Könnt ihr mir weiterhelfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pueppi87 10.11.10 - 20:27 Uhr

Also ich habe folgendes Problem womit ich mich irgendwie die ganze Zeit auseinandersetze...

Ich bin 32. SSW und noch liegt meine Maus in BEL. Ich weiß sie kann sich noch drehen und meine Hebamme würde auch das moxen probieren, aber noch ein bisschen abwarten... Eine kleine Honung habe ich ja noch #bitte

ABER wenn sie sich nicht drehen sollte, würde ich gerne veruschen spontan zu entbinden (wenn nichts medizinisches dagegen spricht). Die Klinik für die ich mich fall einer BEL entscheiden würde, wäre allerdings nicht so leicht für uns zu erreichen. Wir wohnen in Berlin und habe beide keinen Führerschein... Ich würde dann gerne in Berlin Buch entbinden, wir würden allerdings ca. 1 1/2 Stunden mit öffentlichen dorthin brauchen, weil es sehr außerhalb liegt! Mal angenommen, mir springt die Blase und ich muss nen RTW rufen, können die mich dann dorthin bringen wo ich möchte oder müssen die mich ins nächstgelegen KKH brinen?? Entfernung sind ca. 20 - 25 km mit Auto nicht wirklich weit, aber eben mit öffentlich so blöd zu erreichen...

Beitrag von pueppi87 10.11.10 - 20:29 Uhr

Mir wird grad schlecht wenn ich meinen eigenen Text lese! Entschuldigt die vielen Rechtschreib- und Grammatikfehler! #klatsch Nächstes mal VORHER nochmal durchlesen...

Beitrag von emmie2010 10.11.10 - 20:36 Uhr

gibts in Berlin nicht auch das Storchenmobil? Aber egal, ruf doch einfach mal an - natürlich nicht unter der 112 ;) - und frag nach, dann weißt Du es genau#winke

Beitrag von pueppi87 10.11.10 - 20:52 Uhr

Leider, leider gibt es dass schon seit mehreren Jahren nicht mehr, wurde abgeschafft, weil es zu teuer war!

Beitrag von shadow-91 10.11.10 - 20:30 Uhr

Soweit ich weiß fahren die dich in das KH in das du möchtest.

Beitrag von gsd77 10.11.10 - 20:33 Uhr

Hallo,
ich kann Dir leider nicht sagen wie es bei Euch ist, aber ich musste bei meiner ersten Tochter die Rettung rufen und sie fragen mich sogar in welchem KH ich angemeldet bin und brachten mich auch dorthin!

Wobei meine FB noch nicht geplatzt war....

Ist das denn so streng bei Euch????

Alles erdenklich Liebe und Gute!

Beitrag von pueppi87 10.11.10 - 20:38 Uhr

Das Problem ist, dass das KKH in manchen Augen schon zu Brandenburg gehört (weiß ich woran das ausgemacht wird... ist wirklich Stadtgrenze...) und ich gehört habe (weiß der Geier wo das war#kratz) dass die mich dann in ein KKH in Berlin bringen müssen...

Beitrag von gsd77 10.11.10 - 20:40 Uhr

Das wäre ja fies!!!!
Bist Du denn schon angemeldet in diesem KH?????

LG

Beitrag von pueppi87 10.11.10 - 20:43 Uhr

Nein ich bin NOCH nicht angemeldet, hätte dass aber für die nächsten zwei Wochen geplant, je nachdem wann die einen Termin hätten...

Beitrag von cb69 10.11.10 - 20:36 Uhr

Ich wohne auch in Berlin. Bei einer Kaisersaalbesichtigung wurde uns gesagt (ich glaube es war im Westend), dass der Rettungswagen einen nur zum nächstegelegenen Krankenhaus fahren würde. Alternativ kann man sich um einen privaten Krankenfahrdienst bemühen.

Warum würdest DU nur bei BEL in Buch entbinden? Gibt es bei Dir in der Nähe kein gutes Krankenhaus?? Für das Westend ist es vermutlich schon zu spät...

schönen Abend noch

Beitrag von pueppi87 10.11.10 - 20:40 Uhr

Bei mir in der Nähe gibt es kein gutes KKH (was mich überzeugt) wo ich in BEL entbinden würde. Bei Schädellage wäre das überhaupt kein Problem! Westend ist auch am anderen Ende wohne in Hellersdorf...

Beitrag von connie36 10.11.10 - 20:46 Uhr

hi
ich kann mich zwar daran nicht erinnern, aber ich bin in tempelhof geboren, und auch in bel, so wie meine beiden schwestern auch.
allerdings ist das auch schon ein paar jahre her;-)
aber normalerweise bringen die dich in ein kkh deiner wahl...solange es nicht um leben oder tod geht.
lg conny 27. ssw mit buddha, der auch in bel sitzt

Beitrag von pueppi87 10.11.10 - 20:53 Uhr

Naja gut, dann werde ich nächste Woche mal meine Hebi fragen, die wird mir ja eine genaue Auskunft geben können

Beitrag von roxy262 10.11.10 - 20:56 Uhr

ein rtw fährt immer ins nächste kkh und nicht dahin wo man will....

wie wärs mit taxi???

lg

Beitrag von summi86 10.11.10 - 21:02 Uhr

Habt ihr nicht jemanden im Freundes-/Bekanntenkreis, der dich evtl ins Krankenhaus fahren kann?
Bei mir ist es auch so, das wir beide keinen Führerschein haben. Und beide Krankenhäuser die bei uns in der Nähe wären (20 bzw. 35 km entfernt) sind nicht mit den öffentlichen zu erreichen (Land halt ...). Haben uns daher auch schon einmal einen guten Freund und die Schwester meines Freundes an Land gezogen wenn es los geht, damit uns einer von beiden fahren kann.
Ansonsten Taxi oder wirklich auf RTW zurückgreifen.

LG