wieder eine Beikostfrage ...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hanoi 11.11.10 - 12:55 Uhr

... sorry, aber ich bin in manchen Dingen einfach noch unwissend :-)

Julian bekommt seit 2 Wochen Mittags Gemüsebrei ( Gläschen )
Er hat bis jetzt Kürbis und Karotte gehabt. Beide sowohl einzeln als auch schon gemixt. Kürbis mochte er anfangs nicht, Karotte schon - hat aber seinem Stuhlgang nicht so gefallen, dann hab ich beides gemischt und jetzt isst er grad nur Kürbis und es schmeckt ihm !

Nachmittags verputzt er noch etwas Birne.

Jetzt meine Frage, mache ich jetzt weiter und gebe Kartoffel dazu ?
Oder ist es sinnvoller ihm erst noch Zucchini, Pastinake oder ähnliches nur Gemüse anzubieten um zu sehen, ob es ihm a) schmeckt und er es b) natürlich verträgt ??

Und danach dann Gemüse mit Kartoffeln ? Habe Angst, dass er von der Kartoffel wieder Probeme mit dem Stuhlgang bekommt ....

Er bekommt Beikost seit 13 Tagen. Er isst ca. ein halbes Gläschen von den kleinen Hipp Gläschen.

Und ab wann kann ich ihm mehr anbieten? Abends Brei, oder nachmittags?

Die Mittagsmahlzeit haben wir noch nicht ersetzt.
Er trinkt derzeit morgens um 9Uhr 200ml PRE, 11.30Uhr Gemüse, ca 13.30Uhr 200ml PRE, 16.00Uhr Birne, 18.00Uhr 200ml PRE, 05.00Uhr 200ml PRE.

DANKE !

Beitrag von maxi03 11.11.10 - 13:43 Uhr

Normalerweise gibt man dann zum Gemüse die Kartoffel dazu. Wenn er sowohl karotten wie auch Kürbis verträgt, dann misch einfach mal Kartoffel dazu. Nur wenn du es ausprobierst, dann kannst du sehen, wie es mit dem Stuhlgang so klappt.

Wenn er das gut verträgt, dann kannst du Fleisch hinzufügen. Verträgt er auch das, dann probierst du ein anderes Gemüse aus. Dabei kannst du gleich Fleisch und Kartoffel nehmen, sofern er es vertragen hat.

Mit der nächsten mahlzeit würde ich noch 1-2 Wochen warten (es wird geraten alle 4 Wochen eine Mahlzeit zu ersetzen). Zumindest solange, bis er Mittags etwas mehr isst und die Mahlzeit als "ersetzt" angesehen werden kann.

Klassisch würde es dann mit dem Milchbrei am Abend weiter gehen. Kannst aber auch nachmittags den GOB versuchen zumal er auch Birne isst.

LG