Kinderschuhe?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von askim28 10.11.10 - 16:29 Uhr

hallo,

unsere kleine maus macht seit ca. 2 wochen immer wieder ein paar schritte mit uns an der hand, und als wir heute am spielplatz waren hat sie einen kleinen jungen geshen der schon ein bißchen gagangen ist und auf einmal wollte sie von meinem schoß runter und ich hatte das gefühl sie wollte auch ein bißchen gehen probieren.
Also nun zu meiner frage welche schuhhersteller / marken könnt ihr empfelhen? Als ich heute im schuhgeschäft war haben wir schon gemessen und sie sagten die marken richter oder super fit wären die besten.

Was habt ihr für erfahrunge gemacht? Was könnt ihr empfehlen?

Vielen Dank

Beitrag von melle_20 10.11.10 - 16:34 Uhr

Also wir haben und hatten schon immer Elefanten...Find die super..Wir haben unserm kleinen gerade am We die ersten schuhe gelauft da er frei läuft wenn auch noch wackelig aber auch draussen eben auf den boden will...

Auch bei der grossen hatten wir Elefanten und waren super zufrieden...

Beitrag von dominiksmami 10.11.10 - 16:40 Uhr

Huhu,

super fit kenne ich nicht, Richter finde ich aber auf alle Fälle top.

lg

Andrea

Beitrag von tragemama 10.11.10 - 16:48 Uhr

Meine Laufanfängerin trägt Lederpuschen (mit Fellfutter innen) und Matschfüsslinge drüber. Mit festen Schuhen möchte ich so lange wie möglich warten, weil sie den Fuß einfach in eine bestimmte Position drücken, egal wie gut sie passen.

Andrea

Beitrag von yozevin 10.11.10 - 16:49 Uhr

Huhu

Es kommt immer auf die füße deines Kindes an und der Rest ist auch ein wenig eine Geschmackssache...

Wir hatten für unseren Großen anfangs Superfit Schuhe... Ging auch recht gut, bis er plötzlich über Nacht darin lief wie in Schraubstöcken... Sie waren ihm ganz plötzlich einfach zu eng, die Länge hätte noch gepasst, allerdings war das auch schon ein Frage der Zeit!

Sind dann ins Schuhgeschäft und uns wurde für seine Füße Ricosta empfohlen und damit kommen wir bis heute klar, es findet sich immer ein paar Schuhe für ihn! Winterstiefel haben wir jetzt von Richter, allerdings ist für mich noch keine Winterstiefelzeit (was soll ich dann im Winter anziehen?), die sind auch noch etwas zu groß!

Ich habe bei Deichmann nach Winterstiefeln von Elefanten geschaut, da habe ich die füße von unserem Sohn nicht mal in die weiten Stiefel reinbekommen, es ging einfach nicht.... Elefanten ist für unseren Sohn nichts!

Wie es mal mit unserer Tochter wird, kann ich noch nicht sagen, denn frei laufen ist noch etwas hin... Allerdings gefallen mir vom Design her auch die Ricosta- Schuhe für Mädchen sehr gut! Damit werden wir es wohl mal probieren!

LG

Beitrag von mamamiamamamia 11.11.10 - 08:51 Uhr

Ich orientiere mich seit 3 Jahren an der kinderfuesse.com website. Da stehen super Tipps drin u.a. auch die Empfehlung, dass es keine Markenschuhe braucht, weil die in Tests auch nicht besser abschneiden als alle anderen. Mein Tipp: Immer mit dem plus12 Messgerät die Innenlänge der Schuhe messen und darauf schauen, dass die Schuhe sehr weich und beweglich sind.