Was würdet ihr tun?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von red_fire 10.11.10 - 22:21 Uhr

Hallo ,

ich hatte ja vor ein paar Tagen schon gefragt , wei lange man auf einen Termin warten muss, wegen einer Mandel OP...

Heute kam der Brief vom KH ... Vorgespräch wird am 25.11. sein und OP am 26.11.

Ging doch schneller als ich dachte.

So nun meine Frage...das Kind muss ja gesund sein (kein Fieber, Schnupfen usw.).

Mein Sohn geht zur Schule, macht jetzt in der 2.Klasse das Verweiljahr. Würdet ihr euer Kind die 2 wochen zuhause behalten , damit es sich nix mehr einfängt in der Schule? Gross verpassen wird er ja nichts,da er ja alles schon soweit kennt.

Muss dazu sagen, das mein Sohn sehr selten krank ist...wenn dann höchstens mal nen schnupfen mit Husten im Winter...ansonsten eigendlich nix weltbewegendes.

Ich habe aber Angst, das er sich doch noch was einfängt und die OP verschoben werden muss. Andereseits geht meine Tochter in den KIGA und koennte ja auch von dort was mitschleppen.

Danke schonmal für eure Antworten.

LG
Susi

Beitrag von geli0178 10.11.10 - 22:43 Uhr

Hallo,

wenn Du Deinen Sohn zu Hause lässt, soltest Du das auch bei Deiner Tochter tun. Ich hatte ein Kind zu Hause und das zweite brachte was aus der Kita mit. Alles andere halte ich für wenig sinnvoll. Allerdings kennst Du auch Deine Kinder besser als alle Forumsleser. Ich habe im Sommer beide Kids zu Hause gelassen und am Op-Tag den großen wieder in die Kita gelassen.

Viel Glück

Geli

Beitrag von arkti 10.11.10 - 23:02 Uhr

Nein natürlich nicht.
Schließlich besteht Schulpflicht.
Auf so eine Idee würde ich gar nicht kommen #schock

Beitrag von 71292 11.11.10 - 07:25 Uhr

hallo!

ich denke das ist nicht nötig! letztlich kann man nicht nur in der schule krankheiten aufschnappen! beim einkaufen, auf dem spielplatz....
falls er doch widererwartend krank sein sollte, dass die op verschoben werden müsste, hatte das vielleicht auch seinen sinn!!!

lg sonja