sind auf wohnungssuche.vermiter, bzw makler etwas von der ss erzählen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aubergine 11.11.10 - 11:57 Uhr

frage steht oben, bin in der 13/14 woche schwanger, sollten wir es immer gleich sagen??

Beitrag von kleinerracker76 11.11.10 - 11:59 Uhr

Klar, warum nicht... dann weisst du schonmal, ob es ein Familien-bzw. Kinderfreundliches Haus ist...

Ich wüsste nicht, was dagegensprechen sollte, dies zu sagen.

Beitrag von himbeerstein 11.11.10 - 12:00 Uhr

Nö. Wenn euer Einkommen reicht um den Vermieter oder Makler zufrieden zu stellen, dann würde ich das nicht erzählen. Gibt ja doch einige, die leider nicht so gut auf Kinder zu sprechen sind..

Ich muss auch einen neue Wohnung finden und in Hamburg ist das im Moment fast unmöglich. #schmoll
Ich werde nichts sagen.

Beitrag von castorc 11.11.10 - 12:00 Uhr

Musst Du nicht. Warum auch.
Aber wenn Du es erzählen möchtest.... was soll passieren. Außer es ist eine Wohnanlage, wo Kinder unerwünscht sind.

Beitrag von jessi201020 11.11.10 - 12:00 Uhr

hey,

bin auch gerade umgezogen, und habe es LEIDER den Vermietern gesagt, bin aber auch schon 28 SSW, viele Vermieter sagten mir dann sofort ab, weil in ihren tollen Häusern Mieter wohnen, die ihre Ruhe haben wollen und das Kindergeschrei passe da absolut net rein blablalblba....

Hab dann jedoch noch eine sehr nette Vermieterin gefunden und wohne nun seit 3 Wochen in der neuen Whg :)

Sind also net alle so, aber noch einmal würde ich es niemanden erzählen, geht die ja eigl auch nichts an...

Wünsche dir viel Glück

LG

Beitrag von deenchen 11.11.10 - 12:01 Uhr

Also wir haben aufgrund meiner 2. Schwangerschaft eine Wohnung nicht bekommen. Der Vermieter war sich unsicher, ob wir uns die Miete dann noch leisten können, was aber totaler Schwachsinn war.

Beitrag von tristania 11.11.10 - 12:01 Uhr

Also ich würd da erst mal nix sagen, geht die doch auch garnix an.
Aber man kann doch mal ganz allgemein und unverbindlich fragen, wie es denn aussieht, wenn mal Kinder kommen.

Wenn du es natürlich erzählen magst, dann spricht da auch nix dagegen.

Beitrag von lettie-lei 11.11.10 - 12:01 Uhr

warum das denn? Ist privat und geht niemand was an. Wenn Du es erzählen möchtest im Hinblick ob es eine familienfreundliche Gegend ist, dann frag, ob es eine familienfreundliche Gegend ist.

Beitrag von ck1986 11.11.10 - 12:05 Uhr

Da habe ich auch gleich aml eine Frage, Wohne mit meinem Freund seit Februar 2009 in der Wohnung Vermieter anrufen und über SS informieren???

Beitrag von simplejenny 11.11.10 - 12:12 Uhr

hihihi ist ja kein neues Haustier :-)

Ich wüsste nicht wieso das nötig ist.

Beitrag von wuestenblume86 11.11.10 - 12:07 Uhr

Wenn du Wohnungsbesichtungen zu deinem Hobby machen willst, solltest das unbedingt erwähnen #rofl
Möchtest du realistische Chancen auf dem Wohnungsmarkt haben, natürlich nix sagen #aha

Beitrag von sunny-babe81 11.11.10 - 13:08 Uhr

Also, wir haben es nicht gesagt. Erst als wir eingezogen sind, als wir ne kleinere Restmülltonne bestellt haben, meinte mein Mann (Vermieter waren dabei): "Meinst, die reicht dann auch noch, wenn das Baby da ist, mit den ganzen Windeln?"

#rofl

aber bei uns ist es auch so, dass wir ein Einfamilienhaus gemietet haben, da haben wir keine nachbarn die wir nerven können.