Wie abstillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von freia87 11.11.10 - 14:48 Uhr

Muss jetzt leider entgültig aus gesundheitl. Gründen abstillen. Wie gewöhn ich meine Maus an die Flasche? Sie nimmt mir die Flasche nicht, egal ob mit Tee, Milch oder Mumi.
Haben von Nuk die First Choice Sauger, normele Sauger, sie nimmt mir garnichts und würgt bei allem.
Was kann ich noch machen?

Will hier jetzt auch keine Stilldiskusion entfachen. Ich würde freiwillig nicht abstillen, aber ich muss definitiv.

Beitrag von perserkater 11.11.10 - 15:12 Uhr

Hallo

Hat eine andere Person mal versucht ihr die Flasche zu geben, also du solltest dabei auch nicht im gleichen Raum sein. Wenn du sie auf dem Arm hast und willst ihr Seltern statt Sekt zu trinken geben würdest du ja auch protestieren.;-)

Musst sicher auch ein paar Milchsorten durchprobieren, die schmecken oft unterschiedlich und die meisten echt eklig.#schwitz Hab mich immer gewundert wie mein Sohn das nur so gerne trinken konnte aber neben der Muttermilch hat er seine Kunstmilch gerne getrunken.

LG

Beitrag von tineee79 11.11.10 - 20:53 Uhr

Bei mir haben die Latexsauger geholfen(die braunen) die Silikonsauger wollte sie auch partou nicht.
Wenn sie über 12 Wochen alt ist, dann nimm die 1nser Milch, die schmeckt auch besser als die Pre hat meine Hebi gesagt.

An Milchsorten musste dann etwas rumexperimentieren, bis sie dir eine nimmt. Meine hat zum Glück gleich die HIpp 1 genommen. Puhh, aber mit den Saugern hatte ich auch Probleme. Wie gesagt versuch mal die Latex.

Nimmt sie den Löffel? Habs auch mit dem Löffel probiert!

An sonsten wende dich doch mal an eine Hebamme, die wissen da meistens Rat. Hab ich wegen anderer Dinge auch schon gemacht.

Beitrag von lucaundhartmut 11.11.10 - 21:27 Uhr

Hi freia87,

viele Brustkinder akzeptieren das Fläschchen besser, wenn sie nicht von der Mutter gefüttert werden. Daher lasse so oft wie möglich eine andere Person als Dich das Fläschchen anbieten.

Zudem nimmt nicht jedes Brustkind jede Art von Fläschchen/Sauger und/oder Säuglingsmilchnahrung an.

Wenn Dein Kind nicht hochallergiegefährdet ist, probiere es mal mit nicht-hypoallergener Säuglingsmilch. Denn die HA-Milch hat wohl einen besonderen Geschmack und wird daher nicht von vielen Brustkindern akzeptiert.

Manche bisher nur an die Brust Gewöhnte trinken Milch auch gern aus d. Medela Camla (schaue mal im Internet), d. Medela Softcup (schaue mal im Internet), einem normalen Fütterungsbecher aus der Apotheke, per Löffel, Aventprodukten etc..


Alles Gute und viel Erfolg!

LG
Steffi