Sodbrennen!!!! HILFE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annazoe 10.11.10 - 19:54 Uhr

Hallo,
also ich hatte schon bei den ersten beiden Schwangerschaften Sodbrennen aber diese schlägt alles.
Frühstück entfällt schier weil alles was Brot, Brötchen oder Toast ist tabu...denn Sodbrennen.
Meine Hebamme meint es liegt am Gluten aber schon mal in der Bäckerei gefragt ob Sie Gluten freies Brot haben??? Meine beste Antwort war Nein Gewürze kommen nicht in unser Brot!!!!! Ohne Worte. #klatsch Also Bio Bäcker aber auch das geht nicht!! Kriege noch die Krise. :-[

Hat jemand ein gutes Rezept gegen Sodbrennen?? Oder auch ein Mittel?? Denn Tipp meiner Mutter mit nem Löffel Kondensmilch kann ich nicht umsetzen denn ich kann es nicht runterkriegen.

Wäre dankbar
LG
Claudia SSW 14+1

Beitrag von mama-von-marie 10.11.10 - 19:55 Uhr

http://www.gutefrage.net/frage/welche-hausmittel-gibt-es-gegen-sodbrennen

Beitrag von seluna 10.11.10 - 19:59 Uhr

bei mir helfen nur Vollmilch und Käse.
Habe in den letzten Schwangerschaften immer ne Packung Milch in der Handtasche gehabt.

Nun kaue ich ständig käse....


Beitrag von gsd77 10.11.10 - 20:11 Uhr

Hallo,
also so seltsam es klingen mag, aber 3-4 Mandeln einfach zerkauen und runterschlucken, wirkt Wunder!!!!

Habe den Tipp von meiner Bekannten die im 7. Monat ss ist und ebenfalls viel ausprobiert hat!

Alles Liebe!

Beitrag von julitimo 10.11.10 - 20:12 Uhr

bei mir hilft Rennie, das darf man sogar während der ss nehmen. hilft besser als milch, für mich jedenfalls.
Alles gute juli

Beitrag von carolin0610 10.11.10 - 20:15 Uhr

Hallo,

Ich kann rennie empfehlen

Beitrag von asharah 10.11.10 - 20:36 Uhr

Hallo!

Rennie und Co. helfen bei mir nur kurz. Hab neulich entdeckt, dass mir Natron suuuper hilft! Einen halben bis ganzen Teelöffel in einem Glas Wasser auflösen und trinken, und das Sodbrennen ist für Stunden weg! Was auch gut daran ist, man kann damit Säure in Lebensmitteln neutralisieren! Ich trink z.B. soo gern Maracuja- oder Ananassaft, krieg aber oft Sodbrennen davon. Ein Löffelchen Natron rein, und der Saft tut nimmer weh - kann man übrigens auch bei Kaffee machen!

LG, Ash

Beitrag von annazoe 10.11.10 - 21:11 Uhr

Hallo,

genau Rennie hiflt zwar super aber nur kurz!!!
Das mit dem Natron versuche ich sofort!! Das witzige ist das ich das ganze Säure Zeug trinken kann (denn auch ich liebe Ananassaft und Maracuja Saft) aber wehe ich esse Brot oder Kuchen (naja mag ich eh nicht) oder irgendwas mit zuviel Zucker!!!
Meine FA findet das eher witzig (naja sagen wir ungewöhnlich) und meint ich soll mich von viel Eiweiß und Salat und Gemüse ernähren wenn ich das vertrage!
Das Schärfte (im wahrsten Sinne des Wortes) war ich habe bei einer Freundin sauscharfes Chili gegessen und davon hatte ich nix. Komische Sache das, oder??
ABer das mit dem Natron versuche ich jetz mal!! DANKE
LG
Claudia