Elternzeit gesplittet mit Pause

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von evachr4444 10.11.10 - 19:59 Uhr

Guten Abend zusammen,

könnt Ihr mir mit dieser Frage helfen.
Ich würde gerne bis Anfang Januar 2012 8 Monate Elternzeit + 2 Monate Mutterschutz "nehmen".

Mein Mann würde dann gerne ab März 2012 4 Monate Elternzeit nehmen.

Das heißt dann ja, zwischen unserer Elternzeit wären 2-3 Monate Pause.
Geht das???
Das Kind würde in der Zwischenzeit von meinen Eltern betreut werden können.

Ich würde mich sehr über Eure Antworten freuen.
Vielen Dank!!!

Lieben Gruß,
Christina

Beitrag von miomeinmio 10.11.10 - 23:00 Uhr

klar geht das, denn ihr habt ja Anrecht auf 3 Jahre insgesamt.
Allerdings bekommt ihr nicht die ganze Zeit Elterngeld, denn das kann man nur (wenn man es gemeinsam beantragt) für die ersten 14 Lebensmonate beantragen. Danach nicht mehr!

Beitrag von star-gazer 11.11.10 - 09:49 Uhr

Übrigens kannst Du auch Deine Eltern als Kinderbetreuer von der Steuer absetzen, nicht nur Kitas usw.
Deine Eltern müssen dazu aber eine Rechnung stellen und das Geld darf nicht bar, sondern nur per Überweisung den Besitzer wechseln.

Falls Deine Eltern schon in Rente sind bzw. je nach Einkommen fallen dann auch für sie keine/kaum Steuern an! Muss man halt im Vorfeld mal prüfen ...

... nur so als Tipp!! #winke

Beitrag von karimba 11.11.10 - 11:21 Uhr

Hallo,
bedenke: deine zwei Monate Mutterschutz nach der Geburt, sind aber auch gleich deine ersten beiden Monate Elternzeit.
Also bei acht Monaten Elternzeit wäre dein Kind (mal dein ET angenommen) bis 24.10.bei dir.
LG