Follikel Ultraschall hilfreich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von urbine31 11.11.10 - 10:48 Uhr

Hallo Zusammen,

ich weiß, ich wollte mich eigentlich zwecks der Entspannung vom Urbia-Forum fernhalten #augen, ich führe auch kein ZB mehr, habe aber eine konkrete Frage:

Habe meinen FA nun etwas gedrängt etwas zu unternehmen nach 10 Monaten und er will nun mit einem Follikel US starten. Bringt das was? Ich meine, ich weiß doch durch meine ZB dass ich Eisprünge habe und auch die Ovus haben angezeigt, dass da Eisprünge waren.

Wer macht das von Euch auch? Was genau bringt es? Was stellt der Arzt da fest und ist einer von Euch allein mit dieser Unterstützung schon schwanger geworden?

Würde ja viel lieber mal einen Hormonstatus machen, aber mein FA will es erst mal entspannt angehen...

Danke und LG
Urbine31

Beitrag von majleen 11.11.10 - 10:50 Uhr

Na ja zumindest kann man sehen, ob die Follireifung gut ist und sie groß genug sind. Ich hab 4 Zyklen hinter mir. Hatte immer 2 große Follis.

Den Hormonstatus kann man ja im gleichen Zyklus machen.

Beitrag von urbine31 11.11.10 - 10:54 Uhr

Mh, aber schwanger bist Du nach 4 Zyklen trotzdem nicht geworden, entnehme ich Deiner Antwort?

Beitrag von majleen 11.11.10 - 10:56 Uhr

ich bin im 25ÜZ und bei mir gehts darum zu sehen, ob der ES links ist, da der rechte Eileiter nicht so gut durchgängig ist. Im 10ÜZ hatte ich auch noch keinen BT oder Hormoncheck. Das kam erst im 13ÜZ