Crinone morgens oder abends und Fragen zur ANwendung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sally14 11.11.10 - 14:55 Uhr

Hallo, ich muss Crinone wegen einer ICSI nehmen.
Im Beipackzettel steht, man solle es besser morgens nehmen. Mir wurde aber gesagt ich solle es abends nehmen. Wie nehmt ihr es?

Dann noch eine Frage zur Anwendung, ich bin mir nicht sicher, ob etwas aus dem Stäbchen gekommen ist, reicht es, wenn die Luftkammer platt ausieht, kann ich dann davon ausgehen, dass ich die richtige Menge gespritzt habe?

Danke für Eure Antworten.
Sally

Beitrag von fallingstar19 11.11.10 - 14:58 Uhr

Hey,

nehm sie auch abends, von KIWU-Klinik so vorgegeben.

Mhmm, die Creme ist ja nicht in der Luftkammer, wenn die platt ist, sollte sie raus sein..ich drück, wenn ich fertig bin, zur Kontrolle noch mal auf den Applikator.

Liebe Grüße

Beitrag von muffin7 11.11.10 - 14:59 Uhr

Hallo Sally!

Ich habe mit Crinone am Abend des Transfertags angefangen und ab dem 1. Tag nach Transfer sollte ich es morgens nehmen.
Wenn Du das Röhrchen gegens Licht hältst, müsstest Du eigentlich sehen können ob noch ein Rest drin ist!

Falls Du Dir unsicher bist, frag jedoch lieber Deinen Arzt! Manchmal hat da ja jeder Arzt so seine Vorlieben bezüglich Dosierung/Tageszeit etc.!

Viel Erfolg #klee & liebe Grüße!

Beitrag von kg1982 11.11.10 - 16:11 Uhr

Also ich habe es auch Abends vor dem schlafen gehen genommen. (Ist auch angenehmer, denn dann läuft die ganze Creme nicht wieder raus #hicks,wie wenn du es Morgens nimmst.)
Mein Doc hat mir auch geraten es aus diesem Grund Abends zu nehmen.

Der Applikator ist schon genau so darauf ausgelegt, dass wenn du die Luftkammer drückst, die richtige Menge appliziert wird und ein kleiner Rest verbleibt immer noch darin zurück. Steht aber auch alles genau in der Anleitung beschrieben!

Viel Glück!

PS:
Ich hab im Dezember meine erste ICSI und werde dann auch wieder Crinone nehmen müssen!

LG Katja

Beitrag von steven11 11.11.10 - 16:55 Uhr

Hallöchen!!

Ich habe Crinone immer morgens genommen , man soll danach auch gar nicht liegen bleiben es soll sich ja verteilen.

Ich habe den Stab danach immer gegen das Licht gehalten, da siehst du dann den Rest gut der da auch drin sein muß :-)!

Viel Erfolg !!

LG Steffi

Beitrag von mloda 11.11.10 - 16:58 Uhr

Ich denke das ist egal zu welcher Tageszeit du das Crinone nimmst. Bei meiner IVF sollte ich je morgends und abends einen Applikator nehmen.

Ein kleiner Rest bleibt immer noch in dem Stäbchen drinnen. Das ist aber nicht so schlimm. Eine ausreichende Menge kommt schon dort an, wo es hin soll.;-)

Beitrag von kleene-2010 11.11.10 - 17:18 Uhr

Huhu


Ich habe es immer Morgens genommen, laut meiner KIWU. Soll sich verteilen haben sie gesagt;-)

Ein kleiner Rest ist immer drin geblieben das ist aber nicht so schlimm

LG:-)

Beitrag von muffin7 11.11.10 - 18:16 Uhr

P.S.: Mir hat die Apothekerin gesagt, dass man nach dem Einführen noch einen Augenblick liegen bleiben soll (ca. 10 - 15 min.) und dann aber rumlaufen/sich bewegen soll, damit sich das Gel verteilt.
Und bei mir läuft da im übrigen nix wieder raus!