UMFRAGE: Zu welcher Uhrzeit habt Ihr Ergo/Logo?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schokoholic 11.11.10 - 09:37 Uhr

Hallo,

Frage steht ja schon oben.
Habt Ihr vor- oder nachmittags mit den Kleinen?
Mein Sohn sollte jetzt mehrmals vormittags kommen-obwohl er nur halbtags in den KiGa geht,also nachmitags immer Zeit hat.
Und noch mit Säugling 3x mal hin- und her zu fahren ist mir regelmäßig ehrlich gesagt zu viel.
Wie ists bei Euch?

Danke und lg,Schoko

Beitrag von kirsten3108 11.11.10 - 09:43 Uhr

Wir haben einmal die Woche Logopädentermin.
Der findet um 8.15 Uhr statt, geht 45 min, anschliessend bringe ich meinen Sohn direkt in die Kita.

Nachmittags ist den Schulkindern vorbehalten, die können nämlich nicht einfach mal nen vormittag daheim bleiben oder 1-2 Std. im Unterricht aussetzen.

Wir haben noch ein Kleinkind daheim und ab 2011 noch ein Baby.
Aber für die Entwicklung meiner Kinder ist mir nichts zu anstrengend.

LG
Kirsten

Beitrag von bine3002 11.11.10 - 10:00 Uhr

"Aber für die Entwicklung meiner Kinder ist mir nichts zu anstrengend."

Amen. Schon mal überlegt, ob es für dich Kinder vielleicht zu anstrengend wird, sich zu entwickeln?

Beitrag von 3erclan 11.11.10 - 09:45 Uhr

Ergo
MItwochs von 8 -8:45

Heilpädaogik
Montags von 10:15-11:15

Warum ist es stressig.
Ich fahre am Nachmitag nochmal zur Ergo mit dem anderen Kind und zur Legastenietherapie usw..

lg

Beitrag von munirah 11.11.10 - 09:46 Uhr

Mein Sohn hat inzwischen am frühen nachmittag Ergo, weil er inzwischen schon in die Schule geht. Vorher konnte er auch vormittags.

Wie die Termine liegen ist oft auch eine Praxisinterne Sache, das kenne ich aus meinem Beruf sehr gut. Werden viele Schulkinder behandelt, müssen die natürlich nachmittags kommen. Wenn dann nicht mehr genug Termine für Kiga-Kinder frei sind, müssen die entweder vormittags kommen oder lange Wartezeiten hinnehmen.

Für jede Familie ist auch eine andere Zeit richtig, da hilft nur ein Gespräch mit dem Therapeuten über die Möglichkeiten und Grenzen.

Ich selbst behandle gern Kiga-Kinder früh um 8 Uhr, so dass sie hinterher noch in den Kiga gehen können. Aber das passt nicht jeder Familie (Morgenmuffel, Rhythmus der Geschwisterkinder,...)

Beitrag von claud83 11.11.10 - 09:49 Uhr

Hallo,

wir gehen immer vor der Kita also so zwischen 8 Uhr und 9 Uhr. Da er da noch ausgeruht ist.;-)
Aber Lucas geht auch den ganzen Tag also bis 15 Uhr bzw. 16 Uhr in die Kita.
Ich glaube nach der Kita wäre er nicht mehr so aufmerksam und außerdem will er meist schnell nach Haus:-p

LG Claudi+ Lucas #schein

Beitrag von jule2801 11.11.10 - 09:53 Uhr

Hallo,

ich habe die Termine immer gerne vormittags, damit ich nachmittags nicht noch mehr organisieren muss, wenn alle Kinder zu Hause sind.
Versuch doch die Termine auf die Randzeiten zu legen (wir haben z.B. Logo morgens um 8:00) oder so gegen 11:00, dann ist im Kindergarten ja auch das meiste gelaufen.
Fahren musst du ja auch am nachmittag und die Termine sind nunmal für die Schulkinder reserviert.

lg Jule!

Beitrag von schokoholic 11.11.10 - 09:55 Uhr

Danke für die Antworten.
Ihn dort hin zu bringen ist mir nicht zu stressig (bitte mal aufmerksam lesen! #augen ),sondern 3x innerhalb von wenigen Stunden in den KiGa zu fahren-wenns denn auch anders ginge...
Bin halt nicht so ne ÜBERMUTTER #rofl ,wie manch andere,die den Maxicosi mit 10 Kilo Kind gerne gerne zigmal zuviel umher trägt.

