Mein Zyklusblatt - nach Pille mit SD-Unterfunktion (lang)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alepha 11.11.10 - 06:58 Uhr

Hallo,

ich hab Ende Oktober die Pille abgesetzt, weil wir nun an Nr. 2 basteln wollen.

Hab bei meiner Tochter auch irgendwann mit Tempi-Messen angefangen, weil es recht lange nicht geklappt hat und bin dann im 2. Zyklus mit Tempi-Messen schwanger geworden.

Damals hatte ich quasi Musterkurven mit wunderschön erkennbarem ES.

Jetzt steh ich allerdings wieder wie blöd da und hab so gar keine Ahnung mehr. Hab ja damals schon lange nicht mehr verhütet und musste mich deshalb auch nicht mit Post-Pill oder so befassen.

Mir ist schon klar, dass sich der Zyklus nach der Pille erstmal wieder einpendeln muss.

Nach meiner SS ist dann allerdings eine SD-Unterfunktion festgestellt worden und jetzt nehm ich schon seit 3 Jahren L-Thyroxin.

Wirkt sich das eigentlich auch auf die Temperatur aus?

Ich hab in diesem 1. Zyklus einen total geraden Tempi-Verlauf (mal von einem Ausreisser abesehen).

Könnt Ihr mal schauen?
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/336581/546134

Was meint Ihr?

Ist gerade alles ganz schön spannend.

Hab vorsorglich auch schon einen Termin zur SD-Üperprüfung vereinbart, ist aber erst Anfang Dez.

Danke und LG

Beitrag von jwoj 11.11.10 - 07:04 Uhr

Die Einnahme von den Tabletten wirkt sich nur indirekt aus - du hast damit eine auswertbare Kurve. Eine Kurve einer nicht behandelten Unterfunktion sieht wesentlich zackiger aus.

Viele Grüße und viel Glück beim basteln!#winke