Scheidenriss, Labienriss wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonja123456789 10.11.10 - 18:07 Uhr

Hallo,

ist hier jemand der auch einen Scheidenriss oder Labienriss hatte?

Meine Geburt ist jetzt 11 Tage her und es schmerzt noch ziemlich sehr!
(oh mein Gott, es reimt sich auch noch:-D)

Ich habe zwei Scheidenrisse, einer 3 cm und der andere 8 cm mit Labienriss.

Es brennt auch immer noch beim Wasserlassen.

Würde mich sehr freuen, wenn mich jemand aufklärt wie lange das dauert bis es einigermaßen erträglich wird ;-)

LG Sonja mit Paula (4 Jahre) und Leni (11 Tage)

Beitrag von mama-von-marie 10.11.10 - 18:09 Uhr

...wieder ein Grund für einen KS #schein

Gute Besserung #klee

Beitrag von sonja123456789 10.11.10 - 18:10 Uhr

Ich hatte eine Kaiserschnitt vor 4 Jahren und der war #zitter schrecklich !!!

Beitrag von mama-von-marie 10.11.10 - 18:11 Uhr

schlimmer als Scheindenriss??

Beitrag von sonja123456789 10.11.10 - 18:18 Uhr

Diese Narbe brennt halt und schmerzt. :-[

Die Kaiserschnittnarbe ist jetzt problemlos und nicht mehr sichtbar. :-)
Hat aber ca. 5 Monate gedauert, bis da unten wieder ein Gefühl da war.
Und schmerzte wie Muskelkater 100 fach stärker.

Wieso willst du einen Kaiserschnitt?

LG Sonja

Beitrag von mama-von-marie 10.11.10 - 18:21 Uhr

ist noch nicht entschieden wie ich entbinden werde.

Aber vor genau solchen Rissen/Schnitten hab ich Angst #zitter

Beitrag von kati543 10.11.10 - 18:11 Uhr

Klar, da ist der Riß noch etwas länger.

Beitrag von mama-von-marie 10.11.10 - 18:11 Uhr

hätte die passende Narbe Dank Harnleiter-OP´s schon :-D
Mein FA meinte neulich, die kann man glatt nochmal nehmen #rofl

Beitrag von kati543 10.11.10 - 18:29 Uhr

Lol...das hat man bei mir bei meinen spontanen Entbindungen gemacht - eiskalt die Narbe vond er Dammnaht nochmal aufgemacht. Und dann hat die Ärztin 1 Stunde gebraucht, um mich wieder zusammenzuflicken.

Beitrag von kati543 10.11.10 - 18:10 Uhr

Bist du nicht im verkehrten Forum?

Beitrag von sonja123456789 10.11.10 - 18:11 Uhr

Ich hab mir gedacht, hier ist bestimmt jemand der schon eine Geburt hinter sich hat und wieder #schwanger ist und Erfahrung hat. :-)

Beitrag von kati543 10.11.10 - 18:28 Uhr

Warum fragst du das dann nicht im Baby-Forum? Da hat unter Garantie jeder schon eine Geburt hinter sich. Hier sind auch die Frauen, die noch nie eine Geburt hatten und werden durch so etwas nur verunsichert.

Beitrag von -nawi- 10.11.10 - 18:10 Uhr

HUHU

Erstmal herzlichen Glückwunsch! Übrigens toller Name. So soll meine Tochter auch mal heißen, wenn es eine wird. ;-)

Ich glaube du musst dich schon noch einige Zeit gedulden. Das dauert bis alles wieder so ist wie vorher.

Ich hatte bei meinem Sohn einen Dammriss 3.Grades und es hat Wochen, ja sogar Monate, gedauert, bis alles wieder wie vorher war. Ich konnte lange nicht sitzen und habe auch lange beim Wasser lassen mit lauwarmen Wasser gespült. Falls du das noch nicht machst, dann kann ich dir das empfehlen. Ansonsten sprech doch mal deine Hebi darauf an. Sie hat sicher ein paar Hausmittelchen, die die Heilung unterstützen.

Alles Gute
-nawi-

Beitrag von nastja23 10.11.10 - 18:11 Uhr

hallo...

also einen riss hatte ich net,wurde aber geschnitten...
war nach einer woche alles ok...konnte dann auch ganz normal sitzen...
was mir total gut getan hat,war einfach mit warmen wasser "spülen"..und das mehrmals täglich...

lg

Beitrag von simsi21 10.11.10 - 18:45 Uhr

Huhu!

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Tochter!#herzlich

Ich habe immer beim Urin lassen, bzw danach mit warmem Wasser und ein paar Tropfen Calendula Essenz von Weleda gespült. Es wurde viel schneller besser! Hatte es mir Anfangs öfters gespart#schein weil es mir zu unständlich war es immer zu mischen.. Aber es hilft echt gut. Diese Essenz gibt es in der Apotheke.
Wenns nicht so gut heilt kannst du noch Sitzbäder machen, mit Tanolact. Das gibt es auch in der Apotheke, ist ein Pulver. Ich habe mich damit immer in die Duschwanne gesetzt mit Stöpsel...

So das waren meine Tipps, nach einem Labienriss und einer Schürfung..

lg und Gute Besserung!

Simsi+ #ei 39. SSW

Beitrag von wuestenblume86 10.11.10 - 18:55 Uhr

Sitzbäder, trocken fönen und mit Tannolact eincremen ;-)

Beitrag von noname83 10.11.10 - 19:26 Uhr

Hy,
ich hatte nen Labienriss(bis zur Klitoris), das brennen hatte ich ca 2Wochen,dann wurde es besser. Ich hab Kamiliensitzbäder gemacht.Bis alles komplett abgeschwollen war und ich nichts mehr davon spürte(auch beim Sex nicht mehr) hat ca 9Monate gedauert,wobei der Schmerz da nur noch minimal war. Hab das nicht als störend empfunden. Aber jeder hat ne andere Wundheilung und ich hab nicht so ne gute.

Alles Gur für dich!

Beitrag von unforgotten 10.11.10 - 19:52 Uhr

Hallo,

ich habe meinen Sohn auch spontan entbunden und bin ein wenig in derf Scheide gerissen ( was ich überhaupt nich gemerkt habe und auch die naht nich). nach ca. 3 wochen war alles wieder gut. allerdings hat sich der lette faden erst nach 6 wochen verabschiedet. das schlimmste war eigentlich nur das pullern..hab einfach auf nen kalten,feuchten lappen gepieselt. sorry, aber anders war es nich auszuhalten!
das wird schon wieder!!!


lg ines mit max (*05.09.2010)