Zähne!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von aline-micha 10.11.10 - 20:33 Uhr

Ich hab fest gestellt, wenn ich über die Zähne meines Kindes mit dem Finger gehe dann ist die Oberfläche nicht glatt sondern rauh ...aber ich putze mehrmals am Tag seine Zähne, daran iegt es also nicht!!!!

Ist das bei Babys viell. noch anders?

Grüße Aline

Beitrag von kessy3685 10.11.10 - 20:40 Uhr

Wieso putzt du ihm denn mehrmals die Zähne, wie oft ist das denn und will er das wohl?

Beitrag von aline-micha 10.11.10 - 20:44 Uhr

Häh...putzt du nicht auch 2x die Zähne? Und nein natürlich will er das nicht! Wie sollte ich denn?

Beitrag von kessy3685 10.11.10 - 20:47 Uhr

Mehrmals hörte sich eben nach mehrmals an.
Natürlich putze ich meiner Tochter 2 mal am Tag die Zähne und natürlich auch nur mit Terror:-) Von rauhen Milchzähnen habe ich noch nichts gehört und ich arbeite seit 10 Jahren in einer Zahnarztpraxis.

Beitrag von aline-micha 10.11.10 - 20:56 Uhr

Ach dann kennst dich damit aus ...putz ich viellcht zu kurz, so dass da noch Belag drauf ist ? Ich war ganz erschrocken...die sind echt nicht so glatt wie bei mir...hmmmmmmm

Beitrag von kessy3685 10.11.10 - 21:02 Uhr

Das kann natürlich sein. Aber ich würde es mit dem putzen deshalb auch nicht noch mehr übertreiben. Wichtig ist, das die Kleinen lernen, dass Zähne putzen zur Routine gehört und nix schlimmes ist. Morgens darf meine Kleine mit ihrer Elektrischen Zahnbürste putzen und findet es ganz witzig. Abends putze ich ihr dann die Zähne, leider mit Festhalten usw. dafür sind die aber über nacht auch sauber. Plaque hat sie nicht. Vielleicht ist ne elektrische ZB für euch auch ne Alternative... LG

Beitrag von aline-micha 10.11.10 - 21:07 Uhr

Hab ich auch schon dran gedacht..wär mir auch eh das liebste...kann ich denn eine X beliebige Kinderbürste nehmen? Kilian ist ja erst 16 Monate...hab auch mal gehört, dass man so früh, warum auch immer, keine elektr. nehmen soll...

Beitrag von kessy3685 10.11.10 - 21:11 Uhr

Solange das für euch beiden stressfreier wird, kann man da doch nichts gegen sagen. Es gibt z.b. eine von Oral B, die sieht auch noch witzig aus. Habe bei meiner Tochter erstmal mit meiner Zahnbürste und nem neuen Aufsatz getestet, ob das überhaupt was für ihn ist.

Beitrag von aline-micha 10.11.10 - 21:15 Uhr

Danke für den Tipp:-) werd ich glaub ich auch morgen mal probieren!

Grüße Aline

Beitrag von lil77 10.11.10 - 21:06 Uhr

http://www.presseanzeiger.de/meldungen/gesundheit-medizin/316656.php

Wenn man dem Glauben schenken mag, reicht einmal am Tag, aber gründlich. Hat mein ZA bestätigt.

Beitrag von kessy3685 10.11.10 - 21:11 Uhr

So ist es! :-) Sagt mein Chef auch immer!