Wie seit Ihr schwanger geworden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadjak.87 10.11.10 - 19:58 Uhr

Ich sitze die ganze Zeit im Kinderwunschforum und dachte warum nicht gleich ne Schwangere fragen :-)
Also Temp. messen ist gar nix für mich, Zervix Schleim sieht bei mir immer mal so mal so aus und Sex zwischen dem 10 und 16 Tag nach dem ersten Tag der Periode mache ich ja schon aber ich werde einfach nicht schwanger... Naja bin auch erst im 3 Übungsmonat

Beitrag von sachsenmaad 10.11.10 - 20:00 Uhr

haben eineinhalb jahre gebraucht... einfach net dran denken.....:-)

LG und alles gute

ps. mit tempi messen und so, macht man sich viel zu verrückt...

Beitrag von chez11 10.11.10 - 20:00 Uhr

huhu

ich würde sagen entspann dich, 3 monate ist gar nix;-)

wir haben 4 jahre gebraucht und 9 künstliche befruchtungen, vorher hatten wir natürlich auch alles ausprobiert;-)

LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 27 ssw#verliebt

Beitrag von nadjak.87 10.11.10 - 20:07 Uhr

I Love den Namen Hailey

Beitrag von jurbs 10.11.10 - 20:01 Uhr

durch die 7. künstlichen Befruchtung ... ganz einfach

Beitrag von mama-von-marie 10.11.10 - 20:01 Uhr

Das frag ich mich auch :-D Bei meinen komplizierten, und oft nicht
einmal vorhandenen Zyklen #schwitz

LG
m-v-m, ab morgen 29.SSW #huepf

Beitrag von ichbinhier 10.11.10 - 20:01 Uhr

Ähm...also, wenn wir mal Zeit hatten und nicht gerade ein Kind nachts rumschrie( kommt leider selten vor, immer noch...), hat mein Mann seinen P***, ähhh...

Nee, ehrlich, ich habe mir da nie Gedanken drüber gemacht, ich kenne meinen Zyklus noch nicht einmal#schein

Mach Dir bei 3 "Übungsmonaten" bloss noch keinen Kopf;-)

Beitrag von catblue 10.11.10 - 20:02 Uhr

3.ÜZ und du machst dir schon Gedanken???
Wir haben 3 Jahre versucht... und es hat erst geklappt, als ich mir darum keinen Kopf mehr gemacht habe und eigentlich es so hingenommen habe, nur ein leibliches Kind zu haben!
Und dann waren wir im Urlaub und es hat geklappt!

Beitrag von perle2o1o 10.11.10 - 20:02 Uhr

wie man halt schwanger wird...

ich glaub das muss ich ja jetzt nicht sagen oder :-D

Beitrag von hopsdrops 10.11.10 - 20:03 Uhr

was mir geholfen hat:

- sex zur richtigen zeit
- herausfinden, was die richtige zeit ist mithilfe des clearblue monitors (hab mich vorher nämlich immer um fast eine woche verkalkuliert)
- ruhe und geduld

alles in allem habe ich ein jahr rumgehampelt, bis ich endlich schwanger wurde und nun hampel ich wieder rum, bis die maus endlich mal da raus kommt :-D

lass dich einfach nicht entmutigen, wird schon werden. je weniger stress, desto besser :-)

wünsche dir viel erfolg und vor allem spaß
hopsdrops

Beitrag von lalelu-86 10.11.10 - 20:10 Uhr

hey
hatten in dem monat einmal sex und es war halt zufällig aufn richtigen tag... lg

Beitrag von diana.rudnik 10.11.10 - 21:46 Uhr

hallo lalelu,

es ist ja super mal zu lesen, dass es bei anderen auch mit einmal funktioniert hat.

lg diana und babygirl inside 21. ssw

Beitrag von schwangerewildcat 10.11.10 - 20:11 Uhr

ok ich kann eigentlich nicht viel sagen keine meiner drei schwangerschaften war geplant aber mir ist aufgefallen, kinder kann man garnicht planen...die einen versuchen es 3 wochen und werden schwanger die anderen versuchenes garnicht und sind einfach nur zu dumm zum verhüten und werden schwanger... der nächste brauch 10 jahre....

schwanger werden kann man meiner meinung nach nicht wirklich planen.
das kind wird selbst wissen wann es kommen will.der liebe gott regelt das alles schon! aber sicher ist eins wenn bei dir uns deinem mann alles ok ist wirst auch du früher oder später schwanger werden ;-)

lg. stefanie mit Nicklas und Isabell im bettchen und #ei 9+5 ssw unterm #herzlich

Beitrag von simplejenny 10.11.10 - 20:14 Uhr

Das erste war ein Unfall, das ist ausversehen passiert. Jetzt beim zweiten war klar, dass ich Schwanger werden sollte/wollte. Wir haben einfach im Zyklus ca. 2 od. 3 Wochen lang jeden abend Sex gehabt. Mein Mann war sehr glücklich. Schwubs hats geklappt.

Viel Glück
Jenny

Beitrag von katzenmama75 10.11.10 - 20:16 Uhr

Also ich kann dir zu einem Ovulationstest raten, der hat bei mir jedesmal zum gewünschten Ergebnis ( schwanger :-) geführt!

