Finn-Lukas ist wieder Offizell Zuhause

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von stephi1982 10.11.10 - 16:28 Uhr

Hallöchen Ihr Lieben

Hatte ja geschrieben das Finn-Lukas im KH ist.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=49&tid=2877742&pid=18203835

Heute habe ich mal luft um zu berichten. Seit Fraitag ist Finn-Lukas auf Probe nachhause gekommen . Gestern wahr dann die Abschluss untersuchung im KH und die Lunge ist frei #huepf#huepf#huepf.
Klar 100% gesund ist er noch nicht aber er geht mit großen schritten in die richtige richtung. Er sollte sich ja nicht soviel Krabbeln da ihm das zu schwer gefallen ist mit dem Luft bekommen. Da sagte der CA das er viel ruhe braucht. Und gestern ist alles aufgehoben er darf wieder so oft und lange Krabbeln wie er möchte.

Die medis müssen wir auf jedenfall den kompletten Winter über geben. Unser KiA schreibt uns die Singulair Tabletten Monatlich auf. Nur wielange reicht eigendlich so ein Spray #kratz.

Weiß das zufällig jemand von Euch? Er bekommt Morgens und Abends jewals einen Hub.


LG Stephi mit Lea-Marie 2J und #baby Finn-Lukas (in 5 Tagen 1 Jahr #schock) geb. bei 35+2

Beitrag von rowan855 10.11.10 - 20:46 Uhr


Hi Du.

Schön zu hören, das er sich wieder bewegen darf :-p

So um die 100 Hub sind es ca. Wir sind mit Budair... über 6 -8 Wochen locker ausgekommen und das am Anfang 3 mal pro Tag.

bye Rowan