LG!

Beitrag von jule2801 11.11.10 - 10:13 Uhr

Ich weiß nicht, ob die Reaktion auf meinen Beitrag gerichtet ist oder nicht, aber genau deswegen meinte ich, ob nicht Möglichkeit besteht das auf die Randstunden zu legen, so könntest du z.B. ihn morgens zum Kindergarten bringen, ihn dann früher abholen und zur Ergo oder Logo fahren und in der Zeit wo er da ist kannst du ja z.B. einkaufen gehen oder so (so hab ich das immer gemacht als Lars noch um 11 Logo hatte. Das nach Hause fahren hat sich nicht gelohnt also musste ich die Zeit ja anders totschlagen)und dann geht's nach Hause.

lg

P.S. ich wollte mit meiner Antwort nicht sagen, dass du keine Lust hast deinen Sohn dorthin zu bringen, sondern dir nur einen Tip geben, wie es vielleicht praktischer zu händeln ist.

Beitrag von schokoholic 11.11.10 - 10:34 Uhr

#liebdrueck

Vielen Dank-ein toller Tip.

Du warst mit Sicherheit nicht gemeint-leider fühlen sich immer nur die Falschen angesprochen...

Viele liebe Grüße! Schoko

Beitrag von zwillinge2005 11.11.10 - 20:02 Uhr

Hallo,

zu den Zeiten hast Du schon ausreichend Tipps bekommen.

Allerdings verstehe ich den Kommentar mit ÜBERMUTTER und 1okg Kind im Maxi Cosi nicht.

Warum in aller Welt schleppst Du ein 10kg schweres KInd in einem Maxi Cosi umher???? Ist das Kind darin festgewachsen?

Entweder packe ich das Kind aus dem Maxi Cosi in den Kinderwagen oder in den ERGO um, manchmal nehme ich die Kleine auch einfach nur so auf den Arm - oder, wenn die Kleine schläft kommt der MC auf das KIWA-Gestell mit Adaptern. Warum sollte ich das Kind PLUS Maxi Cosi schleppen?

LG, Andrea

Beitrag von tammyli 11.11.10 - 10:11 Uhr

Hallo,

warum lässt Du ihn an den Tagen nicht zu Hause? Dann hast Du nur einmal den Weg. Ich gehe davon aus, das DU noch in Elternzeit bist?

Die Nachmittagstermine sind Schulkindern vorbehalten.

Grüße ich

Beitrag von schokoholic 11.11.10 - 10:36 Uhr

Das mit den Schulkindern wußte ich nicht.. Hat mir niemand gesagt-auch nicht bei Nachfrage.
Lg!

Beitrag von munirah 11.11.10 - 11:55 Uhr

Wie ich schon weiter oben geschrieben hatte, ist es eine Sache der Praxisorganisation. Es gibt auch Therapeuten, die morgens keine Kinder behandeln und nur nachmittags alle Kinder.
Bei uns ist es je nach Anmeldungen sehr unterschiedlich. ich behandle einfach alle, die auf meinem Plan stehen...

Beitrag von kleinehexe1606 11.11.10 - 10:38 Uhr

Mein Sohn hatte im Kiga immer Vormittags Therapie, entweder habe ich ihn früher geholt oder wir sind später gekommen. Seit er jetzt in die Schule geht und auch nur noch 3 Nachmittage für Therapie Zeit hat ist das richtig schwer Termine zu bekommen. Nachmittagstermine sind alle ausgebucht und manchmal muß man ganz schön lange warten wenn man auf der Warteliste steht. Aber ich finde es richtig so, Kiga Kinder können ruhig vormittags gehen. Schulkinder kann man schlecht von der Schule zu Hause lassen.

Beitrag von stineengel 11.11.10 - 10:44 Uhr

Hallo,

wir haben heute wieder nen Logo-Termin um 15:45 Uhr! Haben seit Anfang an Nachmittagstermine, da mein Mann und ich arbeiten gehen und niemand anderes Lennard zur Logopädin morgens bringen könnte und danach in den Kiga! Das klappt ganz gut, musste halt mit der Logopädin besprochen werden, da auch hier Kindergartenkinder eigentlich überwiegend vormittags die Termine haben, aber was nicht geht, geht nun mal nicht!

