An die Rabenmamis...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama291203 11.11.10 - 13:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

vorneweg mal gleich eines...ich möchte hier keine Belehrungen oder sonstiges hören.

Ich möchte lediglich eine Antwort (eine ernste vorallem) auf meine Frage.

Ab wann habt ihr eure Mäusle zum ersten Mal in einen Gehfrei gesetzt?

Vielen lieben Dank.

Beitrag von melanie914 11.11.10 - 13:07 Uhr

ich habe keinen und hole keinen-wegen hund und ungeeigneter wohnung.
finds auch gar nicht schlimm, solang die kinder nicht den ganzen tag drin sitzen.

eine freundin von mir hat aber einen und ihr kleiner saß glaub ich so mit 6-7monaten das erste mal drin.

ich überlege allerdings mir so eine türhopser/schaukel zuzulegen ich glaub darauf würde samira total abfahren.

lg

Beitrag von kikiy 11.11.10 - 13:08 Uhr

#klatsch #schock #heul #zitter :-[


Du hast echt nen Schaden. Ich würde den bemühen #rofl so lächerlich ist dein Beitrag, aber angesichts der Lebensgefahr die für dein Kind besteht,finde ich den nicht so angebracht.


Beitrag von sonnenstern2010 11.11.10 - 13:27 Uhr

Es fragt sich gerade, welcher Beitrag lächerlich ist #rofl

Du hättest ruhig dein Kommentar hierzu sparen können ;-)

Beitrag von kikiy 11.11.10 - 14:08 Uhr

Das ist hier ein öffentliches Forum,ich entscheide wie und wie oft ich meine Meinung äußere!

Auf dumme Fragen gibt es eben öfter mal dumme Antworten!

Beitrag von sonnenstern2010 11.11.10 - 14:18 Uhr

So DUMM war die Frage gar nicht, aber dafür die ANTWORT #rofl

Beitrag von mama291203 11.11.10 - 14:13 Uhr

danke...mir war es schon zu blöd auf sowas zu reagieren...

Beitrag von tragetuchtante 11.11.10 - 13:08 Uhr

Gar nicht. Zum einen ist es extremst gefährlich da die Kinder die Geschwindigkeit nicht kontrollieren können, zum anderen ist es anatomisch nicht gerade vorteilhaft. Nicht umsonst sind diese Geräte in vielen Ländern verboten.

Beitrag von nini00 11.11.10 - 13:11 Uhr

Huhu

Ich kenne leute die mit 6 Monaten anfangen haben. Finde es aber noch viel zu Früh! Meine Tochter ist total schnell gewesen mit sitzen/stehen und dann möbel laufen und trotzdem habe ich kein Gehfrei. Aber jede Mama muss es selber wissen! Ich bin aber nicht so für die dinger dann lieber ein Lauflernwagen :-p;-)

Lg

Beitrag von marysa1705 11.11.10 - 13:11 Uhr

Vermutlich wirst Du darauf keine Antwort bekommen, denn es gibt keine Rabenmütter, die ihre Kinder in ein Gehfrei setzen.

Grund:

"Einer wissenschaftlichen Untersuchung zufolge sind Raben und Krähen die Vögel mit der größten Intelligenz."
http://de.wikipedia.org/wiki/Raben_und_Kr%C3%A4hen

Somit ist es schlichtweg unmöglich, dass Du von einer "Rabenmami" eine ernste Antwort auf Deine Frage bekommst!


LG Sabrina

Beitrag von thalia.81 11.11.10 - 13:13 Uhr

#rofl

Beitrag von guglhupf22 11.11.10 - 13:44 Uhr

Hahahaha ich lach mich krumm...genial dein Beitrag. DANKE...
Lg karin

Beitrag von brille09 11.11.10 - 15:16 Uhr

Ja, ja! Das sind dann die, die immer beweisen müssen, wie intelligent sie doch auch sind. Rabenmutter ist halt einfach eine REDENSART, ob man damit dem armen Vogel nun unrecht tut oder nicht ... Aber gut, das ist schwer zu kapieren.

Beitrag von dominiksmami 11.11.10 - 15:54 Uhr

villeicht ist es auch schwer zu kapieren das man nicht jede Redensart nachplappern muß, wenn man weiß das sie nicht wahr ist, oder?

