zum BV von vorhin??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ella-21 10.11.10 - 21:46 Uhr

Also ich arbeite aber nicht die ganze nacht ich arbeite von 17-23uhr und bewache ein etwas höcheres gestelltes Objekt..... (z,b Behörde)
habe ich da schon BV??

lg ella und danke an alle die mir antworten:-D

Beitrag von himbeerstein 10.11.10 - 21:47 Uhr

Nö, deine Schichten allerdings dürfen nur bis 20.00 uhr gehen #winke

Beitrag von anni.k 10.11.10 - 21:51 Uhr

wie schon gesagt..ab 20h beginnt die nachtarbeit, die für dich verboten ist.

kann dein ag dich zu früheren zeiten einsetzen?
oder den dienst kürzen, so dass du nur bis 20h arbeiten müsstest?

dann würdest du evtl. ein teilweises bv bekommen.
wenn es aber nur diesen einen dienst gibt und dein ag dir nichts anderes anbieten kann dann müsste er dir ein bv schreiben.

Beitrag von ella-21 10.11.10 - 21:53 Uhr

nein eben das kann er nicht weil ich nur für das ausgebildet bin und ich habe meinem AG noch gar nichts gesagt von meiner SS da ich erst vor 2 Monaten angefangen habe#zitter liegt mir die Angst etwas im magen....

Beitrag von anni.k 10.11.10 - 22:01 Uhr

kann deine angst verstehen, so was ist dann immer unangenehm.
aber du stehst ja unter dem kündigungsschutz, wenn du ihm von der ss erzählst :) von der seite her kann dir also nichts passieren!

am besten redest du bei gelegenheit mit ihm und er wird dann gucken müssen... wie du sagst, wenn er dich nirgendwo anders nach dem mutterschutzgesetz einsetzen kann, wird er dir ein bv ausstellen.
denn anders geht es ja dann nicht ;)
dein geld bekommst du ja auf jeden fall weiter...
weiß nicht, wie weit du bist, aber rede am besten bei zeiten mit ihm :)

glg

Beitrag von senga2311 10.11.10 - 21:57 Uhr

Ja, das ist jetzt die Frage, ob du´s deinem AG schon sagen willst.. in deiner Situation würde ich evtl noch ein bisschen warten.

Es besteht ja keine direkte Gefahr für´s Baby, also mit schwer tragen oder so..

nach der 12. Woche würde ich dann evtl. mal anklopfen und Bescheid sagen, und gemeinsame Lösung suchen.. entweder Schichten irgendwie verschieben oder kürzen oder so.. oder dann BV.. Aber ich denke eben, dass oft das direkte Gespräch am Besten ist, für alle Beteiligten..

Alles Gute#sonne

Beitrag von kisa1983 10.11.10 - 22:02 Uhr

Sorry, aber warum tust du nicht in dem einem eröffneten Thread antworten? warum 12 Minuten später neues aufmachen?

Beitrag von ella-21 10.11.10 - 22:05 Uhr

DANKE an euch alle fürs Antworten....
lg ella und#liebdrueck

Beitrag von lixy 10.11.10 - 22:34 Uhr

guck mal hier, vielleicht findest du was, was dich interessiert?

http://www.gesetze-im-internet.de/muschg/inhalts_bersicht.html

gruss#winke