Kind Nr 2 und das liebe Geld

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cosima07 11.11.10 - 10:16 Uhr

Hallo Ihr lieben,

weiß nicht ob ich hier genau richtig bin.
Stelle einfach mal meine Frage und wenn ihr denkt es passt hier nicht, dann einfach verschieben ;-)

Wir planen im nächsten Jahr mit einem Geschwisterchen für Luisa zu beginnen. ( Freu!!!!)#huepf
Wieviel würdet ihr auf die "hohe Kante" legen, damit man 1jahr gemütlich daheim bleiben kann wenn der Krümel da ist???

Cosi#herzlich

Beitrag von majleen 11.11.10 - 10:18 Uhr

Na ja, das kommt doch sehr darauf an, wieviel ihr verbraucht. Manche kommen mit weniger aus und andere haben eben einen hohen Lebensstandart.

Beitrag von emotionsflexibel 11.11.10 - 10:20 Uhr

ich würde auch mal sagen das es auf euren lebensstandart drauf ankommt!

also ich müsste da schon einiges zurück legen, den gerade wenn ein baby da ist, will man dies und jenes haben, oder braucht es auch!


lg #winke

Beitrag von flunky 11.11.10 - 10:31 Uhr

Hi,
würde auch sagen, das es vom Lebensstandard und auch vom Einkommen abhängt.
Bei meiner Elternzeit von 2 Jahren hatte ich mir das Elterngeld im 1.LJ auszahlen lassen und im 2. Jahr haben wir vom Gehalt meines Mannes gelebt + sind an zusätzliche ca. 5000€ rangegangen.
Wir verdienen beide sehr gut + haben einen durchschnittlichen Lebensstandard.
Rechne Dir das doch einfach mal durch. Man weiss ja was man mtl so ausgibt + die jhrl. Ausgaben wie Vers. und eventl Urlaub kämen ja auch noch dazu. Die Kosten für's Baby darfst Du natürlich auch nicht vergessen.

#klee flunky