Ultraschall mit werdendem Papa...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von butzelinchen 11.11.10 - 12:18 Uhr

Ihr Lieben,

wir haben kommenden Montag wieder einen Kontrolltermin bei 18+4. Bis jetzt war mein Mann ausser ein Mal immer dabei. Allerdings leben wir momentan noch in verschiedenen Städten (naja, eigentlich sogar Ländern) und es ist für ihn nicht immer einfach herzukommen und Montag noch dazubleiben.

Nun mal meine Frage, nehmt Ihr Eure Männer immer mit? Oder nur ab und zu?

Bin da irgendwie zwiegespalten. Es ist immer so ein tolles Erlebnis den Muckel zu sehen und gerade er als Mann bekommt ja sonst nicht so viel mit vom Bauchzwerg. Da ist so ein Papa-Kino schon toll. Aber es ist eben nicht so einfach immer herzukommen und ich weiss eben nicht wie das Andere so machen.

LG

Butzelinchen + Bauchzwerg inside (18+0)

Beitrag von mella1806 11.11.10 - 12:20 Uhr

Mein Mann kommt immer mit :-D

Beitrag von huhn75 11.11.10 - 12:22 Uhr

Also mein Mann war erst zwei mal mit...Finde das auch nicht so nötig, dass er jedesmal dabei ist.
Ich wechsle lieber mal : meine Schwester war schon einmal mit und meine Ma auch...So hat jeder was davon;-)

Beitrag von jessipoe 11.11.10 - 12:22 Uhr

Hallo!! #winke

Also mein Mann war bis jetzt jedes Mal mit. Wir bekommen immer unseren Termin abends. Mein FA hat bis 20 Uhr Sprechstunde. Und da passt das ganz gut.

Bei Louis war es so, und jetzt wird es wieder so sein. Ich finde es einfach schön wenn er mit dabei ist. Und er freut sich auch jedes Mal drauf. #verliebt

LG
Jessi mit Louis (12 Monate) #verliebt und #ei 9. SSW

Beitrag von woogie 11.11.10 - 12:23 Uhr

Wir legen die Termine immer so, dass mein Mann mit kommen kann. Immerhin ist das für ihn alles genau so spannend wie für mich und er fiebert auch jeder neuen Info entgegen.

Liebe Grüße
Stephie

Beitrag von conny3006 11.11.10 - 12:23 Uhr

Hi,

meiner war auch immer mit, nur zum Schluß beim CTG....nicht, da schlief er fast immer ein.#rofl
Jetzt beim 1.Termin war er auch nicht mit...da sieht man ja eh kaum etwas, ausserdem war das 1.U-Bild eine Überraschung.
Beim nächsten Termin nehme ich ihn mit in der 12.Woche
LG Conny 9ssw#winke

Beitrag von emmelotte 11.11.10 - 12:24 Uhr

Mein Mann war bisher auch jedes Mal dabei, sogar jetzt bei den halbstündigen CTGs, anscheinend wird ihm das nie zu langweilig... ;-)

Ich hätte aber auch kein Problem damit wenn er mal keine Zeit / Lust hätte... Von dem her: Lass doch einfach deinem Mann die Entscheidung, ob es ihm die Zeit oder den Aufwand wert ist oder nicht. Aber natürlich nur, wenn auch jede Antwort okay für dich ist...

Beitrag von bebegim1610 11.11.10 - 12:25 Uhr

Hu hu,

also meiner war bis zur 18en Woch nicht mit. Als er dann das erste mal mit war wollte er immer mit. Ich sag da auch nichts denn mich freut es wenn er schon eine Woche vorher dem Termin entgegen hibbelt#verliebt.

Gruß
Bebegim

Beitrag von wuestenblume86 11.11.10 - 12:28 Uhr

Wenns geht, kommt der werdende Papa immer mit ;-) jetzt wo der Keks schon größer ist, sind die Untersuchungen aber auch nicht mehr so aufregend und interessant wie zu Beginn #verliebt

Beitrag von steffiblue 11.11.10 - 12:31 Uhr

Was sagt Dein Mann denn selbst dazu, möchte er denn unbedingt?
Mein Mann war insgesamt eher cool. Erkennen konnte er sowieso nie was und hat deswegen nie ganz verstanden, was ich mich so freute ;o)
Jetzt war er bei der Nackenfaltenmessung in der 13. SSW mit, bei einer ganz neuen modernen Praxis und schon begeistert, was die neuen Geräte so alles können...
Aber grundsätzlich muss er nicht immer mit, ihm ist wichtig, dass es uns Beiden gut geht und er möchte das Geschlecht wissen, das war es grundsätzlich....
Ich finde das jetzt auch nicht sonderlich schlimm, ich weiß, dass er sich genau so freut, wie ich und gut ist...

