Schwanger trotz Pille und Abbruchblutung...gibts hier Erfahrungswerte?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bluebee 10.11.10 - 23:20 Uhr

#bitteHallo liebe Mädels,

meine Frage steht ja schon im Betreff...gibt es hier zufällig Mamas, bei welchen das oben beschriebene Phänomen schon auftrat?

Kurz zum Hintergrund meiner Frage: Nehme nun seit 3 Monaten wieder die Pille, da "er" mit den "Regenmäntelchen" nicht so richtig klar kommt ;). Ok, jedenfalls - im Oktober waren wir 3 Tage auf Kurzurlaub - und ich hab die Pille gleich mal zu Hause liegen lassen. Abfahrtstag Pille noch genommen, am nächsten Tag - Abends festgestellt, das die Pillenpackung noch am gewohnten Platz im heimischen Badezimmer liegt - jut, hatten bis zu meiner Feststellung schon so 1-2 (3...4...5...6... ;) ) "Annäherungen"..(sind erst seit einem halben Jahr zusammen...) - auf jeden Fall hab ich zu Haus gleich die Packungsbeilage studiert und dabei noch - wie sollte es auch anders sein, erblickt, das besonders in der 1. Woche bei "Pille vergessen" auf andere Verhütungsmethoden umzusteigen ist. So, wie oben beschrieben - ist das nicht geschehen. Jetzt mal zum eigentl. "Problem" - ich hatte kürzlich die normale Abbruchblutung, mir gehts allerdings trotzdem - keine Ahnung - eigenartig, und das schon seit 3 Wochen. Unterleibszwicken, Brustziehen (Größe hat sich aber meiner Meinung nicht verändert #hicks), besonders am Nachmittag intervallweises Schlechtsein mit Heiß/Kalt/Heiß/Kalt...Wechseljahre sollten es nicht sein. :D
Da ich ja eigentlich durch die Pille keinen ES habe - und bei einmal Pille vergessen (ok, erste Woche - ungünstig...) - ich habe keinen Plan, wann da ein Ei gehüpft sein könnte...

Aber um wieder aufs Thema zurück zu kommen - Mamis, die es so oder ähnlich schon erlebten - gebt doch bitte mal kurzes Zeichen :) #bitte #danke

LG Bluebee
ps: bevor die Frage kommt - wenn es jetzt tatsächlich so wäre - ich bin auch nicht mehr die Jüngste :-D ...nein, wir würden uns wohl schon beide freuen...wenns auch noch in einem recht frühen Beziehungsstadium ist....

Beitrag von emotionsflexibel 10.11.10 - 23:38 Uhr

eigentlich würde ich fast sagen du bist im falschen forum...aber dein letzter satz...ok :-D

also ich hab da keine erfahrungswerte und ich vermute mal dir wird auch nur ein sst weiter helfen um gewissheit zu haben, denn möglich wäre es ja in der theorie schon...wie es in der praxis aussieht wird dir der sst sagen!

viel #klee für was auch immer du/ihr euch nun wünscht!


lg #winke