Flüssigkeit in Bauchhöle nach FG

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sterretjie 11.11.10 - 11:30 Uhr

Hallo zusammen,

habt ihr so was auch gehabt? Es sind jetzt schon 5 Wochen seit meinem FG und ich habe immer noch schmerzen. Da bin ich zu meine FÄ hingegangen am Montag und sie meinte.... ich habe etwas Flüssigkeit in der Bauchhöle und das verursacht meine Schmerzen.

Hatte eine von euch auch so was? Wie lange bis es weg war? Kann ich was machen um diesen Prozess zu beschleunigen?

Danke für euren Feedback.

Lg Shani

Beitrag von bienemaja2010 11.11.10 - 11:47 Uhr

Hey!
Erstmal #liebdrueck und eine #kerze für dein #stern.
Ich habe bereits zwei FG hinter mir, allerdings durch AS. Bei mir ist alles gut gegangen und die Wundheilung meiner zweiten FG vor einer Woche geht auch gut voran.
Hattest du auf natürlichem Wege die FG? Unternimmt deine FÄ nichts gegen die Flüssigkeit??? Nicht das sich noch was entzündet.

Beitrag von sterretjie 11.11.10 - 11:53 Uhr

Ich hatte auf natürlichem Wege die FG gehabt und da dauert es wohl etwas länger bis alles wieder im Gleichgewicht ist.

Meine FÄ meinte nur das es Zeit nimmt bis alles OK sein wird. Mußte heute noch mal Urin geben das die eine eventuelle Entzündung überprüfen können.

Beitrag von loveangel1311 11.11.10 - 11:54 Uhr

Liebe Shani,

ich würde das nochmal genau abklären lassen.
Normal kann das ja ned sein. Ausser du hättest evtl. ne Zyte gebildet die letzten Wochen, die nun geplatzt ist.

Aber dein FA muss ja wissen, woher es kommen kann und was du machen kannst

#liebdrueck

Beitrag von jill1979 11.11.10 - 12:44 Uhr

Also ich hatte das auch mit der Flüssigkeit.Sie verschwand binnen 2 Wochen ganz von allein.ich habe davon nichts gemerkt...

Beitrag von sterretjie 11.11.10 - 12:46 Uhr

Jill.. verschwand die 2 Wochen nach deinem FG? Bei mir ist das ja schon 5 Wochen her heute. mmmmm... vielleicht soll ich noch mal anrufen und genau fragen.

Beitrag von jill1979 11.11.10 - 12:48 Uhr

Ja,war etwa zwei Wochen danach.bei einer Nachuntersuchung per Ultraschall sah man dann,dass sie weg war.Woher sie genau gekommen ist,weiß mein Doc bis heute nicht genau.