Fette Erkältung, wer leidet noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sussu78 10.11.10 - 17:02 Uhr


Hallo zusammen,

mich hat es ganz fies erwischt. Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen, druck auf den Ohren und mir ist kalt. So ne richtig fette Erkältung. :-(

Hab auch kaum Apetit, Trinke grad ne Kanne Kamillen Tee und hab ne Paracetamol genommen.
Meine Internistin sagte mir am Telef. ich dürfte Bronchikum nehmen und mich mit Ätherischen Ölen einreiben, Nasenspray ist in nicht so hohen Mengen auch ok.
Ich soll am Freitag wenn es nicht wirklich besser wird zu ihr, weil sie mich abhorchen möchte.

Das ist echt so anstrengend wenn man sich in dem Zustand um sein Kleinkind kümmern muss, kann mich garnicht hinlegen den ganzen Tag#schmoll
Mein Mann hat es auch so erwischt wie ich aber der ist hart im nehmen und arbeiten gegangen.

Wer hat noch so ne fiese Erkältung? Wie gehts und was tut ihr dagegen?

l.g.
Sonia... morgen 32 ssw.

Beitrag von ina175 10.11.10 - 17:07 Uhr

Bin dabei. Unser Sohn hat gerade eine Bronchitis und es war so klar, dass es mich diesmal auch nicht umgeht.

Ich nehme Sinupret und trinke Erkältungstee und gurgeln tue ich mit Salbeitee. Lutschen tue ich Isla Moos und Emsa Lutschtabletten. Ach ja, eine Paracetamol habe ich vorhin auch nehmen müssen.

Bei der letzten Bronchitis durfte ich sogar Schleimlöser zu mir nehmen und Prospansaft.

Gute Besserung

LG, Ina (32+1)

Beitrag von sussu78 10.11.10 - 17:17 Uhr


Uns hat auch unser Sohn angesteckt leider. Er hatte schon vor ein paar Wochen ne Lungenentzündung und verengte Bronchien gleichzeitig, und vor einigen Tagen dann wieder ne Erkältung die er nun an uns weiter gegeben hat#augen

Meine Nachbarin sagte mir ich soll mal mit lauwarmen Salzwasser gurgeln das würde wohl sehr gut helfen gegen Halsschmerzen.

So, lutschtabletten muss ich mir auch besorgen. Danke für deine Antwort#liebdrueck

Dir auch gute Besserung!#blume

Beitrag von odessa82 10.11.10 - 17:20 Uhr

ICH!
Ich ´habe Schnupfen, Husten und Halsschmerzen. Nehm aber nichts dagegen, versuch eisern zu bleiben. wird auch schon etwas besser. ich muß mich aber auch nicht noch um ein Kleinkind kümmern, ist mein 1., ansonsten müsste ich wohl auch was nehmen. so kann ich mich viel ausruhen.
wünsch auf jeden fall gute Besserung!!!#winke

Beitrag von sussu78 10.11.10 - 17:23 Uhr


Sei froh dass es dein erstes baby ist und du dich daher ausruhen kannst.

Danke!Dir auch gute Besserung!#blume

Beitrag von kaethe-1982 10.11.10 - 18:50 Uhr

Erstmal GUTE BESSERUNG #blume

Ich bin grade seit ner Woche wieder durch mit dem sch....

Ich hab Sinupret Dragees und Sedotussin Efeu Saft genommen. Hat mir echt klasse geholfen. Und ich hab immer schön Thymiantee getrunken.

Sinupret wollten die mir in der Apo erst nicht verkaufen, aber meine Hebi hat mir gesagt das ich es nehmen kann...

Ich hoffe bei dir ist bald alles wieder gut!!!

Also nochmals "Gute Besserung"

Liebe Grüße Käthe mit Krümel 28+0#verliebt