Pille abgesetzt, Regel bleibt aus, Test neg., Anzeichen aber da?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von paul09 11.11.10 - 15:08 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und gerade durch Tante Google auf euch gestoßen..
Ich habe ein Anliegen, bei dem Ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt, zumindest hoffe ich das!

Am 11.10.2010 bekam ich leichte Blutungen, obwohl ich zu dem Zeitpunkt noch die Pille nahm. Ich nahm die Pille bis zum einschließlich 13.10. zu Ende. Nach Absetzen der Pille wurde meine Regel etwas stärker, und dauerte ca. bis zum 17.10 an. Am 19.10 hatten mein Partner und ich ungeschützen GV, da der Monat Oktober der letzte Monat sein sollte, in dem wir verhüteten, da der Kinderwunsch besteht.

Wenn ich rechne, dass der 11.10 der erste Tag meiner letzten Regel war, dann bin ich heute bereits den dritten Tag überfällig, zumindest wenn ich mit dem Zyklus rechne, den ich während der Pilleneinnahme hatte.
Tests habe ich bereits gemacht, diese sind negativ.
Ist es evtl. noch zu früh? Wobei es doch unwahrscheinlich ist, dass eine Befruchtung stattgefunden hat, denn eigentlich waren lt. meiner Rechnung noch gar keine fruchtbaren Tage zu erwarten, des Weiteren fand der GV ja eigentlich noch in der sog. Pillenpause statt (nur das ich eben danach keine Pille mehr genommen habe) und in der Pillenpause ist man bei korrekter Einnahme ja noch geschützt.

Ich muss dazu sagen, dass ich im vorletzten Jahr trotz der Pille schwanger geworden bin und daher einige Anzeichen wiedererkenne.

Was mient ihr, ist es möglich dass ich schwanger bin und es für den Test einfach noch zu früh ist? Ich will mich nicht verrückt machen, aber der Wunsch ist schon sehr groß..

Danke für eure Antworten.

Beitrag von mardani 11.11.10 - 15:11 Uhr

Hi

Warte mal noch ein paar Tage. Erstmal ist der 1. Zyklus nach der Pille meist noch ziemlich durcheinander und der Körper stellt sich um.

Ich hatte damals Monsterzyklen und jedes Mal SS Anzeichen und war nie schwanger.

Ja!!!! Mach die bitte nicht verrückt, du hast doch grade mal angefangen! #nanana. Wenn du jetzt schon verrückt wirst......nee nee, lass das mal. Ist nur "kontraproduktiv" ;-)

Beitrag von wartemama 11.11.10 - 15:22 Uhr

Ich halte es eher für unwahrscheinlich - aber nichts ist unmöglich.

Ich würde bestimmt noch 10 Tage abwarten, bis Du erneut einen Test machst.

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von binie80 11.11.10 - 15:23 Uhr

huhu!!! Ruhig bleiben. Mein Zyklus war nach der Pille für die Tonne, warte mal ruhig ab, vielleicht komt mens ganz normal noch ein paar tage später...

Beitrag von zazazoo 11.11.10 - 15:24 Uhr

Normalerweise sagt man ja, dass nach Absetzen der Pille bis zu 1 Jahr verstreichen kann, ehe sich dein Zyklus eingependelt hat. Deshalb kann es gut sein, dass du nicht überfällig in dem Sinne bist, sondern, dass sich dein Zyklus einfach ein bisschen verschoben hat.
Ich drück die Daumen #stern

Beitrag von trick 11.11.10 - 15:38 Uhr

Hallo,

ich reich dir erstmal die Hand.

Aber nimms nicht tragisch, der Zyklus pendelt sich ein, da bin ich mir sicher. Ich hab auch Anfang Oktober abgesetzt und bin jetzt nach meine Zyklus den ich immer hatte 6 Tage drüber. Ich hatte die Pille schonmal abgesetzt da war der Zyklus sofort regelmässig, jetzt wohl nicht. Also abwarten. Hab mich Anfang der Woche auch mal furchtbar darüber verrückt gemacht, aber jetzt bin ich relativ relaxed, bin mir ziemlich sicher das der ES erst letzte Woche war und dann nächste Woche die mens kommt, mal sehen.
Ich hab gestern in einem Fachartikel gelesen das bei 51% der Zyklus anfangs gestört ist (also über 35 oder unter 10 Tage) und bei 49% sofort normal. www.kup.at/kup/pdf/5663.pdf

Abwarten und Tee trinken, oder Kaffee ;), ich warte mit dir.