Schuhgröße bei Winterstiefel wie messen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabine7676 11.11.10 - 10:03 Uhr

hallo,

ja wie soll das gehen???
die schuhe haben ja so festes material, daß ich die zehen gar nicht spüre. ich hab zwar ne messlatte aber die ist von elefanten, die zählt dann wohl nicht bei allen marken. es bringt auch nichts, nen abdruck vom fuss zu machen, weil ich bei den stiefeln nicht mit den händen nach vorne komme um zu sehen ob die sohle rankommt. sohle selber kann ich nicht rausnehmen. es ist zum haareraufen. ich hab drei paar schuhe/stiefel hier und bin mir nicht sicher ob sie wirklich passen hab sie alle gebraucht gekauft.

ja, wie macht ihrs? im geschäft kommen die ja auch nicht besser hin...


danke schon mal!

Beitrag von bine3002 11.11.10 - 10:08 Uhr

In solchen Fällen halte ich den Fuß an die Sohle (so wie man es eigentlich nicht machen sollte) und rechne noch ein bissel was für Aussen- und Innenmaterial plus eine Daumesbreite drauf. Das passt dann schon. Man muss diese Schuhgeschichte auch nicht übertreiben. Wenn Du die drei Paar im Wechsel anziehst, wird sich kein dauerhafter Schaden am Fuß ergeben, selbst wenn einer nicht ganz optimal passt.

Beitrag von woelkchen1 11.11.10 - 10:48 Uhr

#schock

Beitrag von woelkchen1 11.11.10 - 10:47 Uhr

Ich komm mit Schablone gut hin. Zu ihrem Fuß 12 mm dazu messen, sehr feste Pappe ausschneiden und in den Schuh stecken, nach vorn schieben bis es nicht mehr geht!

Bei mir klappt es!

Beitrag von puschl 11.11.10 - 10:49 Uhr

Hallo,

1. du stellst das Kind auf einen Karton und malst den Fuß runherum ab vorne noch eine 1 cm dazu, ausschneiden und in den Winterschuh reintun und schaun ob passt.

2. Sohle rausnehmen wenn das geht, Kind draufstellen

3. Kind mit Massband abmessen 1 cm dazurechnen und innenschuh abmessen

4. http://www.kinderfuesse.com/plus12.htm so ein messgerät sich zu legen

ich hoffe dir hilft was davon

lg puschl

Beitrag von puschl 11.11.10 - 10:56 Uhr

Habe gerade gesehen eigentlich sollten es 12mm sein die man dazurechnet und nicht 1 cm.

lg puschl

Beitrag von fbl772 11.11.10 - 11:33 Uhr

Hallo Sabine,

der Fussabdruck an sich nutzt natürlich nix. Du musst den Fussabdruck natürlich um die 1,2 cm erweitern/verlängern und dann diese Sohle in den Schuh reinschieben und ganz nach vorne drücken. Dann siehst du hinten an der Ferse doch auf jeden Fall, ob der Schuh zu klein oder noch zu groß ist.

VG
B

Beitrag von fernweh123 11.11.10 - 13:55 Uhr

wir machen auch immer ne Schablone, denn auf Beratung der Verkäuferinnen verlasse ich mich nicht mehr :-[#contra
Bei manchen Schuhen kannst du ja auch die Innensohle rausnehmen...

Gruss Andrea, die es auch immer schwierig findet Schuhe zu kaufen

Beitrag von massai 11.11.10 - 19:32 Uhr

ein winterstiefel ohne Innensohle kannst du vergessen! und wenn du eine Innensohle hast kannst du sie doch rausnehmen und den Fuß drauf stellen...oder?

Beitrag von funkekind 11.11.10 - 20:49 Uhr

Hol dir so ein Messgerät:
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=bims&x=0&y=0

Wir haben das erste Angezeigte und sind sehr zufrieden. Es ist erstaunlich wie unterschiedlich die Größen der Schuhe ausfallen...

Lg, Funki.