Würmer und Kinder

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von lara81 11.11.10 - 14:45 Uhr

Hallo,

Vor 10 min. Hat mein Hund gebrochen. Ichhab dann gesehen das es Würmer waren#zitter

Unser anderer Hund hat auch gestern und heute erbrochen, konnte aber nix sehen. Denke das er auch Würmer hat.

Werde gleich zwei neue Wurmkuren holen. Aber was kann ich tun das die Kinder nix bekommen?
Wie merke ich das sie sich eventuell angesteckt haben?

Lg Lara

Beitrag von dominiksmami 11.11.10 - 15:31 Uhr

HUhu,

da kannst du erstmal nix tun....wenn sie sich angesteckt haben sollten, haben sie letztendlich die gleichen Symptome wie der Hund.

Alles gut sauber machen, den Hund entwurmen und hoffen das es gut gegangen ist.

Im übrigen ist die Wahrscheinlichkeit sich in einer Pfütze oder einem nicht ganz trockenen Sandkasten anzustecken höher.

lg

Andrea

Beitrag von similia.similibus 11.11.10 - 15:32 Uhr

Wann hast du denn den Hund das letzte Mal entwurmt?

Beitrag von dominiksmami 11.11.10 - 15:40 Uhr

wenns schon Würmer waren...dann kommt es noch darauf an welche Würmer es waren, also darauf wie schnell sie sich entwickeln.

Der Spulwurm wird z.B. nach 30 bis 35 Tagen als Larve abgehustet ( oft mit Erbrechen einhergehend). Aber es ja zig Möglichkeiten.

Macht ja aber auch nicht so viel, denn am Tag nach der Wurmkur kann er sich ja schon wieder angesteckt haben.



lg

Andrea

Beitrag von similia.similibus 11.11.10 - 19:08 Uhr

Ich habe deshalb gefragt, weil wenn man die Würmer schon in den Ausscheidungen sieht, dann ist doch der Hund nicht regelmäßig entwurmt worden? Wenn Kinder mit Hunden zusammen leben, sollte ein Hund meines Wissens wenigstens 4 mal im Jahr entwurmt werden.

LG

Beitrag von lara81 11.11.10 - 20:00 Uhr

Unsere Hunde werden regelmäßig entwurmt. Der Dobermann wurde vor 1,5 Wochen entwurmt. Das was das erste was wir gemacht haben als wir ihn holten.
Die anderen beiden hatten eine Wurmkur vor ca. 3-4 Monaten.

Jetzt ist es so. Kann es nicht mehr ändern. Habe allen drei sofort eine Wurmtablette gegeben. Und in 2 Wochen noch mal.

Lg Lara

Beitrag von farina76 11.11.10 - 21:30 Uhr

Unser Tochter hatte auch schon mal Würmer. Wobei die Kinderärztin ganz entspannt war und meinte dass das eher vom Sandkasten als von den Hunden kommt.

Sie bekam ein Mittel gegen die Würmer und dann war gut.

Tiere hab ich gleich mit entwurmt. Sicher ist sicher.

Beobachte mal die Kiddis. Bei meiner Tochter hat mich direkt so ein Wurm angelacht auf ihrem Häufchen ;-)

Beitrag von dominiksmami 11.11.10 - 21:51 Uhr

gute Kinderärztin *g*

Beitrag von dominiksmami 11.11.10 - 21:51 Uhr

naja...ich entwurme gar nicht zur Vorsorge, weils eben nix bringt wenn kein Befall da ist.

Beitrag von gaia1976 14.11.10 - 23:55 Uhr

Gut, dass ich Dich hier lese :-)



Völlig anderes Thema:

Du hast mir vor langer Zeit ein Rezept für "Cole Slaw" gegeben...sehr lecker.

Damals hast Du geschrieben, dass Du auch BBQ-Sauce selber kochst - sagst Du mir bitte, wie das geht? Mit Rauchsalz?

LG
Gaia