Ich habe keine Lust mehr auf Sex mit meinem Mann, lieber selber machen

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ichwillinschwarz 11.11.10 - 14:30 Uhr

Guten Tag

ich bin jetzt seit 2 Jahren verheiratet, kenne meinen Mann schon viel länger.

Seit der Geburt von unserer Tochter vor 3,5 Jahren habe ich keine Lust mehr auf Sex mit meinem Mann.

Ich mache es mir viel lieber selber.

Bei meinem Mann ist es immer das selbe.

Wir küssen uns und er fängt dann an mit seinen Fingern bei mir zu spielen.

Ich bin am Anfang auch richtig feucht (#schein) aber je länger er mit seinen Fingern in mir drin ist, desto schneller werde ich wieder trocken und es wird schmerzhaft.

Bis er dann mal mit seinem Teil in mich eindringen will, bin ich schon so trocken dass es richtig weh macht und ich nur denke hoffentlich ist es bald vorbei.

Er sagt dann auch immer, du hast ja gar keine richtige Lust.

Wenn ich ihm aber sage, was mir nicht gefällt, ist er eingeschnappt weil er denkt er macht alles falsch.

was soll ich denn machen?? weiterhin wie bisher??

ich trau mich nicht ihm zu sagen was mir nicht gefällt.

Wenn wir beide bisschen Alkohol getrunken haben (natürlich nur wenn unsere Tochter nicht hier ist) sind wir viel lockerer und haben den besten Sex #verliebt

Trauriger Gruß

Beitrag von lichtchen67 11.11.10 - 14:38 Uhr

< ich trau mich nicht ihm zu sagen was mir nicht gefällt. >

wie soll es dann besser werden? ich nehme nicht an, dass Du mit einem Gedankenleser verheiratet bist?

Mach weiter wie bisher und schweige.

Oder rede und versuch zu ändern. Wenn ihr anfangt euren Sex gemeinsam zu gestalten und Du nicht mehr abwartest, was Dein Mann mit Dir tut und es doof findest wirds sicher auch besser.

Daran dass es geht wenn ihr Alkohol trinkt siehst du doch, dass euch nur der Mut fehlt, euch nüchtern entsprechend anzunähern.

Lichtchen

Beitrag von xiangwang 11.11.10 - 14:45 Uhr

HI,

Immer die standart prozedur, fing mich auch an zu nerven.
So sehr das ich keine lust mehr bekam.

Waren 2 monate getrennt, und seid her WOW ...besser sogar als vorher.
was sich geändert hat, wir haben drüber gesprochen.
Er geht merh ein auf mich, er will nicht nur befreidigt werde, es reicht ihm auch wenn er NUR mich manchmal befriedigt.

Nimm du doch mal das zepter in die Hand, sei nur du der aktive part.
Oder zeig ihm was er machen soll, wenn er zb zu schnell wird oder es zuviel wird das er am kitzler spielt das es schon anfängt weh zutun. führ seine hand langsam weg oder wieder hin....Benutz ihn sprichwörtlich! Seine Hände/finger/Penis mach ihn zu deinem Spielzeug....vielleicht regt Ihn das ja an zu neuen sachen..auf die er auch noch nie kam ;-)

Spass könnt ihr ja anscheind haben, man kann sich auch so geil machen das mal keinen alkohl braucht. Versucht es mal...

....viel spass

Beitrag von sagmawas 11.11.10 - 17:37 Uhr

< ich trau mich nicht ihm zu sagen was mir nicht gefällt. >

Dann sag Ihm doch einfach Was Dir gefällt.

Bei mir war das Problem ähnlich,wenn ich mit Ihm darüber reden wollte was mir nicht gefällt hat er sich kritisiert gefühlt und war iwi beleidigt.
Dann hab ich den Spieß einfach rumgedreht und ihm gesagt wie ich es haben will,ohne auf sein voriges "gefinger" einzugehen.... ich finde es auch viel schöner seit dem ich Ihn ein bischen "lenke" und mir einfach nehme was ich will.
Natürlich nicht ewig, irgendwann hatte er den Bogen raus und hat es dann von alleine so gemacht :-p

Beitrag von berndundmonika 11.11.10 - 20:05 Uhr

Gehört dein Mann zu denen die meinen durch herumstochern in der Scheide würde die Lust steigern? Vielleicht solltest du ihm noch die anderen lustvollen Punkte und Möglichkeiten zeigen.

Beitrag von girl.next.door 12.11.10 - 12:04 Uhr

Das wichtigste in einer Beziehung ist das miteinander Reden.

Setz dich mit deinem Mann hin und redet darüber. Wenn er beleidigt ist, na und, rede weiter. Sag ihm wie du fühlst, dass es dir so nicht gefällt und das ihr was ändern müsst.

LG und viel #klee