Thermoablation

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von meg13 11.11.10 - 11:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,
war jetzt schon länger nicht mehr im Forum,habe meinen KIWU aber immer noch nicht abgeschrieben nach fast 4 Jahren#schmoll

hatte die letzten Wochen viel Stress und dadurch wohl Zyklusprobleme bekommen die sich in langer Zwischenblutung bemerkbar gemacht hat.
Das heißt ich habe wie immer pünkzlich nach 28 Tagen meine Mens bekommen.10 Tage später hab ich wieder angefangen zu bluten,was bei mir absolut nie vorkam. Naja dachte ich jetzt so Ü 40 fängst halt an#zitter
aber nach ann so 8-10 Tagen bekam ich doch bammel und war bei meiner FÄ.
Keine Zyste oder sonstiges.Alles O.K.
Stress meint sie und ich würd auch so terig aussehen.Na danke,sowas hört man ja gern :-(
Also Hormone schlucken damit sich das wieder einpendelt.Gesagt ,getan.Hab aufgehört zu bluten.
Hat mir aber keine Ruhe gelassen und ich hab bisle im Net gstöbert und bin auf einen Artikel gestoßen:

Sollten die Hormone nicht ausreichen, dieses Problem zu lösen, so steht auch eine sehr elegante und im Prinzip einfache Technik zur Verfügung, um die Frau von ihren Beschwerden zu befreien: durch eine Verödung der Gebärmutterhöhle mittels eines elektrischen Stabs (Thermoablation) kann die Schleimhaut so reduziert werden, dass keine oder nur mehr eine sehr schwache Menstruationsblutung die Folge ist. Allerdings soll das nur bei schon abgeschlossenen Kinderwunsch vorgenommen werden, da gleichzeitig auch die Einnistung des Embryos und eine Schwangerschaft damit verhindert wird.

So jetzt is mir eingefallen das ich im Jahre 2001 ungefähr bei meinem alten FA so etwas gemacht bekommen habe wegen damals ziemlich starkem Ausfluss den ich immer hatte.
Bin ja jetzt etwas geplättet.Wäre soetwas nicht bei einer BS aufgefallen?
Hab meinen ehemaligem FA mal ne email geschrieben und bin gespannt was er meint.Das wäre ja der Knaller wenn es damit zusammnhängt:-[

bissl lang geworden,sorry.
LG Meg