Hyposensibilisierung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kaliesl 11.11.10 - 10:42 Uhr

Hallo,
weis jemand von euch, ob die Hypo für Heuschnupfen auswirkungen auf den Kinderwunsch haben kann?
Ich probiere schon seit März 2009 schwanger zu werden und es klappt einfach nicht.

Beitrag von maundma 11.11.10 - 11:21 Uhr

ich habe bei unserem ersten Kinderwunsch auch die Hypo für Heuschnupfen gemacht und bin im 3. ÜZ schwanger geworden.
Von daher glaube ich nicht, dass sie Auswirkungen aufs schwanger werden hat.
Ich habe allerdings mit der Hypo aufgehört, als ich wusste, dass ich schwanger bin. Hatte damals bei der KK angerufen. Sie meinte, die Hypo selber schadet dem ungeborenem nicht, aber es besteht ja das Risiko einen allergischen Schock davon zu bekommen und das wäre dann nicht gut für das ungeborene Kind.
Also ich denke mache deine Hypo ruhig weiter und beende sie erst wenn du schwanger bist.

Gruß,
maundma

Beitrag von kaliesl 11.11.10 - 11:40 Uhr

Vielen dank für die Antwort.
Ich habe echt schon Angst bekommen.
Ich bin von Natur aus ein recht ungeduliger Mensch :-[
Aber vielen dank für die Antwort.