Hatten einen Namen und dann sowas...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-mutti 10.11.10 - 18:06 Uhr

Wir hatten uns auf den Namen Jannik Benno geeinigt..naja Benno von mir nur mit Zähneknirschen.

Gestern sitz ich dann mit meiner Tochter beim Kinderarzt und neben mir eine Mutter die ihren rotzfrechen, total verzogenen Sohn so rief...

"JAAANIIIIIIICK"

Boah so ätzend das grellt noch in den OHren....seit dem hab ich eine antisymphatie für diesen Namen und ich will den nicht mehr.

Schlimm oder?

Beitrag von mama-von-marie 10.11.10 - 18:08 Uhr

ganz ehrlich.... lieber Jannick, als Benno #schock

LG

Beitrag von goodlookinggirl73 10.11.10 - 18:12 Uhr

Hallo,

kann ich verstehen ging mir letze Woche so. Aber ganz ehrlich das war doch nicht dein Yannik und das kann dir bei jedem Namen passieren.
Ich finde Yannik sehr schön, denk einfach nicht mehr darüber nach.:-p


Grüße Stephie

Beitrag von frayer31 10.11.10 - 18:14 Uhr

Hallo,

also ich finde keinen der beiden Namen toll ABER ein Bekannter von uns-sein Sohn heißt Benno-der ist 13 Jahre und sieht echt klasse aus und ist dazu noch super nett....ich sage immer zu meinem Mann-das wird mal ein ganz hüpscher und wird noch viele Herzen brechen....

Da wäre ich auch nochmal 13 Jahre :-p


Unsere jüngste heißt Ida und viele haben gesagt-was so ein alter Name aber andere finden den total klasse-ist ja Geschmacksache-Gott sei Dank-

Beitrag von babyleo2005 10.11.10 - 18:25 Uhr

Hallo!
Kann ich gut verstehen. Aber wenn Dir der Name gut gefällt würde ich ihn auch nehmen, namensgleicher Rotzbengel hin oder her;-)

Ich kenne einen ganz netten, hübschen Jannick....!

Lg Saskia

Beitrag von neomadra 10.11.10 - 18:43 Uhr

*gg* ich glaube, es gibt kaum ein größeres politikum als die namensgebung ... man wird nie einen namen finden, der jedem gefällt und man wird vor allem nicht frei davon sein, assoziationen zu haben.
aufgrund derer gehen bei mir automatisch auch einige namen nicht - wo die leute, die sie aktuell tragen ... naja ... anders sind ^^.
lass dich davon nicht kirre machen, wenn dir der name gefällt nimm ihn. und wenn du dich unwohl dabei fühlst - warum auch immer - dann pick dir einen anderen raus, auswahl gibts ja genug :)

Beitrag von chez11 10.11.10 - 19:22 Uhr

huhu

also ich finde auch keinen der beiden namen so toll, zumal es Jannik in rauen Mengen gibt, aber das ist geschmackssache.

ansich würde ich sagen jedes Kind hat sein eigenen Charackter und du kannst den Jannik nicht mit deinem vergleichen;-)

wenn er dir jetzt aber tatsächlich nicht mehr gefällt dann würd ich nochmal mit meinem Mann reden, ist ja ne entscheidung fürs Leben;-)

LG#winke

Beitrag von simplejenny 10.11.10 - 19:55 Uhr

Also ich finde Janick nicht schlecht, aber das du noch mehr Janicks treffen wirst, daran solltest du dich gewöhnen. Von denen gibts einige.

Dabei bleiben würde
Jenny