SS-Diabetikerinnen: Bin im Tofu-Himmel!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lathoreia 10.11.10 - 18:41 Uhr

Hallo liebe SS-Diabetikerinnen,

hab heut endlich ein Lebensmittel gefunden, mit dem ich SOOO viel zubereiten kann, das ich vorher nicht konnte: Statt Nudelberg mit Sauce - Tofuberg mit Sauce, statt Topfenauflauf mit Mehl und Stärke - Topfenauflauf mit Tofu etc. etc.

Vor mir tut sich grad eine neue Welt an Gestationsdiabetesmöglichkeiten auf! #koch

Wollt das nur mit euch teilen. Vielleicht verzweifelt ja die eine oder andere von euch auch schon mit der Esserei...

lg,
lathoreia + sofie (5 jahre) + emma (29.ssw)

Beitrag von seluna 10.11.10 - 18:45 Uhr

ich stehe diesem Tofu skeptisch gegenüber.. kann mir irgendwie nicht vorstellen das das schmecken soll ... :-(

Beitrag von johanna71 10.11.10 - 18:53 Uhr

Tofu pur schmeckt auch nicht ;-).
Gut gewürzt mag ich Tofu aber total gern, hab aber in meiner Zeit als ich wegen Schwangerschaftsdiabetes Diät essen sollte auch nicht mehr Tofu gegessen als sonst.
Ich habe damals einen Riesenunterschied bei den Werten gemerkt, ob ich weiße Nudeln oder Vollkornnudeln gegessen habe.

Beitrag von lela99 10.11.10 - 19:15 Uhr

Hallo Lathoreia,

Topfenauflauf mit Tofu klingt interessant, wie machst du denn den?

LG, Lela

Beitrag von lathoreia 10.11.10 - 19:40 Uhr

Hallo Lela,

bin noch am Experimentieren. Ich fang morgen mal so an:

250g Tofu
3 Eier
1 Becher Topfen
125ml Sojamilch
1 El Creme fraiche
Zimt
Kardamom
Vanille

Tofu mit Sojamilch und Creme fraiche pürieren, Eidotter und Gewürze dazu. Von den Eiklar Schnee schlagen und unterheben. Bei 180 Grad ca. eine halbe Stunde backen (bis der Auflauf oben goldbraun ist).

Werd wahrscheinlich nicht süßen. Ich find den Geschmack von Süßstoff nicht so berauschend. Werd ein Fruchtpüree (Apfel oder Birne) dazumachen...

Mal schauen, was draus wird :)

lg,
lathoreia



Beitrag von lela99 10.11.10 - 20:41 Uhr

Hey,

das klingt wirklich nicht übel#mampf
Das werde ich auch mal probieren!
Habe zwar keinen Diabetes, aber beim Test war einer der Werte an der Grenze zur Grenze, daher achte ich jetzt ein wenig auf die Kohlenhydrate, auf Tofu bin ich aber bisher noch nicht gekommen, also vielen Dank für die Anregung#winke#winke

Beitrag von rennmausi 10.11.10 - 19:46 Uhr

Hui, danke für den Tipp! Das muss ich doch glatt auch mal probieren - zumal noch viiiiiiiiiiiiele Wochen Diabetes vor mir liegen und ich somit alle Möglichkeiten ausschöpfen muss. #mampf

Viele Grüße,
Rennmausi+ Julian (18 Monate) + #ei 9+5