ZT 44, Spermiogramm super aber nichts in Sicht *SiloPo*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von erna1989 11.11.10 - 09:58 Uhr

Guten Morgen euch allen,

in den letzten Wochen hab ich mich hier zurück gezogen und auch nichts mehr gemacht außer Möpf genommen. Keine Tempi, kein Ovu- NICHTS. Ich wollte mich nicht mehr allzu sehr unter Druck setzten. Aber nun muss ich euch doch nochmal mein Herz ausschütten.

Mittlerweile bin ich bei ZT 44 und es ist nichts in Sicht. Weder meine Regel noch eine Schwangerschaft. Ich hab schon Anzeichen dafür, dass die Mens bald kommen müsste. Aber die hab ich schon seit über eine Woche und nichts. Im Unterleid zieht es, allerdings immer nur rechts. Meine Brüste tun weh, Kopfweh, Stimmungsschwankungen, Ausfluss aber NICHTS. Wenn denn wenigstens diese blöde Mens jetzt mal kommen würde. Heute in einer Woche soll endlich die Bauchspiegelung gemacht werden, nachdem ich bei letzten Termin noch meine Mens hatte. Garantiert wirds diesmal wieder so sein. Ich könnte heulen.
Das Ergebnis des Spermiogramms meines Mannes ist auch da. Ganz genaue Werte nannte der Arzt nicht. Nur soviel: Mein Mann hat 100Mio Spermien pro ml und 90% Beweglichkeit. Nun ist es also amtlich: es liegt dann wohl an mir. Wenn man doch nur endlich diese blöde BS machen könnte!
Vielleicht soll es einfach nicht sein. Dabei wünschen wir uns so sehr ein Kind.

Sorry für das geschwafel, aber ich musste das einfach mal loswerden.

Einen schönen Tag euch noch

Erna

Beitrag von majleen 11.11.10 - 10:00 Uhr

100Mio/ml?? Das kann ich kaum glauben. Normal sind 20Mio/ml. Wenn das stimmt: wow

Beitrag von erna1989 11.11.10 - 10:03 Uhr

Jaaaaa, ich saß da auch und mir blieb die Spucke weg. Der Arzt meinte besser gehts absolut nicht.