Hat jmd. Erfahrungen mit Ovaria Comp / Bryophyllum?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lucas2009 11.11.10 - 13:59 Uhr

Hallo ihr lieben,
meine Frage steht ja schon oben.
Wäre dankbar über eure Erfahrungsberichte.
LG Julis

Beitrag von glimmerofhope 11.11.10 - 14:02 Uhr

Hallo Julis,

ich nehme beides. Was genau willst du denn wissen?

Beitrag von lucas2009 11.11.10 - 14:08 Uhr

Also, hab emal bischen rum gegooglet.
Mein ES ist erst immer so ZT 16/17 und meine zweite ZH eben nur nur 12 Tage. Ne GKS habe ich aber nicht.
Habe aber auch nie so richtig spinnbaren ZS und habe seit 7 Tage SB also seit der Mens.
Mir hat mal jemand gesagt, das ich vielleicht ne Eireifestörung habe, deswegen das Ovaria Comp, nur in dem Zusammenhang bin ich auf das Bryophyllum gestoßen...
Hat sich seit der Einnhame bei dir irgendwas verändert? Sollte ich das mit meinem FA absprechen? Ist dein ES füher oder sonst irgendwas besser geworden?
LG

Beitrag von glimmerofhope 11.11.10 - 14:09 Uhr

Ich hatte Ovaria bereits 2008 genommen, aber in Kombination mit anderen Mittelchen... hatte dann einen ziemlich langen Zyklus bekommen aber in dem wurde ich auch schwanger.

Bryophyllum wirkt bei mir eigentlich sofort, da ich normalerweise eine kürzere zweite ZH hab von ca.11 Tagen und bei Einnahme 14 Tage.

Diesen Zyklus hab ich Ovaria genommen, mein ES ist etwas früher gekommen als im letzten Zyklus. Mein ES im letzten Zyklus war am 24/25 ZT und dieses mal 18/19 laut CBM...bin quasi noch mittendrin:-)

Sobald meine Tempi hoch geht, werde ich Bryo nehme und dann kann ich dir in ca. 14 Tagen sagen obs etwas gebracht hat #baby

LG Nadine

Beitrag von lucas2009 11.11.10 - 14:32 Uhr

ja das hört sich doch gut an. Bin irgendwie am verzweiflen. Trinke seit na Woche Kindlein-Komm-Tee und habe seít dem einmal am Tag so braunen ZS. Keine Ahnung ob das gut oder schlecht ist...:-(
Naja meine Tempi Kurve ist seitdem absolut unruhig, wei0 gar nicht was los ist...
Bin jetzt ZT 10, meinst du es würde noch helfen falls ich heut noch beginne?
Termin beim FA hab eich erst am 7.12-
Bin jetzt im 9 ÜZ fürs zweite Kind und habe so langsam die Nase voll!

Beitrag von glimmerofhope 11.11.10 - 14:48 Uhr

Kindlein Komm Tee tinke ich auch, aber nur eine Tasse am Tag...manchmal auch garnicht.

Also einen Versuch ist es Wert, selbst wenn es diesen Monat nicht klappen sollte, kannst du dann im nächsten von ZT1 anfangen.

Mir hat es bis jetzt nicht geschadet und ich denke dir auch nicht ( nur wenn du eine Bienenallergie hast oder zu Zysten neigst, darfst du Ovaria nicht nehmen)

Hab für mein zweites Kind 10 Monate gebastelt:-)

Beitrag von lucas2009 11.11.10 - 14:51 Uhr

Ne Allergien habe ich keine und ne Zyste hatte ich noch nie...
Danke für deine Hilfe.
LG Julia

Beitrag von glimmerofhope 11.11.10 - 14:54 Uhr

Nix zu danken. Wünsche dir viel Glück #klee

Beitrag von lucas2009 11.11.10 - 14:56 Uhr

#danke #klee