Beitrag von knirpsle20 10.11.10 - 20:19 Uhr

Wenn mich ned alles täuscht.. hatten wir Sex ;-) ..... :-p

Beitrag von siebi257 10.11.10 - 20:20 Uhr

Bei uns wars ein Unfall :-) Ich vertrag keine Verhütung (krieg furchtbare Migräne davon) und Kondome hasse ich auch, naja und ich war mir wirklich sicher, das ich zu der Zeit nicht fruchtbar sein kann #rofl Naja sechs Wochen später hatte ich zwei positive Tests in der Hand und die gewissheit das das Spermium wohl sehr lange überlebt hat. Vorher haben wir IMMER verhütet, nur dieses eine Mal nicht ;-)

Am Anfang waren wir ziemlich überrascht aber nun freuen wir uns riesig!!!

Siebi mit #blume Bauchzwerg Pia (23.ssw)

Beitrag von wuestenblume86 10.11.10 - 20:21 Uhr

Mit Sex #schein ganz klassisch ohne Tempi-Messen oder so einen Schnickschnack

Beitrag von himbeerstein 10.11.10 - 20:23 Uhr

Also.. ich habe mit meinem Freund gevögelt #rofl
das hat funktioniert.



Ich hatte keinen Plan, kein Blatt, nicht mal Ahnung.. #gruebel

Beitrag von emeri 10.11.10 - 20:24 Uhr

hey,

also ich persönlich hatte sex... #schein keine ahnung wie das andere so machen ;-)

nichts mit messen, irgendwelche schleime prüfen oder auf den kopf stellen...

lg

Beitrag von jans_braut 10.11.10 - 20:27 Uhr

Hallo,

die nächsten 3-4 Monate solltest du einfach Sex nach Lust und Laune haben. Ein bisserl auf den ES achten, aber nicht zu sehr. FRAU kann sich schnell unbewusst unter Druck setzen.
Wenn es noch nicht geklappt hat, ist es immer noch nicht schlimm und normal. Du könntest von Clearblue Ovulationstests kaufen.
http://www.clearblue.com/de/ovulationstest.php

Dann kannst du einfach 1-2 Monate schauen, an welchen Tag du wirklich deinen ES hast.

Nach etwa einem Jahr lässt du dich und dein Mann (!!) abchecken.

ABer bestimmt funktioniert es viel früher. Lass den KIWU-Forum aber erstmal ausser Betracht.

Bei uns hat es beim ersten Mal zwei Jahre gedauert, nachdem wir eine nicht so gute Diagnose beim Urologen erhalten hatten und nicht mehr an einem Gelingen geglaubt haben.

Beim zweiten Mal hat es drei Monate gedauert. Poppen nach Lust und Laune und wie unsere Tochter es so zuliess (grins) und mit dem Ovulationstest (einfach nur, um zu schauen wie lang der erste und zweite Zyklushälfte war).

Gruss

Beitrag von leenchen82 10.11.10 - 20:43 Uhr

Ich kann zwar nochmal meinen Freund fragen aber ich glaube wir hatten uns ein paar mal ganz doll lieb. #rofl
Nee als ich schwanger werden wollte habe ich meinen Körper nach der der letzten Periode intensiver wahrgenommen und auf alles geachtet. Aber was mir wirklich geholfen hat war mein Zervixschleim. Ich weiss, wird dir nicht weiterhelfen, aber als er wirklich mein Bein "herunterlief" (sorry) wusste ich das das nur der ES sein kann und habe in dieser Zeit meinen Freund in diesen Tagen zum mehr Beischlaf "genötigt". #schein Auch die Temperatur an meinen Schenkeln ist dann besonders warm. Aber das wirst du auch schaffen. Du hast noch viel Zeit und setz dich ja nicht unter Druck! ;-)
Viel Erfolg wünsche ich dir!!! #klee#klee#klee#klee

Beitrag von vanillezucker 10.11.10 - 20:30 Uhr

Mein mann braucht mich nur anzuschauen u ich bin schwanger...

Generell hatten wir aber beide male kurz vorm eisprung sex.

Lg und kopf hoch, das klappt bestimmt bald

Beitrag von emeri 10.11.10 - 20:34 Uhr

#rofl

ich denke, bei uns ist das genau so... da fällt anscheinend sehr fruchtbarer samen auf besonders fruchtbares land... ;-)

war auch jedesmal sofort schwanger - sowas wie "übungszyklus" kenne ich quasi nicht. :-)

lg

Beitrag von tekelek 10.11.10 - 20:33 Uhr

Hallo !

Immer dann, wenn ich dachte, ich bin sowieso nicht schwanger geworden und mir keine Gedanken gemacht habe, war ich schwanger :-p

Beim ersten Kind dachte ich, es dauert bestimmt ca. 2 Jahre, bis ich schwanger bin, also haben wir einfach mal während der Probezeit in meinem ersten Job losgelegt und zack - gleich im ersten Zyklus wurde ich schwanger #schock

Beim zweiten Kind haben wir 10 Monate nach der Geburt des ersten Kindes gesagt, jetzt wäre es keine Katastrophe mehr, wenn ich schwanger werden würde - zack, einen Monat später war ich schwanger #schein

Beim dritten Kind habe ich erst ewig hin- und herüberlegt, ob ich überhaupt ein drittes Kind haben möchte. Dann entschieden wir uns dafür, ich wollte aber keinen zu großen Abstand zu den anderen Beiden. Und das war der Fehler. Als es nach einigen Anläufen nicht klappte, fixierte ich mich immer mehr darauf. Nach fast 2 Jahren sagte ich dann "Dann bleibt es eben bei zwei Kindern" und stellte mich darauf ein, zack - einen Monat später war ich schwanger #rofl

Fazit: Je weniger man sich verkopft und unbedingt schwanger werden will, desto schneller wird man es #winke

Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (bald 6), Nevio (4) und Sohn Nr.2 (31.SSW)

  • 1
  • 2