Bitter Lemon und Himbeerblättertee??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-31 11.11.10 - 14:40 Uhr

Hallo ihr lieben,

hab da mal ne Frage und zwar ab wann sollte ich anfangen Himbeerblättertee und Bitter Lemon zu trinken??
Und darf ich beides oder nur eins von beiden trinken zur Wehenförderung und damit der MuMu weich wird??#kratz

Danke für eure Antworten

Liebe Grüße
Mama-31 und kleiner Zwerg (35SSW)

Beitrag von sweetstarlet 11.11.10 - 14:48 Uhr

beides fördert keine wehen.

himbitee macht nur alles weich

und bitterlemon musst du schon literweise trinken das es VIELLEICHT was bewirkt

Beitrag von heson 11.11.10 - 14:50 Uhr

Hallo!

Muss mal kurz fragen: Bitter lemon??? Ich dachte, das ist bestimmt ganz schlecht, wenn ich das in der Schwangerschaft trinke. Ab wann soll man das denn wofür trinken? Ich mag das sooooo gerne!

Himbeerblättertee hab ich bei meinem ersten Kind auch getrunken - entgegen jeder Empfehlung auch recht viel, weil ich unbedingt Wehen haben wollte. Ich habe allerdings niemalsnie eine einzige Wehe gehabt, der Tee schmeckte - sorry! - scheiße und das Kind wurde ET +13 dann doch per Kaiserschnitt geholt... Ich weiß aber nicht mehr, wann ich angefangen habe, den Tee zu trinken.

Lieben Gruß!

Beitrag von mama-31 11.11.10 - 14:55 Uhr

Also ich hab gelesen das Bitter Lemon Wehen auslösen kann aber es nicht so gut fürs Baby sein soll weil es sonst nach der Geburt Entzugserscheinungen von irgendeinem Stoff der im Bitter Lemon enthalten ist bekommen kann.

Liebe Grüße
Mama-31

Beitrag von babyam 11.11.10 - 14:59 Uhr

Der Stoff darin heißt Chinin und soll laut meiner Hebi wirklich Wehen auslösen. Das es aber schädlich fürs Baby ist, davon hat sie nichts gesagt!

LG

Beitrag von helene83 11.11.10 - 15:11 Uhr

Soviel ich weiß ist der Himbeerblättertee nur um alles weich zu machen und damit kann man so ab der 34 SSW. anfangen! Täglich so an die 3 Tassen, wenn ich mich nicht irre!

glg

Helene #blume 24+3

Beitrag von elisa2785 11.11.10 - 15:57 Uhr

Hallo.

Himbitee macht alles schön weich, trinke jeden Tag einen Tasse.

Bitte lemon soll man nicht trinken da das Kind im Mutterleib vom Chinin abhängig wird und nach der Geburt unter Entzugserscheinungen leidet hab ich gestern erst bei Wikipedia nachgelesen.

Achso und ich finde den Tee übrigens nicht so ecklig mit bisschen Honig gesüßt passt des.


Schönen Tag Elisa