Clomifen Dosis erhöht

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kerstin019 11.11.10 - 08:45 Uhr

Hallo

Im ersten Clomi Zyklus habe ich eine tablette Morgens und eine Abends genommen leider ohne erfolg.
Jetzt im zweiten Clomi Zyklus wurde erhöht von 2 Tabletten am Tag auf 4 Tabletten, 2 Morgens und zwei Abends.
Könnte es sein das es jetzt Zwillinge werden wenn es klappt?
Hatte jemand von euch auch so eine "hohe" Dosis??

lg kerstin

Beitrag von sunnysunshine1984 11.11.10 - 09:18 Uhr

Hallo Kerstin,

wow, 2/Tag ist an sich schon ne hohe Dosis. Eigentlich beginnt man mit einer Tabl. am Tag!

Was heißt "ohne Erfolg"? Hatte kein Eisprung stattgefunden?! Wie ist deine Diagnose? Hast du PCOS?

Grundsätzlich ist die Wahrscheinlichkeit bei Hormongaben, dass 2 Follis springen, etwas erhöht. Das heißt aber 1. noch nicht, dass beide Follis eine reife Eizelle enthalten, 2. nicht, dass sich auch beide befruchten lassen und 3. nicht, dass sich dann auch beide einnisten - ich will damit sagen, dass die Wahrscheinlichkeit dass zweieiige Zwillinge entstehen können zwar grundsätzlich etwas höher ist, aber dennoch immernoch sehr gering ;-)

Ich hoffe, dein Zyklus wird per US überwacht?!

LG
Sunny

Beitrag von kerstin019 11.11.10 - 09:28 Uhr

Hallo Sunny

Ja mein Zyklus wird in diesem Monat per US überwacht
letzten Monat wurde kein US gemacht keine ahnung warum und weshalb, aber diesesmal bin ich voll dahinter das mein FA alles richtig macht.
Die hohe Dosis ist weil mein Körper die Medikamente nicht so gut aufnehmen kann.

Beitrag von sterretjie 11.11.10 - 10:23 Uhr

Kerstin,

2x 2 Clomi Tabletten sind schon sehr sehr hoch. Vielleicht ist Clomi nicht das richtige für dich. Hast du dich mal in eine KiWu Klinik vorgestellt? Ich habe so das gefühl das FÄ einem helfen wollen, aber nicht auf diesem Gebiet so spezialisiert ist. eine Zyklus mit Clomi ohne US... das darf nicht sein.

Bitte, lass dich lieber von spezialisten helfen.

LG Shani

Beitrag von sunnysunshine1984 11.11.10 - 10:35 Uhr

Dem würde ich mich anschließen.

Wieso wird denn dieser ZK überwacht und der letzte nicht? Aus welchem Grund wird denn gleich die Dosis erhöht, wenn er nichtmal weiß, was in deinem Körper bei einer eh schon hohen Dosis passiert ist?!

Ich denke auch - lass dir von Spezialisten helfen!!!

Alles Gute
Sunny

Beitrag von kerstin019 11.11.10 - 12:36 Uhr

Hallo..

Ich weiss nicht warum sie im letzten Zyklus nichts überwacht hat.
Diesmal bin ich dahinter .. Mein mann und ich versuchen es jetzt schon sehr lange .. sie hat mir auch geraten in eine kiwu klinik zu gehen aber ich will es jetzt mal auf diesen weg versuchen und dann sehen wir mal weiter .. Die dosis wurde erhöht weil mein körper die medikamente nicht so gut aufnimmt weil ich einen Magenbypass habe

lg kerstin

Beitrag von ppeppi 11.11.10 - 21:09 Uhr

bei mir war es auch so, nach ein paar unüberwachten Zyklen wurde die Dosis ebenfalls hochgeschraubt

ich hab aber abgebrochen, habs nicht vertragen