LG
Steffi mit Rike (3,5), #stern (04/10) und Babyboy (23. SSW)

Beitrag von sabriina 11.11.10 - 12:33 Uhr

Mein Mann kommt auch eigentlich immer mit.
Außer ich habe einen termin für vormittags...dann geht das leider nicht.

Beitrag von irish.cream 11.11.10 - 12:33 Uhr

Hi,

in meiner letzten SS war mein Mann NIE mit - hab das alles alleine gemacht bzw mal meine Mom oder Schwester mitgenommen, damit die CTG-Zeiten nicht zu langweilig werden ;-)

In dieser SS gehe ich nur 3 mal zum FA - nur zum Ultraschall - die restlichen VU macht die Hebamme..
beim letzten US war mein Mann mit und den nächsten (bei 20+4) wird er auch mitbekommen. Unter Anderem möchte ich auch, dass mein Sohn dabei ist, dass er auch einen Bezug zum Krümel bekommt...

ob er/beide beim 3ten US auch dabei sein werden, weiß ich nicht.. kommt immer auf Arbeitszeit und Terminvergabe an...
vll lässt er dann auch meine Mom mit - man weiß es nicht ;-)

als "nötig" sehe ich das ganze aber nicht.. aber das muss jeder selbst wissen...

LG
ic mit Brian (3) und #paket 18+4

Beitrag von simplejenny 11.11.10 - 12:34 Uhr

Bei der ersten Schwangerschaft war er insgesamt so 3 od. 4 mal mit. Je nach dem obs was zu gucken gab. Jetzt in der zweiten Schwangerschaft war er noch gar nicht mit. Ich will ehrlich gesagt auch nicht, dass er seine Zeit damit verplämpert zuzuhöhren wie man Wasser in den Beinen behandelt oder Scheidenpilze beseitigt. Das reicht doch, wenn ich ihm das in Kurzfassung erzähle.

Beitrag von neomadra 11.11.10 - 12:51 Uhr

ich bin ja erst in der ca. 8 woche ... bisher nein. war er nicht dabei. heute nächster termin und da bin ich auch alleine.
irgendwie muss ich aber auch sagen stört es mich nicht sonderlich - ich hab viele fragen, auch zu ... naja weiblichen sachen ;) und fänds irgendwie blöd, wenn er da große ohren machen würde.
vielleicht später mal, so denn alles gut geht ... aber bisher ... nein.

Beitrag von chez11 11.11.10 - 13:10 Uhr

huhu

insofern es geht kommt er mit, muss er arbeiten dann nicht;-)

LG#winke

Beitrag von butzelinchen 11.11.10 - 13:11 Uhr

Also, mein Mann will immer mit! Er setzt sich dann immer auf die "Zuschauercouch" und guckt auf einem grossen Flachbildschirm an der Wand live mit #verliebt

Aber ich weiss was für ein Stress das für ihn bedeutet mit 6 Stunden Zugfahren usw. Daher habe ich ihm gesagt er soll sich nicht so stressen wenn er mal nicht kann. Auch wenn ich ihn am liebsten immer dabei habe, weil es gemeinsam immer ein schönes Erlebnis ist den Zwerg zu sehen.

Ich erwarte Montag auch das Outing (wenns richtig liegt), da wär's schon toll gemeinsam da zu sein. Aber eben, ich weiss was das für ihn bedeutet da zu sein und hab dann immer ein bisserl ein schlechtes Gewissen...
Blöd, ich weiss...

Beitrag von pimbolli 11.11.10 - 13:15 Uhr

nein nicht jedesmal....schließlich muss er arbeiten und wenn er dann um halb fünf heim kommt hat der gute erst mal hunger #rofl wenn es möglich war haben wir natürlich die "nach fünf" termine genommen...wenns nur morgens ging dann konnte er halt nicht mit :-(
aber bei männern ist das glaub ich sowieso anders als bei uns nah am wasser gebauten weibchen ;) die glaubens erst wenn der wurm in ihren armen liegt...mit den ultraschallbildern können sie noch nicht gaaaaanz so viel anfangen :-p

lg

Beitrag von sophie-julie 11.11.10 - 13:51 Uhr

Mein Mann war einmal "geplant" mit, diese Woche (21 ssw.). Als ich mal ein paar Tage im KKH lag und er mich abgeholt hat, musste ich nochmal zum US und da er eh schon da war, war er auch mit. Ansonsten gehe ich
immer alleine hin, weil er ja arbeiten muss und bis er DANN noch von der Arbeit daheim ist und wir zum FA getigert sind,...eeewig. Und ich bin auch
nicht enttäuscht oder so :-).