Offener Rücken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von denise-88 10.11.10 - 17:26 Uhr

Hallo ihr Muttis und werdende Muttis,

hab mal ne Frage an euch, weiss jemand zufällig wann sich das Rückenmark im Mutterleib bei dem Ungeborenen schliesst?
Bin jetzt in der 17 SSW möchte das nur aus reinem Intresse wissen,doch nirgendswo bei google findet man eine wirkliche Antwort.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüsse Denise + Noelé im Bauchi

Beitrag von ohneworte88 10.11.10 - 17:28 Uhr

Oh ich weiß das auch nicht so genau, die Krankheit heißt Spina Bifida, vllt findest du unter diesem Begriff etwas ... bzw Bestimmt findest du da was!

Beitrag von 2008-04 10.11.10 - 17:28 Uhr

Also bei mir wurde nie was gesagt deswegen, ich glaub wenn alles io ist, ist der rücken von angang an geschlossen.

Beitrag von frickelchen... 10.11.10 - 17:33 Uhr

Ich meine vor kurzen gelesen zu haben schon ganz am Anfang so 4-5 Woche.

Nico

Beitrag von corbe 10.11.10 - 17:34 Uhr

Wenn ich mich richtig erinnere, passiert das ca. am 20. Tag nach der Befruchtung! Also meistens zu einer Zeit, wo man noch gar nicht weiß, dass man schwanger ist... Deshalb soll man auch gleich bei einem Kinderwunsch Folsäure nehmen!!

Beitrag von shadow-91 10.11.10 - 17:34 Uhr

Huhu,

das passiert schon in den ersten Wochen in dem man noch nciht weiß dass man schwanger ist, deswegen sollte man ja auch schon bei Kinderwunsch Folsäure nehmen, weil die einen offenen Rücken verhindern kann.

LG Stephie 32+5

Beitrag von denise-88 10.11.10 - 17:38 Uhr

... danke für die antworten.

Bei mir war es kein Wunschkind,habe also auch keine Folsäure vorher genommen,nehme sie seid der 5 ssw, da hab ich das erfahren. Bis jetz hat mein Doc nichts gesagt das irgendwas auffällig ist. Denke das würde man doch auf dem Ultraschall mittlerweile schon sehen.. oder`? lg

Beitrag von t16 10.11.10 - 17:37 Uhr

Hallo,

ich glaube gelesen zu haben #kratz, dass sich das Neuralrohr zwischen 6. und 7. Ssw geschlossen haben muss. Aus diesem Grund wird ja empfohlen, dass man schon bei Kinderwunsch Folsäure nehmen soll. Ah ich glaube, dass steht auf der Packung von Femibion.#klatsch
Mußt mal schauen, steht vielleicht auch im Internet.

LG Kathi #winke

Beitrag von zweiunddreissig-32 10.11.10 - 18:02 Uhr

Das Schliessen passiert in den ersten Wochen, wo man oft nicht weiss, dass man SS ist. Es sei denn man hat KiWu und testet schon ab ES+10 und nimmt vorsorglich Folsäure;-)
Falls du es nicht gewusst hast, ist auch nicht schlimm, solange du dich mehr oder weniger ausgewogen ernährst.

Beitrag von babys0609 10.11.10 - 18:34 Uhr

Es ist ein Neuralohrdefekt der am 28 Tag der Etstehung faest legt!
Dazu gehört auch Anencaphalie,Spina Befide und Offener Bauch so wie Kiefer und Gaumenspalte!

Der Rücken st bei einem Embryo von vorner rein geschlossen und nur bei dem Defekt offen!
Wennd er befund nicht sehr dramatisch ist kann durch eine Hautspende die Öffnung geschlossen werden!
Die Kinder mit offenen Rücken, Kiefer gaumenspalte haben ein normales Lebens riskiko!

Anencephalie fehlen des Schädelknochens und Teilgehirns ist nicht Heilbar und führt unwiederruflich zum Tode!

Offener Bauch kann man heilen wenn die Organe an ihrer stelle bleiben!

Lg Maria