ist das normal?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von michzerreistes 10.11.10 - 18:01 Uhr

Hallo!!!
Langsam ,weiß ich nicht ob das normal ist!
Zu meinem Problem!
Ich liebe meinen Mann,doch er schreit oft mich an und sagt immer alles muß er machen!
Ich habe schon so oft mit ihm geredet!
Er kommt von der Arbeit erst um 21uhr nach Hause!
Somit bin ich den ganzen Tag alleine und kümmer mich um die KIDS!
Wenn er frei hat ,rufen seine Arbeitskollegen auf sein Geschäftshandy an !
Das geht schon so na ja 10 mal am Tag dann!Wo auch er auf der Arbeit anruft!
Zu anderen Frauen ist er immer nett,halt der nette Typ!
Ich bin dann ,wenn ich ehrlich bin eifersüchtig!
Ich weiß nicht mehr ,wie ich damit umgehen soll!Ich versuche immer nett zu sein!
Obwohl es mich ankotz!
Gesagt habe ich das schon mal ,aber geändert hat sich nur für ein Tag mal was!
Warum macht er das,ich bin doch auch da!
Klar braucht er Bestätigung von anderen,aber es tut so weh,wenn man sieht wie er mit dehnen umgeht!
Hintenrum hat er mal gesagt,das stört ihn an mir,na toll ich bin halt keine BARBIE!
Ich fühle mich ,als wenn es ihm peinlich ist in der Stadt wo er arbeitet mit mir mal zu gehen!Na ja es Grüßen ihn ja auch viele Damen!
Was soll ich bloß tun?
Oder ist das nicht normal von mir?
DANKE

Beitrag von binnurich 10.11.10 - 18:29 Uhr

"Ich weiß nicht mehr ,wie ich damit umgehen soll!Ich versuche immer nett zu sein! Obwohl es mich ankotz! "


Das ist ein Fehler


Nein, es ist nicht nomal, wenn der Mann zu anderen nett ist und seine Frau zu Hause wie Abschaum behandelt

Beitrag von 3210 10.11.10 - 18:40 Uhr

sagt man es net im netten VORSICHT-is man gleich ne ZICKE:(
Naja wie jede Frau mal ist.;)

Beitrag von binnurich 10.11.10 - 19:12 Uhr

fühlst du dich von mir angegriffen?
Das war nicht so gemeint.


aber es war mir insofern ernst, dass ich mal einen Partner hatte, der war immer rücksichtsvoll zu mir, egal wie mies ich drauf war, das hat dazu geführt, dass ich immer unnetter zu ihm wurde.

Er bot sich als "abstreicher" an, ich habe das genutzt.

Das wollte ich damit sagen.
Manchmal braucht man auch jemand, an dem man sich reiben kann und der nicht alles in sich hineinfrist.
Vielleicht ist er auch genervt davon, dass du immer da immer nett und immer Zeit hast .... will sagen: er begegnet dich nicht mehr auf Augenhöhe

Mag sein es ist anders.
Die anderen Antworten klingen ja eher anders.

Beitrag von der Einen 11.11.10 - 10:01 Uhr

sehe ich genauso, das ist bei uns auch oft das Problem, mein Mann ist einfach zu lieb.

Beitrag von michzerreistes 10.11.10 - 19:28 Uhr

na ja aber ,was soll ich den machen,das Hnady an die Wand hauen eine Zene vor den Frauen!
Vor langer Zeit habe ich mal rausbekommen,staune durfte mal mit auf ein Geburtstag von den Arbeitskollegen!
Da meinten die zu mir du bist ja gar nicht so ,wie dein Partner dich beschreibt also in Thema Eifersucht usw!
Das saß echt ich hab echt geschluckt und gedacht,wie redet er über mich!
Ich weiß nicht ,ob er mich immer noch so darstellt!

Beitrag von gunillina 10.11.10 - 20:38 Uhr

Das alles ist nicht normal, nein.
Stell ihn zur Rede, mach ihm klar, was er bei dir bewirkt, wenn er dich so behandelt.
Überlege dir aber vorher gut, ob du mit den Folgen eines solchen Gespräches zurechtkommen kannst. Es kann durchaus passieren, dass er, nur auf eine Möglichkeit wartend, sich dazu entschliesst, dir mitzuteilen, dass es aus ist. Oder aber das Gespräch öffnet ihm die Augen und er erkennt, was schief läuft bei euch beiden.
Das wünsche ich dir.
Alles Liebe,
G

Beitrag von taschila 10.11.10 - 18:41 Uhr

Hi,
dass der eigene Mann "besonders" zuvorkommend und nett zu anderen ist und die eigene Frau dabei vergisst, ist mir auch schon passiert (Ich habe nicht so einen von den ganz lieben, das war auch das Reizvolle an ihm ;-)) Einer Freundin geht es genauso. Ich glaub, viele Männer sind so, was keine Entschuldigung sein soll. Es ist total daneben und ich würd es lautstark sagen.
Allerdings sollte dein Mann dich natürlich auch gut behandeln, wenn ihr allein seid.
Ich kann dir nur den Tipp geben, dir nicht so viel gefallen zu lassen (anschreien - ich glaub ich spinne!), und dich für ihn interessanter zu machen. Abnehmen, neue Frisur, andere Männer anflirten und dich vor allem nicht aufdrängen.

Beitrag von matt577 10.11.10 - 18:44 Uhr

Hi,

ich habe auch so nen Kollegen, ein absoluter Beau! Er kommt einfach, wegen seiner Ausstrahlung, bei jeder Frau an. Auch er wird ständig auf dem Firmen-Handy angerufen, alle kennen ihn. Er ist ja auch schon 11 Jahre in der Firma.

Ich kenne ihn und ich kenne seine Familie. Ich weiß, daß er seine Frau liebt! Er denkt sich nix bei nem kleinen Flirt (wie auch immer das definieren will), denn er liebt seinen Frau.

Trotzdem ist er ein ganzes Stück Macho. Damit hab ich oft meine Probleme, denn ich könnte das net.

Fazit ist, er liebt seine Familie, genießt aber die Anerkennung Anderer.

Mach Dir keinen Kopf. Wir Männer lieben sowas!

LG

matt