Beitrag von marysa1705 11.11.10 - 15:54 Uhr

>>Das sind dann die, die immer beweisen müssen, wie intelligent sie doch auch sind.<<

Das müssen sie gar nicht...merkt man nämlich sowieso...

>>Rabenmutter ist halt einfach eine REDENSART, ob man damit dem armen Vogel nun unrecht tut oder nicht<<

Nein echt??? #rofl :-p

Beitrag von muehlie 11.11.10 - 15:53 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von christineleonie 11.11.10 - 13:12 Uhr

Hey hey,

ich wollte erst auch son Ding für meine Tochter, das war sie fast 10 Monate!Aber da sie nun schon fast alleine stehen kann, bekommt sie nun einen Lauflernwagen!

Ich denke so ein Ding lohnt sich gar nicht...

LG

Beitrag von schwilis1 11.11.10 - 13:12 Uhr

gar nicht.
ich hab mich angesprochen gefuehlt durch die Überschrift, denn rabeneltern sind eignletich ganz wundervolle, liebevolle, fürsorgliche eltern (die tiere jetzt!) aber gehfrei sind no go´s. und das weist du scheinbar auch. dennoch willst du dein Kind da scheinbar unbedingt reinsetzen. jetzt stellt sich mir die frage, warum um alles in der welt?
wenn dein kind laufen will es alleine noch nicht kann dann besorg lieber so ein lauflernwagen.

Beitrag von ephyriel 11.11.10 - 13:15 Uhr

Wenn die Raben Kinder haben,
kümmern sie sich drum:
Rabenmutter holt das Futter und fliegt weit herum.
Rabenvater scheucht den Kater oder Katze weg.
Wenn die Kleinen ängstlich weinen kriegt er einen Schreck.
Kurz:
Die Rabenkinder haben Eltern lieb und gut,
die ernähren und beschützen ihre junge Brut.
Teure Mädchen, werte Knaben;
Sagt nun selbst, sind solche Raben Rabeneltern?
Nein!
Lasst uns wünschen liebe Leute,
manche Menschen mögen heute
Eltern wie die Raben sein!

Du wolltes eine Antwort von einer Rabenmutter! Ich bin eine! Aber ohne Gehfrei um dir diese Frage auch noch zu beantworten: NIE!

Beitrag von marysa1705 11.11.10 - 13:24 Uhr

#cool

Beitrag von mamaschneufel 11.11.10 - 13:36 Uhr

wie fein gecshrieben...

super

Beitrag von nudelmaus27 11.11.10 - 13:16 Uhr

Garnicht und im Übrigen sind Lauflernwagen genauso sinnlos!

Früher gab es so was auch nicht und wir können auch alle laufen, dank Schränken in der Wohnung, Mamis Hand und ner Menge Selbstvertrauen und aufgeschrammten Knien.

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von lucie.lu 11.11.10 - 15:29 Uhr

Sinnlos vielleicht, aber nicht gefährlich. Und darin liegt der Unterschied.

Sinnlos ist vieles - Spieluhren (Mama kann ja singen), Beistellbetten (Kind kann mit im Bett oder im eigenen Bett schlafen), Spielzeug (früher gab`s auch einen Holzklotz zum Spielen, wofür denn Geld für anderes Spielzeug ausgeben) usw. *lach*

An der Hand laufen ist für die Haltung des Kindes nicht so optimal, sagen wiederum viele.. und mit dem Lauflernwagen kommt Kind auch mal in die Mitte des Wohnzimmers, was er ja mittels Schränke und Tische nicht schafft.. Aber es ist nicht gefährlich oder gesundheitsschädigend..

LG - Lucie

Beitrag von simplejenny 11.11.10 - 15:45 Uhr

Das stimmt nicht! Ein Gehfrei ist gefährlich - nicht nur wegen der Unfallgefahr. Das kannst 1000fach im Netz nachlesen

http://femea.de/gehfrei-test-wie-schaedlich-ist-die-lauflernhilfe.html

http://www.verbrauchernews.de/familie/mg-20993.html

...und und und

Ach in Kanada z.B. gibt es gar ein Verbot dieser Dinger.

Beitrag von muehlie 11.11.10 - 15:58 Uhr

Deine Vorrednerin sprach aber gerade nicht vom Gehfrei, sondern von einem Lauflernwagen. Der ist wirklich nicht gefährlich. :-)