Aprilies , wie gehts euch? Was machen eure kleinen schätze?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von xxkleine-hexexx 10.11.10 - 17:54 Uhr

Schönen Abend ;)

Ich wollte mal hören wie es euch geht, und wollte berichten wie es unserem Sonnenschein Nils geht. ...was er kann und und und


Uns geht es super. Ein Leben ohne mein Kind , könnte ich mir nicht mehr vorstellen! Er dreht sich super vom Rücken zur seite, auf den Bauch und wieder zurück. Er liebt es mit seinen füssen zu trampeln.Wenn ich dann zu ihn hin gutxk, lacht er sich scheckig. #rofl
Den ganzen Tag hörst du hier "dadadadadadadadadadada"

Wenn er seinen schnuller selber in den mund nimmt, und er dann was redet, hört es sich immer an wie "lecker ,lecker lecker" :-D

Er dreht sich auf seiner krabbeldecke wie die uhr, auch gerne gegen den uhrzeigersinn.
Seine flasche hält er oft selber. Auch wenn er nur nachts Milch bekommt. Am Tag bekommt er Gläschen, Brot, Toast, Unser gekochtes mittagessen, Kekse ,,... Trinkt saft ....und und und

zur zeit hat er das Winken entdeckt. Wenn ich winke, winkt er auch ..und guckt ganz interessiert seine hand dabei an.

Seine Zähne schmerzen ihn doll, haben tut er aber noch keinen.

Er steht und geht an der hand. Sitzen tut er auch gerne. Vom liegen schafft er es aber noch nicht sich hinzusetzen. Allerdings, wenn er in der karre liegt,leicht aufrecht, und er nicht angeschnallt ist- dann setzt er sich selber hin. :-)

Wenn er müde ist, dann reibt er sich hanz süß die augen.

Sein Mobile überm bett nimmt er abends immer in die hand und schubst es an, damit es sich bewegt...danach gehts ins bett und er schläft.
In der nacht braucht er momentan wieder eine Flasche. Seit dem 26 wochenschub.
Davor hat er immer durchgeschlafen (seit der 7ten woche)

joa..soweit von uns. Wie sieht es bei euch aus?

Wollt ihr noch was von mir wissen?

Immer her damit ;)

Liebe Grüße von Hexe und #baby Nils der gerade voll müde ist, aber noch ein wenig aushalten muss , da er sonst morgen ab halb 5 oder halb 6 hellwach ist, und mir das nicht so taugt :-p:-D;-)

Beitrag von mutschki 10.11.10 - 18:53 Uhr

huhu

schön das sich dein kleiner nils so gut macht :-)
ich würd mein nick auch net mehr hergeben ,die andern 2 natürlich auch nicht ;-)
nicki ist momentan seit gestern abend krank,hat dolle schnupfen das ärgert ihn wohl sehr,und sein 2ter zahn der grade durchbricht schmerzt ihn,man kann schon minimal die spitze fühlen,glaub ich ;-)
er dreht sich auch in alle richtungen.geht in den vierfüssler und bärenstand,kann sich seit ca 1,5 wochen alleine hinsetzten aus dem vierfüssler (stützt sich dann aber noch mit 1 oder beiden händen ab) und seit gestern kann er schon 2-3 schrittchen krabbeln #verliebt
beikost ist noch nicht 100 % sein ding,seit ca einer woche mag er mittags sein menügläschen,schafft es aber meist nicht ganz leer,und bissl obstmus isst er dann auch noch,vorher hat er das alles mit verzogenem gesicht ausgespuckt ....ausser milchbrei,den mag er schon länger.wir haben aber wie gesagt,erst seit kurzem eine milchflaschenmahlzeit ersetzt.
er schläft abends von ca 19.30/20 uhr durch bis ca 7/7.30 uhr,selten wird er dazwischen mal wach,dann nur für schnuller. ausser letzte nacht,da war er oft wach und hat geweint,wegen zahn und schnupfen......
mittags schläft er noch 2 mal,je 1,5 std etwa.
ahja,er brabbelt auch viel,momentan bababaaaba,lach.

lg carolin

Beitrag von siomi 10.11.10 - 19:12 Uhr


Guten Abend!

Sam ist auch mein erstes Kind, der Anfang war für mich etwas schwer. Ohne Beruf und so. Mittlerweile haben wir uns gut eingespielt und kommen super miteinander klar.

Durchschlafen klappt von Anfang an super, nur in den ersten beiden Wochen war er nachts wach.

Ansonsten ist zur Zeit dauerkugeln durch die ganze Wohnung angesagt#schwitz. Teilweise versucht er in den Vierfüssler zu gehen, was er aber noch nicht ganz schafft. Er greift nach allem was im in die Quere kommt.

Momentan ist Mama, mamamam usw. ganz in! Er kann es zwar noch nicht wirklich zuordnen, aber das wird auch noch.

Was das Essen betrifft. Er bekommt Mittags seinen Brei, der auch restlos aufgegessen wird und gegen Abend ein Obstgläschen. Ansonsten nur Milch, er mag auch noch kein Wasser, Tee oder Saft. Brot finde ich persönlich noch viel zu früh. Dachte im ersten Lebensjahr sollte Milch der Hauptbestandteil der Nahrung bleiben #kratz

LG Siomi mit Sam und Silas

Beitrag von siomi 10.11.10 - 19:15 Uhr


Oh, ich hab die Beißerchen vergessen. Davon hat er mittlerweile zwei. Die kamen auch recht problemlos.

Aber jetzt: #winke

Beitrag von sharizah 10.11.10 - 23:11 Uhr

Also unser Kleiner macht ja schon seit über einem Monat Dadada und Bababa. Zur Zeit hat er die Phase wiederentdeckt und nun geht das, wie bei dir, den gaaanzen Tag und in den allerhöchsten Tonlagen.
Klingt richtig mädchenhaft... *g*

Ansonsten dreht er sich noch nicht freiwillig - er kanns, hat aber keine Lust dazu ;) - hasst es, auf dem Bauch zu sein und macht keinerlei Anstalten, sich fortzubewegen.

Drehen tut er sich, wie deiner, im Uhrzeigersinn herum. =D Auch die Augen reibt er sich, das machen, glaube ich, alle Babys so.

Mit Essen und Trinken ist er enorm lästig. Trinken geht manchmal gut (bis zu 210ml alle 4 std), zur Zeit wieder extrem schlecht (so 60ml alle 4 std, yay). Brei und anderes Essen verweigert er bis auf gaanz seltene Ausnahmen (Kürbisgemüse ist okay, aber auch nicht immer).
Von mir hat er das nicht ;)

Aber sonst ist er ein Sonnenschein.

Hat nun schon 2 Zähnchen.

Das wars eigentlich ;)