War beim FA - drei Tage zurück 7+4

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny133 11.11.10 - 15:07 Uhr

Hallo

endlich war heute wieder mein lang ersehnter FA Termin. Eigentlich dachte ich, das ich schon 8+0 bin. Denn am 30.09. war der Ovu positiv und abends Bauchschmerzen (dachte die wären vom ES gekommen) und später dann #sex #hicks

Ist normal, das es am Anfang noch ungleichmässig wächst oder? Und drei Tage zurück ist kein Hinweis drauf, das was nicht stimmt?! Eigentlich ist das meine zweite Schwangerschaft und trotzdem bin ich wieder total nervös. Hoffe nur, das die zwölf Wochen schnell vorbei gehen!

LG
Melanie (7+4)

Beitrag von conny3006 11.11.10 - 15:14 Uhr

Hi Melanie,

mein Es war am 26.9. und ich habe am 10.10. pos. getestet.

Mein Termin ist der 17.6.

Mach Dir wegen 3 Tagen keine Gedanken....#winke

Das wird schon.

Jede SS ist anders, selbt ich merke es beim 3.Kind

LG Conny 9ssw und Luna Emilia 8 Monate#winke

Beitrag von jenny133 11.11.10 - 15:16 Uhr

#blume#danke

Beitrag von pinkcandy 11.11.10 - 15:15 Uhr

hallo, mach dir keine sorgen. das ist normal. ich dachte damals wäre 8+4, laut fa war ich aber erst 6+4. verspäteter eisprung oder unregelmässiger zyklus kann der grund sein.

schöne kugelzeit!

lg pinkcandy

Beitrag von jenny133 11.11.10 - 15:17 Uhr

Danke!

Meinen ES hab ich aber schon relativ gut bestimmen können. Könnte höchstens einen Tag später gewesen sein. Aber naja, ich denke mal diese Verschiebungen sind wohl normal..

LG
Melanie

Beitrag von maari 11.11.10 - 15:15 Uhr

Hi,

nach allem was ich gelesen habe ist das normal.

Ich war mir auch ziemlich sicher, dass ich jetzt bei 6+6 sein müsste. Wenn ich nach den Werten der ersten Messung gehen bin ich aber schon 7+2 und nach denen der zweiten Messung bereits 7+5 (was auch im MuPa steht). Ich bin sehr gespannt, was beim nächsten Termin in 2 Wochen herauskommt - wahrscheinlich rutsche ich wieder zurück, denn 7+5 ist wirklich äußerst unwahrscheinlich (aber das das glaubt einem der Arzt ja nicht wenn der US was anderes sagt #bla).

LG Maari

Beitrag von jenny133 11.11.10 - 15:21 Uhr

Hallo Maari

ja stimmt. Ärzte halt :-)
Bei meinem großen konnte ich schon sagen, wann er entstanden ist (nämlich am 1. Weihnachtsfeiertag 06 :-) ) Und diesmal bin ich mir wieder ziemlich sicher. Vielleicht kann man den Tag der Befruchtung noch eins nach hinten schieben auf den 1. Oktober, weil wir ja erst abends nach meinem "gespürten" ES #sex hatten. Dann wären es nur noch zwei Tage unterschied und das kann ja auch ein Messfehler vom US sein oder das Kind wächst einfach unterschiedlich schnell und hats bald wieder aufgeholt?!

LG
Melanie

Beitrag von maari 11.11.10 - 15:26 Uhr

Naja, ich habe mir überlegt - wer garantiert denn, dass der FA den Krümel immer exakt längs auf dem Bild liegend erwischt? Sobald er nur leicht vom US-Kopf weggedreht ist, stimmt doch die ganze Messung nicht mehr. Bei einem "Zellhaufen" von 6mm spielt das vielleicht noch keine Rolle, aber wenn er dann mal größer bzw. länger wird dürfte sich das doch bemerkbar machen. Das ist jetzt meine ganz persönliche und unqualifizierte Theorie... ;-)

Beitrag von kappel 11.11.10 - 15:18 Uhr

krass drei ganze tage #rofl

Beitrag von sarahw1986 11.11.10 - 15:20 Uhr

Wie kann man sich über Leute Lustig machen die hier im Forum ihre Ängste äußern??? UNVERSTÄNDLICH!!

Beitrag von jenny133 11.11.10 - 15:23 Uhr

Wenn man bedenkt das das Ei ja erst seit 39 Tagen zu einem Baby wird hört sich der Unterschied von drei Tagen schon viel an. Zumal ich mir wirklich sicher bin mit dem ES.
Falls die Frage dir zu doof ist - warum hast sie denn dann überhaupt gelesen!

LG
Melanie

Beitrag von zetajones 11.11.10 - 15:27 Uhr

Wie gross (SSL) wars denn heute ?

Ich war mit 8+0 beim Frauenarzt, da hatte das Baby 1.37 cm SSL, entspricht 7+4. Also auch drei Tage Differenz.

Bei 12+0 war ich wieder dort, da waren es SSL 5.53 cm, was genau 12+0 entspricht.

Mach Dir keine Gedanken, wg. 3 Tagen ist das nicht schlimm.
Ausserdem kommt es eben auch oft zu Messdifferenzen, weil alles noch so winzig ist.

Nunja und schlussendlich: Jedes Kind wächst anders, kommen ja auch nicht alle mit 50 cm auf die Welt :-).

LG
Zeta (Hebamme)

Beitrag von jenny133 11.11.10 - 15:40 Uhr

Hallo Zeta

ist ja wirklich so wie bei mir :-) Ja irgendwas von 1,3.. cm hat er gesagt. Und eben 7+4.

Danke für deine Antwort!

LG
Melanie

Beitrag von jennystucki 11.11.10 - 15:33 Uhr

Hallo,

meine FÄ hat mir mal gesagt das +/- 7 Tage ganz normal wären!

Liebe Grüsse
Jenny mit Marie 35 SSW

Beitrag von jenny133 11.11.10 - 15:42 Uhr

Hallo

hm ich denke in den ersten 12 Wochen sind sieben Tage schon ne ganze Menge. Danach ok, manche Kinder wachsen ja echt in Schüben. Da kommts drauf an, wann man beim US ist...

LG
Melanie

Beitrag von qrupa 11.11.10 - 16:22 Uhr

Bei mir ist bei beiden Kindern der zeugungstag absolut sicher und sie waren anfangs immer eine ganze Woche hinterher.

Beitrag von jenny133 11.11.10 - 21:29 Uhr

Danke!

:-)