Milchzucker unbedenklich?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von miss_bucket 11.11.10 - 13:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich kann (seit ich drauf achte die letzten Jahre), immer nur so 2 mal die Woche auf's Klo gehen.
Das wird jetzt so unangenehm, dass ich mich danach extrem "leer" fuehle und das grosse Geschaeft entsprechend gross ausfaellt.

Ich hab nach meiner 2. SS taeglich einen Loeffel Milchzucker in mein Muesli getan und das war ok, bin taeglich gegangen.

Dann musste ich meine Ernaehrung etwas umstellen wegen der Stillerei und hab keinen Milchzucker mehr genommen.
So langsam nervt es mich, dass sich erst 4 Tage etwas ansammeln muss ;-)

Wuerde am liebsten wieder Milchzucker regelmaessig nehmen, weiss aber nicht, ob es denn unbedenktlich ist.

Scheint in der Familie zu sein, meinem Vater/Schwester geht es genauso.

Mein Mann und meine Kinder gehen mehrmals taeglich, die Gluecklichen ;-)

Muss dazu sagen, dass ich gern Schoki esse und weiss, dass das nen Einfluss hat, aber ich reduziere das gerade auf ein Minimum.
Esse auch regelmaessig Obst und Gemuese und trinke 2 Liter taeglich.

Danke fuer etwas Feedback...

LG,
Steffi

Beitrag von gnocchii 11.11.10 - 14:12 Uhr

Hallo Steffi,

Von Milchzucker wird der Darm nicht abhängig. Kannst du eigentlich unbedenklich nehmen. Genauso wie getrocknete Pflaumen, Apfelsaft o.ä.

Richtige Abführmittel hingegeben machen den Darm "abhängig". (Egal ob Zäpfchen oder oral eingenommen)

Es gibt auch SchüsslerSalze die man wohl nehmen kann, aber ich weiß nicht welche das sind. vielleicht mal danach googlen...

lg
Gnocchii

Beitrag von sassi31 11.11.10 - 22:12 Uhr

Hallo,

Flohsamen könnten dir helfen. Die erhöhen das Stuhlvolumen, so dass man häufiger auf die Toilette muss.

LG
Sassi