Mein Mann wird ständig angemacht

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ??? 11.11.10 - 13:14 Uhr

Ich bin glücklich mit meinem Mann verheiratet, wir haben 2 Kinder und erwarten ein drittes Kind. Mein Mann ist 5 Jahre jünger als ich und liebt, verwöhnt mich und liest mir nahezu jeden Wunsch von den Augen ab.

Trotzdem habe ich ein Problem. Ständig wird er von anderen Frauen angeflirtet. Auf Arbeit gibt es eine Dame (selber verheiratet), die ihm durch die Blume gewisse Angebote macht und auch wenn wir unterwegs sind kommt es vor, dass Frauen (selbst in meiner Gegenwart) ungeniert mit ihm flirten. Von seiner Seite hab ich nichts zu Befürchten, er versichert mir immer, dass er nur mich liebt und mit mir alt werden möchte, aber micht nervt das trotzdem unheimlich.

Ich weiss, solange er sich nichts zu Schulden kommen lässt, sollte ich darüberstehen, aber es setzt mir schon ziemlich zu.

Kennt ihr sowas auch und wie verhaltet ihr euch dann?

Beitrag von medina26 11.11.10 - 13:16 Uhr

Ja, das kenne ich. Und ich sehe es als kompliment und freue mich darüber das er nur mir gehört. ;-)

Beitrag von ??? 11.11.10 - 13:35 Uhr

Ich mach ihm keinen Stress deswegen, schliesslich ist es ja nicht seine Schuld.

In einer vorhergehenden Beziehung wurde ich lange Zeit betrogen, wofür er natürlich ebenfalls nichts kann. Damals war es so, dass eine Frau meinen Ex unbedingt wollte und im Endeffekt auch für eine Affaire bekommen hat.

Nun bin ich sicher etwas dünnhäutig, da ich weiss, wie Frauen seien können #schock, versuche aber, es mir nicht unbedingt anmerken zu lassen.

Beitrag von !!!!!!! 11.11.10 - 13:37 Uhr

Frauen können immer nur so "sein", wie es die Männer zulassen! Auch Männer haben einen Mund, mit dem sie das Wort "NEIN" formen können.;-)

Beitrag von ??? 11.11.10 - 13:41 Uhr

Da hast Du natürlich Recht! :-) und zum Glück kann das mein Mann ja.

Aber manchmal kommen eben alte Erinnerungen oder Ängste wieder hoch

Beitrag von medina26 11.11.10 - 13:40 Uhr

du kennst ihn aber doch am besten!

Ist es denn einer der sich in Puncto Sex nicht unter Kontrolle hat?

Bei meinem weiß ich eben das er es nicht nötig hat es sich woanders zu holen weil er seine Triebe soweit kontrollieren kann, das er selbst entscheidet was er damit macht und nicht sein ...!

Beitrag von ??? 11.11.10 - 13:44 Uhr

Natürlich hat er sich da unter Kontrolle.

Und wir haben ein sehr ausgefülltes Sexleben und er meint auch, dass er das alles nur mit mir will;-).

Wie gesagt, ich habe eigentlich keine Zweifel an ihm. Ich bin nur unheimlich genervt immer wieder zu erleben, dass mein Mann - auch in meiner Gegenwart angemacht wird. Irgendwie finde ich das sehr respektlos und es ärgert mich sehr.

Beitrag von medina26 11.11.10 - 13:55 Uhr

Respektlos ist es auf jeden Fall! Da gebe ich dir Recht!

Wir sind aber selber Frauen und wissen wohl wie diese Frauen denken oder?
Nämlich das sie ihn rumkriegen wollen um sich ihr eigenes Selbstbewusstsein zu stärken , weil sie es schaffen das der Mann in der Zeit wo er die Frau betrügt, nicht an seine Frau denkt. ;-)

Wenn dein Mann aber so gestrickt ist, das er kein Interesse zeigt sind sie die Verliererinnen und du bekommst das was sie wollen.

Ist das nicht Grund genug darüber zu schmunzeln wenn sie ihn vor dir anmachen? ;-)

Beitrag von ??? 11.11.10 - 14:02 Uhr

Okay, Du hast Recht. Ich sollte weniger darüber nachdenken und lieber froh sein, dass ich einen so tollen Mann habe ;-)

Beitrag von redrose123 11.11.10 - 13:16 Uhr

#kratz Was willst du tun? Du vertraust Ihm ja und er kann ja nichts dafür, und solange er da nicht drauf eingeht meine Güte ;-) Ja ich kenn das auch und kann dich ein wenig Verstehen, aber ich habe gelernt wenn ich Ihn stresse stresst es uns am Ende und ich vertraue Ihm auch somit wems gefällt zu flirten ohne Chancen auf Erfolg :-) Viel spass :-P

Beitrag von BEkannt 11.11.10 - 13:19 Uhr

Ja, das kenne ich.

Mein Ex-Mann wurde auch oft angehimmelt. Ihm wurden sogar von wildfremden Frauen auf der Straße Zettel mit der Telefonnummer zugesteckt.

