Muss mal ein SILOPO loswerden...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xmimix 11.11.10 - 08:56 Uhr

Hallo Ihr Lieben, #winke

Menno, ich bin schon ein bisschen traurig. :-( Mein Freund und ich sind uns noch nicht richtig einig, was den Nachwuchs angeht... Ich habe seit einigen Monaten einen starken KiWu, bei ihm ist er noch nicht so ausgeprägt. Trotzdem verhüten wir nicht richtig. Also ich hab die Pille im Februar aufgrund von SB abgesetzt. Das weiß er auch. Ne Zeit lang, haben wir auch mit Kondom verhütet, aber so die letzten Monate über nur "aufgepasst". Und ich Trottel mach mir natürlich immer Hoffnungen, dass mal was daneben geht. Ich habe ihn schon öfters angesprochen, was wäre, wenn... Aber er sagt dann nur Pech oder ja, dann ist es halt so... Mensch ich wünsche mir so sehr, dass er genau so fühlt wie ich... #schmoll

Gestern habe ich dann nochmal all meinen Mut zusammen genommen und ihn nochmal drauf angesprochen. Wir lagen schon im Bett waren noch bisschen am kuscheln und dann hab ich ihm gesagt, dass ich doch noch einen Geburtstagswunsch habe. "Ich wünsche mir, dass du einmal nicht aufpasst." Er hat mich dann gefragt, ob ich ein Baby möchte. Jetzt schon? Das war schon komisch das aus seinem Mund zu hören. Menno ich musste fast weinen... Naja dann meinte er, dass wir da in Ruhe mal drüber reden können... Ja, wann denn? Ich mache schon seit Monaten Andeutungen... Möchte einfach mal eine klare Meinung von ihm... Ich hoffe natürlich, dass er sich jetzt mal richtig Gedanken darüber macht. Und dann von sich aus auf mich zu kommt und das Thema anspricht... Menno, ich weiß auch nicht was ich mir erhofft habe... Es macht mich schon ein bisschen traurig...

Danke fürs Zuhören und tschuldigung fürs #bla, aber ich musste das einfach mal loswerden...

Hoffe ihr könnt mir ein bisschen Mut machen...

Mimi #blume

Beitrag von chriss0703 11.11.10 - 09:02 Uhr

Huhuuuu Mimi,
das Problemchen kannte ich auch, aber ganz ehrlich....ihr seid beide erwachsen und dein Menne weiß auch das "aufpassen" KEINE Verhütungsmethode ist:-).....und wenn aus seinem Mund kommt/ähm kam....wenn es so ist dann ist es halt so....Hallooooo, ich denke das deiner auch zu dem Exemplar gehört wie meiner...keine großen Worte....aber taten#hicks#rofl
Mach dir nicht so einen Kopp...drängel aber um gottes Willen auch nicht zu derbe, er weiß es ja nun...und...Männer brauchen ja eh immer etwas länger;-)

Beitrag von xmimix 11.11.10 - 09:10 Uhr

#danke für deine Worte. :-)

Ja, ich denke das weiß er. ;-) Trotzdem möchte ich auf diese Weise eigentlich kein Kind, auch wenn ich es immer behaupte. Ich würde dann immer denken, für ihn war es ein "Unfall"... Ich möchte einfach, dass wir beide es von ganzem Herzen wollen.

Ist schon schwierig nicht zu drängelt, habe es gestern auch zum ersten mal richtig gesagt... Aber meine Entäuschung ist einfach immer groß, wenn er dann doch wieder seine "Verhütungsmethode" anwendet. ich meine er hat jetzt alles in der Hand... Und darauf muss ich warten...

Dein Mann hatte auch gewisse Startschwierigkeiten? :-) Dann hoffe ich mal, dass es so endet wie bei euch. :-)

Beitrag von chriss0703 11.11.10 - 09:17 Uhr

;-) meiner zb hat derbe Schwierigkeiten, Dinge die "nicht Rückgänig"zu machen sind...KLARE Worte zu geben...er spricht durch die Blume zu reden...nun...was für Männer halt Blumen sind....wohl eher Palmen...egal Ihr werdet schon den direkten Mittelweg finden, keine Bange denn er hatte auch kein "P" in den Augen, oder!!?

#klee#klee für Euch beiden

Beitrag von xmimix 11.11.10 - 09:23 Uhr

Mhh jetzt steh ich grad aufm Schlauch... #hicks

"er hatte auch kein "P" in den Augen"?? #hicks

*peinlich*

Beitrag von chriss0703 11.11.10 - 09:24 Uhr

Panik meinte ich damit#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von xmimix 11.11.10 - 09:29 Uhr

Achsooooo #schein

Mhh nee eigentlich nicht. Naja es kam halt nur das Licht vom Flur ins Schlafzimmer, von daher hab ich gar nicht darauf geachtet wie er schaut. #kratz :-)

Beitrag von dragonsoul 11.11.10 - 09:07 Uhr

Hallo, ja ich hatte auch erst so schwierigkeiten mit meinen Menne.

Aber nun ist er auch bereit.
Es ist schon mal viel wert das er sagte er würde jetzt gründlich drüber NAchdenken.

Dann lass ihm diese zeit, kann sein das er vielleicht nen Monat braucht aber könn sie ihm, umso schöner ist das Üben danach wenn er zustimmt.

Weis wovon ich sprech, wie gesagt war bei mir auch erst so.

Wünsch dir #klee

Beitrag von xmimix 11.11.10 - 09:16 Uhr

Klar werde ich ihm die Zeit geben. Er kann mir auch sagen dass er sich vorstellen kann ab Januar oder so zu üben. Die Zeit würde ich auch noch rumkrigen und mich drauf freuen. Nur er soll einfach was sagen! Er soll mir sage, dass er nachdenken muss, er soll mir sagen dass er es sich vorstellen kann. Aber das tut er ja nicht... #schmoll Gesten hat er gesagt, da müssen wir in Ruhe mal drüber reden. Diese MAL... Hätte er nicht sagen können da reden wir morgen drüber? Das ist das, was mich traurig macht, diese offenen Anworten... :-(

Beitrag von flunky 11.11.10 - 10:17 Uhr

Hallo Mimi,

lass ihm auf jeden Fall Zeit + bedränge Ihn nicht so sehr.
Ich spreche da aus eigener Erfahrung ;-)
Bei uns war es nämlich genau umgekehrt. Vor meiner 1.ss und jetzt auch wieder. Mein Mann nervte mich extrem seit ca.1 Jahr mit dem KiWu, erst als er aufhörte nachzubohren usw. kam bei mir der Klick. Das war letzten Monat, jetzt sind wir bereits im 2.ÜZ.
Überleg doch mal warum er sich unschlüssig ist. Hat er Angst, denkt er Ihr schafft das nicht finanziell oä oder fühlt er sich noch zu jung ...
Ich wünsche Dir viel Glück #klee Und Deine Zeit läuft doch auch noch nicht davon ;-)

LG flunky