motiviert mich mal - kh

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ibiza445 10.11.10 - 17:53 Uhr

hallo ihr lieben kugeln!

könnt ihr mich mal ein bisschen motivieren? Ich liebe mit vorzeitegen wehen im kh - zwar erst seit samstag - aber ich werde schön langsam kirre..

ich darf nur zur toilette aufstehen, die tokolyse lässt mein herz rasen und ich vermissen meinen sohn soooo dolle...

ich weiß dass es alles für das würmchen ist, ich mach natürlich auch alles mit aber die motovation fehtl schön langsam sehr....

ich hab auch angst, da sie ab montag (34+0) nichts mehr gegen wehen machen - weil es ja dann kommen dürfte - aber das ist doch immer noch viel zu früh!


lg von einer traurigen ibiza mit boy 2 jahre und krümel 33+2

Beitrag von 3aika 10.11.10 - 17:57 Uhr

ich weiss wie es ist im krh zu liegen, aber du musst an dein baby denken, ich lag auch schon sehr oft und manchmal mehrere wochen.

da du ja schon in der 34 ssw bist, hast du es ja nicht mehr lange.

bei mir haben die immer aufgehört, was gegen die wehen zu machen, dann habe ich noch gut 2 wochen ausgehalten und die kleine kam in der 36 ssw, sie war top fit und wog 3040g.

ich wünsche dir und deinem baby alles gute

Beitrag von ina175 10.11.10 - 17:59 Uhr

Du hast es doch fast geschafft. Viele Frauen müssen viel länger liegen. Ich kann dich auch verstehen, mir ist nach 6 Tagen die Decke auf den Kopf gefallen und ich durfte aufstehen.

Ich habe auch vorzeitige Wehen aber ohne Auswirkung und der Arzt sagte bei der letzten Untersuchung im KH: in 2 Wochen ist es mir dann egal wenn sie Wehen haben (lieb gemeint).

Es ist immer noch früh aber ab 34+0 ist die Lungenreifung abgeschlossen. Die Babys haben super Chancen sonst würden die Ärzte weiter Wehenhemmer geben.

Freu dich dann auch auf die Zeit zu Hause, da hast du deine beiden Kinder bei dir. Natürlich auch deinen Mann :-)

LG, Ina

Beitrag von mukki84 10.11.10 - 18:16 Uhr

Hallo,

vielleicht motiviert es dich ja...ich lag vier Wochen mit dem gleichen Käse im KH und hab schon wieder 2 Wochen zu Hause geschafft:-)

Bin nur 2 Tage weiter.
Habe keinen Schleimpfropf mehr, mein MuMu ist weich und Fingerdurchlässig und der GMH verkürzt(14mm).
Und der Kleine ist immer noch im Bauch und der bleibt auch noch.SO!Mindestens bis 36+0.#rofl

Hoffe ich doch#zitter
Wir sind vielleicht die jenigen die trotz allem über den ET gehen#schock
Schone dich einfach weiterhin, behalte ein Fünkchen Humor, think positiv und alles wird gut:-)

Und die Kleinen haben bei 34+0 wirklich sehr gute Chancen.
Ich wünsche dir/ euch alles, alles liebe und hoffe das ihr es noch lange schafft.
Und falls es dir ganz arg langweilig wird dann melde dich doch einfach bei mir!Mit Langeweile kenne ich mich bestens aus;-)

#winke,
Nicole, 34. SSW

Beitrag von babyleo2005 10.11.10 - 18:36 Uhr

Hallo!#liebdrueck

Halte durch, Du schaffst das!!!!!
Ich habe in meiner ersten SS 9 Wochen im KH liegen müssen und durfte nur 1 mal am Tag zur Toilette aufstehen. Tokolyse hatte ich die ganze Zeit und auch dieses Herzrasen, daß einen so unruhig macht. Mein Sohn kam 3 Tage nachdem die Toko abgestellt wurde zur Welt (bei 34+5). Er wog 2300 g und war 43 cm "lang". Er musst wegen Anpassungsstörungen noch 3 Wochen in der Klinik bleiben und durfte dann völlig gesund nach Hause! Er ist heute 5 Jahre alt und ein freches, kluges Kerlchen:-p
Du mußt Dir also nicht mehr allzu große Sorgen machen, vielleicht passiert bei Dir ja auch erstmal garnichts, wer weiß?!

Also: DU schaffst das!!!!!!!!!:-)

LG Saskia mit Nr. 3 #ei(24.SSW)