wie oft und lange schlafen eure Babys?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von yarists 11.11.10 - 10:14 Uhr

Hallo#winke
mein Colin(9monate) schläft wenn ich ihn abends um 19 uhr hinlege bis 8 Uhr morgens durch.Am Tag schläft er nicht mehr so viel so alle 3 std vieleicht neh std. was für mich auch nicht so schlimm ist.Meine Schwiegermutter sagte mir jetzt das Colin am Tag mehr schlafen muss,er ist noch zu klein, er muss Tags über mehr schlafen#augen.Was sagt ihr dazu?muss er mehr schlafen am Tag?
Aber was soll ich tun wenn er doch nicht müde ist.Ich kann ihn doch nicht zwingen zu schlafen.
Er ist aber auch glücklich bei uns zu sein er lacht fast den ganzen Tag und Quasselt denn ganzen Tag rum didi dudu dada......
Wie ist es bei euch so?
lg Anika

Beitrag von london1997 11.11.10 - 10:20 Uhr

Hallo!

Unsere Tochter ist jetzt auch 9 Monate alt. Sie schläft am Tag ca. 2-3 Stunden und in der Nacht ca. 11 Stunden.

Klar, könnte sie am Tag auch länger schlafen, aber sie will nicht. Unsere große Tochter hat mit ca. 1 1/2 Jahren beschlossen, am Tag gar nicht mehr zu schlafen.

Was will man machen. Jedes Kind ist anders und so lange sie fit und gesund sind, mache ich mir da auch keine Sorgen.

Lg und einen schönen Tag noch.
Nina

Beitrag von canadia.und.baby. 11.11.10 - 10:21 Uhr

Jasmin (15.11 1Jahr) schläft Tagsüber vielleicht noch höchstens 1 x 30 min. Nachts schläft sie von 18:00 Uhr bis 7 / 10 Uhr durch.
Höchstens mal mit einer Flasche / Windelwechsel.


Mach dir mal keine Sorgen , dein kleiner hat einen gesunden schlaf und so klein ist er ja nun auch nicht mehr :)

Beitrag von berry26 11.11.10 - 10:43 Uhr

Hi,

da ist jedes Kind anders. Mein Sohn hat damals tagsüber um die 6 Std. (insgesamt) geschlafen und Nachts nochmal 12 Std!

Meine Tochter schläft tagsüber max. 2-3 Std. (insgesamt, davon viele kleine Nickerchen von 10-20 Min.) und Nachts ca. 10 Std.!

Ein Kind braucht eben viel Schlaf und ein anderes wenig. Das kann und sollte man nicht ändern.

LG

Judith

Beitrag von budgie 11.11.10 - 10:45 Uhr

Hallo !

Lenya (9,5 Monate alt) schläft von 18.30 Uhr-07.00 Uhr ca, dann muss sie mit aufstehen, weil ihre große Schwester in den Kiga muss. Gegen 8.30 Uhr schläft sie nochmal 60-90 Min und nachmittags von ca 13.00-15.00 Uhr.

Am WE schläft sie von abends 18.30 oder 19.30 Uhr bis ca 9.00 Uhr durch und dann erst wieder mittags zum Mittagsschlaf.


VLG

Beitrag von seelking 11.11.10 - 10:47 Uhr

das macht gar nichts... er hat seinen rhythmus und den soll er auch behalten...

ignorier das gerede deiner schwiegermutter bzw sag ihr das so wie du es uns auch schon geschrieben hast denn deine gedanken sind genau richtig...

sei froh das es so rum ist...

meine kleine ist 4 wochen und wenn die schwiegermutter da ist muss sie immer wach sein...

gestern sollte sie sie nach dem stillen in den schlafwiegen weil sie den ganzen vormittag schon so wenig geschlafen hat und was macht sie...

ich sag ihr noch auf dem arm schläft sie nicht das mag sie nicht bitte auf die schulter...
und was macht sie... sie nimmt sie nach kurzem von der schulter auf den arm und sagt sie kann sie ja sonst nicht sehen... hallo... und die kleine natürlich gleich wieder wach und am weinen... sie mag das einfach nicht...
und anstatt sie dann schlafen zu lassen macht sie das immer wieder...

total übermüdet haben wir dann 4 std gebraucht bis sie endlich geschlafen hat... die nacht war auch dementsprechend... weil sie immer nicht einschlafen mag...

hunger hat sie aber auch und schläft dann beim stillen immer ein...
schlimm ist auch sie ist ein spuckkind und kann dann immer nicht schlafen weil sie so würgt im schlaf...

ich zieh weil sie mir so nen mist ständig macht die konsequenzen drauß und sie kriegt die kleine die nächste zeit nicht auf den arm... und muss sie in ruhe lassen wenn sie da ist...
bin gespannt auf die taufe...

naja lange rede kurzer sinn... lass deinen kleinen selber entscheiden... er fühlt sich so wohl und so soll es dann auch sein!!!

lg Liss mit der übermüdeten Josephine...

Beitrag von moesha1409 11.11.10 - 16:11 Uhr

Hallo Anika,

mach es so wie dein Kleiner es braucht und scheiß drauf (sorry) was andere sagen.

Ich wäre ehrlich gesagt froh wenn meine Tochter (auch 9 Monate) so viel schlafen würde. Nachts ist ein Krampf und tagsüber ist es nicht besser.

LG
Moesha1409

Beitrag von klaerchen 11.11.10 - 20:14 Uhr

Wenn dein Kind zufrieden ist, wenn es wach ist, ist alles gut.
Lass dich nicht verrückt machen!