Mir gehts nicht gut *sorry lang*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schorti 10.11.10 - 20:40 Uhr

Umso mehr Leute um mich herum #schwanger werden umso deprimierter werde ich. Ich bin zwar erst im 4ÜZ, aber ich habe solange drauf gewartet wieder anfangen zu können mit dem üben, das ich es kaum erwarten kann.

Mein Mann ist da auch nicht so die Stütze für mich. Ihn interessiert dieses ganze drum rum nicht. Das war bei unserer Tochter auch schon so. Auch in der SS war er nicht so unglaublich interessiert wie ich es auch schon von anderen Männern erlebt habe. Er meinte immer, es ist erst real wenn sie da ist. Und ab dem Tag wo sie da war, ist er der Beste Papa den man sich wünschen kann.

Er hat vor einer erneuten SS irgendwie Angst, wünscht sie sich aber auch. Er hat Angst das wir es finanziell nicht schaffen, aber das hatte er vor der ersten SS auch und es geht uns gut.
Als ich gestern leichte Blutungen bekam und der Test negativ war, hat er zwar auch gesagt das er sich gefreut hätte wenn der Test positiv gewesen wäre, andersrum war er aber auch erleichtert.

Ich bin solangsam echt fertig. Ich habe nur euch hier und muss euch deswegen so oft nerven. Mit meinem Mann kann ich nicht drüber reden, meine Beste Freundin die bescheid weiß hat nicht so viel Zeit, hat noch nen Säugling und nen Kleinkind zuhause. Und alle anderen wissen nichts von unserer Planung und sollen es auch nicht wissen, weil wir sie diesmal überraschen wollen.

Irgendwie ist mein Mann total genervt von dem ständigen Sex, besonders an den fruchtbaren Tagen. Er hat in letzter Zeit nicht wirklich lust, weil wir uns wegen dem KiWu oft anzicken. Nicht schlimm, aber er merkt es halt das es mir nicht gut geht und irgendwie mir selber Druck mache. Aber ohne #sex klappts halt nicht. Das ist voll der Teufelskreis. Ich habe schon das ZB und Tempi messen aufgehört damit ich mich nicht so verrückt mache.

Oh man sorry für das #bla#bla

LG Schorti die wieder mal alleine im Wohnzimmer sitzt weil mein Mann kaputt ist von der Arbeit und schon ins Bett gegangen ist.

Beitrag von dechara 10.11.10 - 20:45 Uhr

hey schorti

ich habe heute selbst ein formtief und finde wahrscheinlich nicht die passenden worte um dich aufzubauen. :-(

aber vielleicht hilft dir das etwas: #liebdrueck

lg carrie

Beitrag von sonne1984 10.11.10 - 20:46 Uhr

Hey,

na das hört sich ja alles nicht so berauschend an. Wir wäre es wenn ich mal ein zwei Monate übungspause macht und einfach nur nach Lust und Laune herzelt. Mein Mann wollte auch nicht nach Plan herzeln.. Ich habe ihm dann einfach die fruchtbaren Tage nicht genannt. Und es hat in dem Zyklus auch sofort geklappt:) #pro

Kinder bekommen und das herzeln sollte Spass machen und nicht zum Stress werden der euch auch noch Ärger und Zorn beschehrt.

Alles #klee

#winke

Beitrag von schorti 10.11.10 - 20:49 Uhr

Das würde nix bringen. Seit meiner letzten SS läuft nicht mehr so oft was im bett zwischen uns. Da ist das jetzt schon echt viel.

Beitrag von kathrin1206 10.11.10 - 20:47 Uhr

Versteh dich #liebdrueck

aber ÜZ 4 ist nun wirklich noch keine Zeit, ich weiss hört sich jetzt echt Scheiße an aber leider ist es so, hab auch gedacht des geht doch bestimmt ganz schnell und nun sind wir schon in ÜZ 11, naja versuch mich auch nicht verrückt zu machen und mich einfach abzulenken, am besten ein anderes Hobby suchen, irgendwas was einem Spaß macht, und diesen Druck die man den Männern zumutet kann ja net gut sein. Wir handhaben es jetzt so wenn es passiert mit dem #sex#schwimmer dann passiert es wenn nicht dann nicht, haben es letzten Zyklus soo oft gemacht, das uns soo die Lust vergangen ist und was war wieder negativ, das werd ich mir diesmal nicht mehr antun.

Liebe Grüße
und viel Glück #klee

Beitrag von wartemama 10.11.10 - 20:50 Uhr

Ach, schorti.... das tut mir leid! #liebdrueck

Es ist scheiße, wenn man niemanden zum Reden hat, nicht wahr? Ich kann mir richtig vorstellen, wie Du als kleines Häufchen Elend im Wohnzimmer sitzt, ganz allein mit Deinen Gedanken und Gefühlen.

Es wird Dich sicherlich nicht wirklich beruhigen.... aber glaub' mir, Du bist nicht die einzige, die mit ihrem Mann "Probleme" wegen des KiWu hat. Auch ich hatte mal eine ähnliche Situation - und ich habe mich in dem Moment wegen meiner Gefühle und Gedanken geschämt.

Also: Du bist nicht allein! #blume

Kopf hoch... es wird schon wieder. Und denke dran, irgendwann wird es auch bei Dir wieder klappen. Und kein Zyklus ist verloren; er bringt Dich dem positiven Test jedes Mal einen Schritt näher. :-)

LG wartemama

Beitrag von schorti 10.11.10 - 20:53 Uhr

Danke für deine netten Worte. Nun rollen die Tränen übers Gesicht, die sich in den Augen schon gesammelt hatten.

#schmoll

LG Schorti

Beitrag von wartemama 10.11.10 - 21:00 Uhr

Das ist gut.... das läßt den Druck raus. Vielleicht geht es Dir gleich wieder besser. #blume

Vielleicht schaust Du auch mal ins Forum "Liebesleben" rein? Das hebt bei mir immer die Stimmung, weil ich es nicht fassen kann, was manche Menschen für Probleme haben. ;-)

Beitrag von lavendula80 10.11.10 - 21:28 Uhr

hab mich auch vorhin mit mein Mann angezickt,bin frustiert,hab ne Wut im Bauch,ist doch alles von Ar**ch....ich glaub das liegt daran das Männer unsensible Geschöpfe sind...naja ist wohl ein Thema für sich,wobei ich soviel dazu schreiben könnte (wieder Wut im Bauch)...