Wieso musste Du 3x hin und her fahren??? Verstehe ich nicht so ganz und selbst wenn ihr Nachmittags die Termine hättet, wäre es doch eine ähnliche Fahrerei, oder?

LG Steffi

Beitrag von ichclaudia 11.11.10 - 11:02 Uhr

Hallo,

mein Sohn bekommt sowohl Logo- als auch Ergotherapie. Wir haben uns den Freitag für solche Termine freigehalten und da bleibt er dann aus der Kita zu Haus.

Logopädie ist immer Freitags um 08.45 Uhr bis 09.30 Uhr, danach fahren wir nach Haus und frühstücken gemeinsam und anschließend fahren wir von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr zur Ergo. Klappt wunderbar.

Auch hier sind die Nachmittagstermine ausschließlich für Schulkinder ;-)

LG Claudia

Beitrag von girl08041983 11.11.10 - 11:17 Uhr

Hallo,

Logo ist vormittags im Kindergarten, Ergo nachmittags um 16.45 Uhr und nicht im Kita

Lg

Beitrag von yh400 11.11.10 - 12:13 Uhr

Hallo!!!

Ich "renne " mit drei Kindern zu allen möglichen Therapien.
Mit der großen fahre ich jeden Mittwoch zur Therapie, da sie Dyskalkulie hat. 20 km hin und wieder 20 km zurück.
Montags fahre ich mit der mittleren zum therapeutischen Reiten und freitags zur Ergo. Das sind jedes Mal pro Weg 8 km( nicht die Welt, aber das läppert sich)
Die kleine hat mittwochs Frühförderung und Donnerstags Ergo. Allerdings muß ich dabei sagen, dass sie von der Frühförderung vom Kindergarten abgeholt wird und dann nach Hause gebracht wird und die Ergo im Kindergarten stattfindet, wo die Therapeuten dann hinkommen.

Also auch ich bin nur am rotieren. Anfangs ist es stressig, aber es pendelt sich ein.....
Was tut man nicht alles für seine Kinder#schein

LG

Beitrag von nuckelspucker 11.11.10 - 12:55 Uhr

hey,

ich hab die logo-termine auf vormittags gelegt. meist so gegen 9 uhr. da war noch nicht viel los am tag und niclas war konzentriert. er hatte auch den ganzen tag frei.

da ich noch in elternzeit bin, ging das natürlich.

am nachmittag halte ich logo für schwierig, da sie dann schon den halben tag im KIGA herumgetobt haben.

lg claudia

Beitrag von kati543 11.11.10 - 14:11 Uhr

Die Nachmittags-Termine sind für die Schulkinder reserviert. Also bleibt für Kiga-Kinder nur die Vormittagstermine. Wir haben 11.15-12.45 Logo und 8.15-9.45 Ergo.

Beitrag von kati543 11.11.10 - 14:18 Uhr

Meine Söhne machen die beiden Therapien immer direkt hintereinander.
Ansonsten haben wir noch montags von 9.00-10.00 Frühförderung, mittwochs eben Ergo, donnerstags ist nochmal Frühförderung von 10.30-12.00 und freitags Logo. Eigentlich müsste der Kleine noch einmal mehr Ergo bekommen und der Große einmal mehr Logo in der Woche, aber das ist nicht zu schaffen allein.

Beitrag von tascha3577 11.11.10 - 15:10 Uhr

Hallo,
Nico geht seit über einem Jahr zur Logo und wir hatten morgens und mittags Termine. Ich muß sagen, dass er morgens besser mitmacht als mittags. Er ist auch ein TZ KiGa Kind und wenn morgens Logo ist dann bringe ich ihn mittags von 13.30-16 Uhr rein und er ist glücklich. War er vorher schon im Kindergarten ist er mittags total durch den Wind und macht nicht richtig mit.

lg

Beitrag von sonnenblume82 11.11.10 - 16:13 Uhr

Hi,

wir haben immer Montag um 14:00 Logopädie.

Unsere Kleene ist 4J.

Später wäre n Problem wg. Konzentration - würd ich dann auch ablehnen.

Vormittags wär besser - da geh ich aber arbeiten

LG

Beitrag von visilo 11.11.10 - 18:53 Uhr

Ganz eindeutig am Vormittag, Nachmittag ist er dafür nicht aufnahmefähig. Bei uns kommen die Therapheuten allerdings in den Kiga.

LG
visilo