Spermiogramm - Verflüssigungszeit?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von enomisa 10.11.10 - 19:38 Uhr

Hallo!

Bin bis jetzt eher stille Mitleserin, aber jetzt bräuchte ich auch mal eure Hilfe!
Wir versuchen seit April 2007 schwanger zu werden, haben dazwischen aber ca. 9 Monate verhütet, weil wir geheiratet haben und versuchens jetzt aber wieder seit Juli 2009.
Ich hab im September 2010 eine Eileiterspülung gehabt und Hormonstatus hab ich auch machen lassen, das passt alles!
Jetzt haben wir das Ergebnis vom Spermiogramm bekommen und jetzt bin ich ein bisschen ratlos:

Aussehen: unauffällig
Ejakulatvolumen: 3ml
Spermienkonzentration 55Mill./ml
Gesamtspermienzahl: 165 Mill/Ejakulat
ph-Wert: 7,5
Verflüssigungszeit: nach 4 Stunden noch nicht abgeschlossen!
Morphologie: 40%
Motilität:
Kategorie a: 30%
Kategorie b: 15%
Kategorie a+b: 45%

So hab zwar jetzt ein bisschen nach dieser Verflüssigungszeit gegoogelt, aber irgendwie bin ich nicht schlau geworden. Schaut aber so aus, als käme nur eine künstliche Befruchtung in Frage, oder?!!

Danke für Eure Antworten! #danke

Lg enomisa

Beitrag von shiningstar 10.11.10 - 21:20 Uhr

Ich finde das SG gar nicht sooo schlecht -könnte sogar IUI-tauglich sein!
Die Verflüssigungszeit ist allerdings sehr lang, glaube bei meinem Mann waren das immer ca. 30 Minuten.