Solange unsere Ehe in Ordnung war, war das kein Problem.

Irgendwann kam er allerdings in die Midlifekrise und hat die Telefonnummern angewählt .....#schock

Nunja, seitdem sind wir geschiedene Leute.

Mach Dir keinen Kopf, solange Eure Beziehung gut ist, brauchst Du Dir wohl keine Sorgen machen.

Beitrag von leopoldina1971 11.11.10 - 14:11 Uhr


Er hat die Zettel aufbewahrt???#schock

Beitrag von Bekannt 11.11.10 - 14:26 Uhr

... nicht nur das, er hat sie auch angerufen ....#sex

Beitrag von leopoldina1971 11.11.10 - 14:34 Uhr

Mann, Mann, Mann....

Es sollte dich trösten, dass er in der Midlife crisis steckt - lange wird er es wohl nicht mehr genießen können mit dem #sex (oder doch? bei den Mitteln heutzutage#gruebel). Sorry.

Zumindest wird sich das Alter der #sex süchtigen Baggerfrauen im Laufe der Zeit stark nach oben bewegen.


LG und viel #klee

Beitrag von babylona 12.11.10 - 12:43 Uhr

So ähnlich kann ich das auch unterschreiben. War bei mir und Ex-Mann auch immer so. War nie ein Problem, bis wir welche hatten und er nicht darüber gesprochen hat. Dann hat er sich lieber in andere Arme (und Schöße) geflüchtet. Und ich hätte GESCHWOREN, dass er das NIEMALS tun würde... Tja, soviel dazu.

Beitrag von frieda05 11.11.10 - 14:02 Uhr

Da gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Erste und beste wäre: ignorieren.

Kannst und/oder willst Du scheinbar nicht.

Dann bleibt eigentlich nur Humor.

Je nach Intensität der "Anmache" (ich schließe jetzt tatsächlich einmal aus, daß Du Dir das Ganze nur einbildest..#cool) könntest Du die offensive Dame mit dem Kopf darauf stoßen, daß es peinlich auffällt, was sie das abliefert.

z.B.
"Oh..., Du.., entschuldige, aber ich verleihe meinen Mann nur unter Vorlage eines ärztlichen Gesundheitschecks (HIV-Prüfung inclusive versteht sich)"

oder Du legst ihm sachte die Hand auf den Arm, und hauchst unter dem unschuldigsten Augenaufschlag, welchen Du im Repertoire hast: "Schatz, denk doch bitte an unsere 7 Kinder...#schein" ..... - und lächelst die Dame strahlend an.


etc. pp.

GzG
Irmi


Beitrag von redrose123 11.11.10 - 14:13 Uhr

Ich finde die erste Variante klasse :-P Werd ich auch mal versuchen #schein

Ausserdem haste einen klitzekleinen Schreibfehler drin :-P

Beitrag von frieda05 11.11.10 - 14:28 Uhr

#schock ECHT ?

unfassbar

#kratz - einen nur? #rofl guter Schnitt.

GzG
Irmi

Beitrag von redrose123 11.11.10 - 14:32 Uhr

#rofl Ja nur einen liebste Irmi :-P Nachdem ich immer wieder auf hacken hingewiesen wurde wollte ich auch mal Klugscheissen #rofl

Beitrag von frieda05 11.11.10 - 14:35 Uhr

jepp - so geht einem das mit den Retourkutschen...#rofl... -

wie heißt es so schön: "Früher oder später kriegen wir Euch"...#rofl

Touchè.

GzG
Irmi

Beitrag von redrose123 11.11.10 - 14:37 Uhr

#ole Auf den Moment warte ich solange schon Irmi #huepf#huepf Nun geb ich eine Runde #fest#glas aus :-P

Beitrag von leopoldina1971 11.11.10 - 14:13 Uhr

Ich sehe das Ganze dann auch immer mit Humor und sage:...Schatz, schau sie dir nur genau an - sie könnten eventuell deine spätere Zielgruppe sein!#rofl

Beitrag von lieberso12345 11.11.10 - 14:37 Uhr

Hey Du,

ja, ich kenne das nur allzu gut. Mein "Problem" ist, dass mein Mann im Showbereich als Künstler arbeitet und ein Ebenbild zu Orlando Bloom ist. er könnte wirklich sein Klon sein!!!!Andauernd wurde er angebaggert...
Das hat mich auch immer sehr verunsichert, aber es gibt für Ihn niemand besseren ausser Dir!!!! Glaub mir, ich musste das auch erst einmal lernen, auch wenn es manchmal noch hochkommt, meine Eifersucht....

Liebe Grüße

lieberso

Beitrag von 54321auchso 11.11.10 - 19:39 Uhr

Träum weiter

Beitrag von sandmann1234 11.11.10 - 15:20 Uhr

freu dich das du so einen tollen mannn hast, kinder von ihm hast und er alles für dich macht, laß die anderen eifersüchtig sein