Meine Tempi will mich veräppeln...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:14 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/909509/543962


Guten Morgen zusammen,

erstmal ne Runde #tasse und #torte für alle....

Und jetzt bitte mal einen Blick auf mein ZB werfen :-p Ich hab echt das Gefühl, dass mich meine Tempi veräppeln will. Wieso fällt die nicht?? Hab am Dienstag vormittag neg. getestet und warte eigentlich auf die Mens. Wieso will die dumme Nuss nicht kommen??? :-(

Bin ja mal gespannt, wie sie morgen früh aussieht!!

LG
Dani

Beitrag von majleen 11.11.10 - 09:19 Uhr

#liebdrueck

Wie hoch ist sie denn normalerweise am Anfang des Zykluses? Sie muß ja gar nicht vor der Mens fallen. Bei mir tuts sies manchmal am 1. Tag der Mens oder im Laufe der ersten Tage.

Meine sind oft auch noch oben:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/894842/520809

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/894842/535697

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/894842/508614

Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:22 Uhr

Normalerweise fällt meine Tempi auf/unter 36,9, wenn die Mens kommt... Bisher hab ich auch noch keine UL Schmerzen...

Beitrag von majleen 11.11.10 - 09:23 Uhr

Aber du hast gesehen, wie unterschiedlich meine Kurven manchmal sind. Die Mens kann sich auch mal verspäten. Oder du testest in 2 Tagen nochmal. Viel Glück #klee

Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:25 Uhr

#danke#danke#danke

Beitrag von kyrou34 11.11.10 - 09:21 Uhr

moin
also wenn morgen nichts gross anders is würd ich nochmal nen test machen...finde sieht ganz gut aus,vor allem wegen des treppenartigen anstiegs am anfang.nen test muss ja nich vor nmt anzeigen ;-)

Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:23 Uhr

meinst Du?? Wir üben schon über 2 Jahre und ich hab schon so viel Geld in neg. SST´s verschossen... :-p

Ich warte einfach mal bis zum Wochenende ab (versuch´s jedenfalls mal) und schau mal ob die Mens noch kommt oder nicht...

Beitrag von majleen 11.11.10 - 09:24 Uhr

Wir sind auch schon fast 2 Jahre dabei und ich hab noch nie getestet. Ich persönlich teste nicht vor ES+18 (da da schon mal die Mens kam)

Beitrag von kyrou34 11.11.10 - 09:29 Uhr

ja,meine ich*g*.

schau dir doch dein zb mal an...an nmt tempi bissel runter und nu wieder rauf? wie gesagt und der treppenartige anstieg nach es....

#gruebel verdächtig #kratz


ich wills net beschwören,aber ich denke ne chance könnte bei dem zb auf jeden fall bestehen


bin gespannt und drücke daumen

Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:31 Uhr

Versuch mir halt nicht so viel Hoffnung zu machen, da das SG von meinem Mann im Dez 09 ziemlich schlecht war (nur 6 Mio/ml, davon 80% unbeweglich :-[ )

Das wär ja dann wie ein 6er im Lotto....

Beitrag von majleen 11.11.10 - 09:34 Uhr

Habt ihr nach 3 Monaten kein Kontroll SG machen lassen?

Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:36 Uhr

Mein Mann hatte dann 3 Monate lang Tamoxifen vom Urologen bekommen und da ich dann auch nicht schwanger wurde, gingen wir davon aus, dass das SG nicht besser wurde und haben nicht nochmal testen lassen.

Mein Mann ist eh mit großem Widerwillen zum Testen, hat das nur mir zuliebe gemacht. Da wollte ich ihn nicht nochmal zu einer Kontrolle zwingen... Entweder es klappt oder es klappt halt nicht.

Beitrag von majleen 11.11.10 - 09:41 Uhr

Ich finde es immer recht komisch, wenn der Mann mit Widerwillen ein SG machen läßt. Schließlich nehmen wir viel mehr auf uns.

Bei uns schwankt die Menge der Spermien stark.

1 SG: 20 Mio/ ml
2 SG: 3,7 Mio/ ml
3 SG: 33 Mio/ ml

Gesammt immer 5ml

und normalerweise macht man nach 3 Monaten ein Kontroll SG, um zu sehen, ob es wirklich so schlecht ist, oder ob es ein Ausrutscher war.

Seit ihr in einer KiWuKlinik? Da macht man ja nicht nur künstliche Befruchtungen, sondern auch genauere Untersuchungen

Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:44 Uhr

Nee, in einer Kiwu Klinik sind wir nicht. Auf das Thema reagiert mein Mann etwas empfindlich...
Wie gesagt, momentan leben wir nach dem Motto "Entweder es klappt oder es klappt nicht"...
Vielleicht wird die Kiwu Klinik irgendwann nochmal ein Thema, aber momentan eher nicht...

Beitrag von majleen 11.11.10 - 09:45 Uhr

Wie lang übt ihr denn schon??

Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:48 Uhr

Seit etwas über 2 Jahren... Ich habe im August 08 die Pille abgesetzt, hatte aber das erste halbe Jahr unheimlich Probleme bis sich mein Zyklus eingependelt hatte (von 23 - 48 Tagen Längen war alles dabei)

Beitrag von majleen 11.11.10 - 09:53 Uhr

An deiner Stelle würd ich in eine KiWuKlinik gehen. Wir üben selbst seit Januar 2009. Hab immer regelmäßige ES und hab nie hormonell verhütet (nur Persona und Kondome). Nach 1,5 Jahren sind wir in die KiWuPraxis gegangen. Aber bei mir steht mein Mann hinter mir und geht, wenn es notwendig ist, auch mit in die KiWuPraxis. Schließlich wissen wir ja wofür wir das tun.

Hast du das schon machen lassen:

- Zyklusmonitoring
- Hormoncheck
- Eileiterprüfung (Echovist oder Bauchspiegelung)


Viel Glück #klee

Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:56 Uhr

Nee, wie gesagt, sowas hab ich noch nicht machen lassen. Das einzige was ich regelmäßig mache, ist ein ZB zu führen und bisher hatte ich wohl (so weit ich das beurteilen kann) immer einen ES...

Beitrag von kyrou34 11.11.10 - 09:40 Uhr

ja,aber is doch meistens so das es grad dann,wenn man denkt nix geht,passiert :-)

man sollte sich auf nichts 100%ig verlassen,denn die natur macht ihr eigenes ding...

endweder klappts nich,
oder es klappt,
oder es klappt und geht schief....
oder man denkt es hat nich geklappt und es haut einem die stelzen weg,wenn der test posi is ;-)


man muss es nehmen wie es kommt-so oder so *lächel*


Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:46 Uhr

Da geb ich Dir zu 100% Recht :-D

Beitrag von kyrou34 11.11.10 - 09:51 Uhr

siehste :-)

ich freu mich von dir positives zu hören ;-)#schein


#liebdrueck




frechgrins

Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:52 Uhr

wenigstens etwas was bei mir postiv ist... wenn schon nicht der SST #rofl

Beitrag von kyrou34 11.11.10 - 10:03 Uhr

moment mal....der letzte war net positiv ;-)

nu warten wa den nächsten ab...natürlich vorrausgesetzt die pest kommt nich angeflattert,solltest du noch mit nem neuen test warten.


Beitrag von jwoj 11.11.10 - 09:22 Uhr

Was für einen Test hast du denn benutzt?

Beitrag von brummelliese80 11.11.10 - 09:24 Uhr

Ich hatte den rosafarbenen Presense (das sind doch Pregnafix, oder) von DM... Das war ein 10er SST.
Hatte vormittags getestet, war leider kein Morgenurin...