Frage zu Mutter-Kind-Kur-an die Erfahrenen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tschanna01 11.11.10 - 13:53 Uhr

Hallo,

ich möchte gerne eine Mutter-Kind-Kur beantragen ( Gründe sind: extremer Gewichtsverlust, Burnout)..
Wie kann ich das angehen? Brauche ich da Formulare? Wo bekomme ich die? Wie lange dauert die Beantragung?

Danke schonmal

Jana

Beitrag von maxi03 11.11.10 - 13:56 Uhr

Ich habe mich beraten lassen bei einer caritaiven Einrichtung, die jetzt den Antrag für mich bearbeiten.

Ich musste einen Selbstauskunftsbogen ausfüllen und ein ärztliches Attest einreichen. Die Verhandlungen mit KK übernimmt der Mann der Einrichtung.

Am besten fragst du mal bei deiner KK nach. Hilfreich könnte auch die internetseite von Müttergesesungswerk sein.

Viel Erfolg.

Die Dauer beträgt so ca. 3 Monate. In Akutfällen geht es aber wohl auch schneller.

LG

Beitrag von tschanna01 11.11.10 - 14:00 Uhr

Danke Dir!!#pro

LG Jana

Beitrag von matell 11.11.10 - 14:13 Uhr

hallo jana!

reha über kk oder deutsche rentenversicherung e.c.?

vg
matell

Beitrag von tschanna01 11.11.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort, habe über das Müttergenesungswerk eine Dame angeschrieben, die hier in der Nähe berät. Mal schauen,was sie für mich tun kann!

LG Jana

Beitrag von reamaus 11.11.10 - 14:49 Uhr

Ich habe mir den Antrag von der KK schicken lassen. Hab das Ding ausgefüllt, meine Ärztin hat ihren Teil davon ausgefüllt und dann hab ich es abgeschickt - nach 10 Tagen hatte ich die Zusage ;-)