gut oder schlecht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaiira 10.11.10 - 19:34 Uhr

Hallihallo mit schwangere' #winke

da hab ich wieder ne frage, ich bin in der 6+5ssw & wollte fragen ob ich vielleicht ZU vorsichtig bin!?
also, ich hab vor der schwangerschaft, NUR cola & andere Koffein getränke getrunken, hab immer viel getanzt, war aufgedreht & hab alles querbet gegessen. so, jetzt trinke ich nur noch Multivitamin, Wasser, Bananensaft & dieses gesunde zeugs halt, essen tu ich nicht mehr so viel wie vorher ( aber ist normal oder? )
& ja, denn streichel ich hier & da mal meinen bauch - schlaf nur noch auf der seite & nicht mehr aufm bauch & ja, bin halt vorsichtig :-)
ist das eher schlecht , oder gut für die schwangerschaft? das ich so vorsichtig bin? oder brauche ich nicht so übertrieben vorsichtig sein?
denn ich mach mir hier & da mal sorgen, weil mir nicht so oft übel ist und weil mein bauch ab & zu so blubbert & sich aufbläht & denn son gefühl das diese blubbern dinger platzen & halt son gefühl das ich hunger habe & ein leeren magen habe, aber ich habe keinen hunger, ist normal oder!?
oder muss ich mir sorgen machen, das es meinem wurm nicht gut geht, denn das herzchen schlägt ja auch schon.

lieben gruß
kaiira mit #ei (6+5ssw)

Beitrag von mama-von-marie 10.11.10 - 19:36 Uhr

Mach Dich nicht irre.
Vor allem beim essen & trinken. Wir essen z.b. ALLES (trotz toxo negativ)
und uns geht seeehr gut :-D

Die Katze ist auch noch da. Also ins Tierheim brauchst Du sie - falls Ihr
eine habt - nicht zu bringen :-p

Schlafen kannst Du wie Du willst, Dein Baby hat noch genüüüügend Platz
sich breit zu machen.

LG

Beitrag von mamavonyannick 10.11.10 - 19:38 Uhr

hallo,

all diese Dinge haben nüchtern betrachtet keinen Einfluss darauf, ob es zu einer FG kommt oder nicht. Von daher kannst du dich - glaub ich - etwas entspannen udn erstmal weitesgehend normal eben. Die Einschränkung kommt dann schon mit der Größe des Bauches.

vg, m.

Beitrag von ajnat1980 10.11.10 - 19:41 Uhr

Hi HI, genau wie bei mir :-p
Und ich bin noch nicht so weit wie du ;-)
Ich glaube wir müssen relaxter werden....

Beitrag von chez11 10.11.10 - 19:41 Uhr

huhu

wenn es dir dabei gut geht dann ist es auch richtig so :-)
ich bin genauso und empfinde es als richtig so für mich.

viele sagen ja man sei nicht krank, aber ich fühle mich schlecht wenn ich gewisse sachen tue, also mach ichs einfach nicht;-)

LG#winke

Beitrag von annazoe 10.11.10 - 19:43 Uhr

Hallo,

also ich bin in meiner dritten schwangerschaft aber ich habe immer meine zwei Tassen Kaffee am Tag getrunken und auch mal nen schönen Tee.
Schon allein weil ich sonst mit meinen niedrigen Blutdruck nicht lebensfähig wäre.
Mit dem Essen achte ich lediglich darauf das alles (was Fleisch ist) gut durchgegart ist und mein Gemüse und Obst wasche ich 4x zu gründlich wie sonst. Halt nix rohes und wenig Ei! Vielleicht kein REd Bull mehr ;-) oder zwei Liter Cola kommen vielleich auch nicht so gut. #nanana
Aber man wird manchmal arg verrückt gemacht....oder macht sich selber verrückt.
Ich leider dafür unter Sodbrennen.....könnte auch mal fragen ob jemand was dagegen weiß!
Ich arbeite weiterhin und schlafe so wie ich schlafen kann.

Vorsicht ja aber nicht übertreiben.
LG
Claudia
SSW 15

Beitrag von emeri 10.11.10 - 20:32 Uhr

hey,

also von "nicht auf dem bauch schlafen" hätte ich noch nichts gehört. schlafe so, wie es dir bequem ist (ich bekam sogar anweisung zum bauchschlafen von meiner FÄ aufgrund einer zurückgeklappten gebärmutter)...

ansonsten: mach dich doch nicht irre... beim ersten kind ist man zwar meist vorsichtiger als beim zweiten (habe in der ersten schwangerschaft riiiieeeesige bögen um katzen gemacht - und nun wohnt eine bei uns - oder wir bei ihr, wie mans sieht ;-) ). genieße die schwangerschaft und lass einfach die finger von sachen, die nachweislich schädlich für das ungeborene sein können (zigaretten, alkohol,...)

lg