Tischaktivitaeten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von estate 11.11.10 - 04:58 Uhr

Niklas wird im Januar 2 Jahre alt und da ja auch bald Weihnachten vor der Tuer steht, bin ich schon auf der Suche nach Geschenken. Ich wuerde ihm gerne einige sinnvolle Dinge schenken, mit denen wir dann zusammen am Tisch sitzen und daran "arbeiten" koennen. Ich habe schon Puzzles bestellt, Bastelsachen, Mein erster Obstgarten von Haba, Memory und einen Magnet-Stift-Perlen-Irrgarten. Was habt ihr denn noch fuer Ideen fuer Tischaktivitaeten-Geschenke?

Beitrag von whiteangel1986 11.11.10 - 07:31 Uhr

ich finde die ideen ja echt toll, aber auch etwas viel für einen 2 jährigen.

Wieso überhäuft ihr eure kids jetzt schon mit so vielen geschenken zu einem fest? Es sind schon 5 geschenke, wieviel sollen es denn noch werden? Was machst du wenn dein kind mal 7 oder 10 wird? Ihm einen ganzes Geschäft kaufen?

Ich finde, das was du schon hast reicht völlig aus. Denn mal ehrlich, man kauft doch auch mal zwischendurch im Jahr mal was feines. Nicht nur zu anlässen. Dennoch sollte ein kind den wert der sachen auch zu schätzen wissen und nich übermäßig überhäuft werden, dann geht der wert der einzelnen sachen schnell unter.

Beitrag von hendrik-j 11.11.10 - 08:35 Uhr

Guten Morgen,

für einen 2-Jährigen finde ich das schon mehr als genug. Selbst für altere Kinder wäre das für ein Fest schon zu viel.

Sinnvolle Dinge zu schenken ist zwar was tolles, aber vergiß nicht, der kleine wird erst 2. Da wird er nicht wirklich lange mit Dir am Tisch sitzen wollen. Unser Sohn ist 3 und so wirklich lange Lust hat er nicht am Tisch zu sitzen. Er tobt lieber oder spielt mit der Eisenbahn oder baut mit Lego oder putzt mit Mama ;-) usw usf.

Eine sinnvolle Tischaktivität (was für ein Wort bei Kleinkindern #kratz) wäre noch Knete.

VG
Nadine #sonne

Beitrag von woelkchen1 11.11.10 - 11:22 Uhr

Macht er solche Sachen denn schon?

Wenn du ihn erst ranführst, ist das zu viel des Guten. Erstmal langsam mit einer Sache anfangen, ein Spiel, und du wirst sehen, ihr spielt das mal 5 Minuten am Tag, das wars.
Wenn du deinem Sohn jetzt nur sowas schenkst, freut er sich nicht so richtig unterm Baum!

Kauf eines davon, ansonsten hol noch was zum SPIELEN! Autos, Steckenpferd.... Aber nur solchen Krams, davon sooo viel- er wird sich nicht freuen.

Ich hab es so gemacht, dass sie eine Kleinigkeit von jedem Was bekommt. Ein Fädelspiel, eine Gitarre, ein Kuscheltier, ein Steckenpferd.

Beitrag von lexa8102 11.11.10 - 21:18 Uhr

Hallo,

Wachsmalstifte, Buntstifte, Knete.

Mein Kleiner bleibt aber nicht lange am Tisch sitzen.

Viele Grüße,
Lexa